Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Der Tag X - die Zeit läuft

Originaltitel: The Brimstone Journals. 'dtv Taschenbücher'. 'dtv Junior, Pocket'. Empfohlen von 14 bis 16…
Taschenbuch
Die Stimmen von 15 Jugendlichen einer amerikanischen Highschool, in der ein Schüler seinen Hass so weit schürt, dass er Waffen zu sammeln beginnt und eine Liste derer macht, die er umbringen will.
Boyd hat vom Leben nur die här... weiterlesen
Taschenbuch

5,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Tag X - die Zeit läuft als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Der Tag X - die Zeit läuft
Autor/en: Ron Koertge

ISBN: 3423781939
EAN: 9783423781930
Originaltitel: The Brimstone Journals.
'dtv Taschenbücher'. 'dtv Junior, Pocket'.
Empfohlen von 14 bis 16 Jahren.
Übersetzt von Heike Brandt
dtv Verlagsgesellschaft

1. November 2003 - kartoniert - 144 Seiten

Beschreibung

Die Stimmen von 15 Jugendlichen einer amerikanischen Highschool, in der ein Schüler seinen Hass so weit schürt, dass er Waffen zu sammeln beginnt und eine Liste derer macht, die er umbringen will.
Boyd hat vom Leben nur die härtesten Seiten kennen gelernt und reagiert darauf, indem er selbst hart und aggressiv wird. Er will nicht wie der dicke Lester sein, der sich von den selbst ernannten tollen Kerlen herumschubsen und schikanieren lässt. Aber als Boyd über den älteren Mike an Waffen kommt und einen erschreckenden Plan ausbrütet, stellt er Lester unter seinen Schutz und will ihn als Mitkämpfer aufbauen - denn Lesters Feinde sind auch seine Feinde: Die Schönen, die Sportler, die Reichen und Einflussreichen, sie alle kommen auf Boyds Liste, und dazu die, die nicht in sein Weltbild passen: die toughe Neesha, die gegen Rassismus aufbegehrt und Boyd offen die Meinung sagt, oder Carter, der Schwarze im Cashmere-Pullover. Während Boyd den Tag X vorbereitet, sind seine Mitschüler verstrickt in ihre eigenen Geschichten, haben ihr eigenes Verhältnis zu Gewalt, ihre eigenen Gründe für Rache: David mit seiner Leidenschaft für Ballerspiele hat überhaupt nichts im Sinn mit Schießereien im wirklichen Leben; Allison will sich von Boyd eine Waffe besorgen, um sich ihren zudringlichen Stiefvater vom Leib zu halten; Joseph ist genervt von der Anti-Gewalt-Haltung seiner Hippie-Eltern; Kelli überdenkt ihre Lebens- und Liebesperspektiven und trennt sich von Damon, dem Starsportler. Einige von ihnen ahnen, was Boyd vorhat, wollen es aber nicht wahrhaben ...

Portrait

Ron Koertge, geboren 1940, lebt in South Pasadena, Kalifornien. Er begann als Student an der Universität von Illinois zu schreiben. In der Abschlussklasse traf er Leute, die bereits Gedichte herausgaben bei Zeitschriften, die man damals little magazines nannte. Von 1965-2002 unterrichtete Koertge an einem College in Pasadena, alles möglich, wie er sagt, von Shakespeare, zu den Meisterwerken der modernen Literatur und auch Aufsatzlehre. »Ich begann mit dem Schreiben, weil es etwas war, in dem ich ziemlich gut war und in dem ich auch mit der Zeit und entsprechender Anstrengung besser werden konnte. Ich habe immer meine Grenzen gekannt: Ich war ein so-so-la-la Sportler, ein mittelmäßiger Musiker, sehe nur durchschnittlich aus, etc. Aber beim Schreiben hatte ich den Bogen raus.« Er hat Romane für Jugendliche und Erwachsene verfasst und ist Lyriker.

Über sein Buch Der Tag X sagt er: »Normalerweise wähle ich mir beim Schreiben Charaktere und Schauplätze aus, die Spaß machen und etwas Ungewöhnliches haben. Der Tag X dagegen hat mich gewählt. Ich begann mit dem Buch vor dem Drama in Littleton; die Figuren haben mich nachts aus dem Schlaf geholt.«

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

»Aus atemlos ausgestoßenen Monologen setzt sich dieses Psychogramm einer Schulklasse zusammen, deren Thema - den meisten allerdings nicht bewusst - Gewalt ist...Literarisch brillant, weil reduziert auf ein Minimum an Worten, und dramaturgisch virtuos, ist dies ein Stück Literatur, das noch lange nachwirkt und sich hervorragend zur Diskussion mit Jugendlichen eignet. «
Süddeutsche Zeitung

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
Werke
Taschenbuch
von Anton Tschechow
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.