Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Psychoanalyse in der Sozialforschung als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Psychoanalyse in der Sozialforschung

Eine Einführung am Beispiel einer Sozialpsychologie der Arbeit. 'wv studium'. Auflage 1988. Book.
Taschenbuch
Am Beispiel der industriellen Arbeitswelt zeigen die Autoren, welche Dimensionen der psychischen und sozialen Wirklichkeit sich einer Forschung eröffnen, die psychoanalytische Verstehensweisen systematisch und methodisch in die Sozialforschung einbez … weiterlesen
Taschenbuch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Psychoanalyse in der Sozialforschung als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Psychoanalyse in der Sozialforschung
Autor/en: Thomas Leithäuser, Birgit Volmerg

ISBN: 3531221485
EAN: 9783531221489
Eine Einführung am Beispiel einer Sozialpsychologie der Arbeit.
'wv studium'.
Auflage 1988.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

1. Januar 1988 - kartoniert - 304 Seiten

Beschreibung

Am Beispiel der industriellen Arbeitswelt zeigen die Autoren, welche Dimensionen der psychischen und sozialen Wirklichkeit sich einer Forschung eröffnen, die psychoanalytische Verstehensweisen systematisch und methodisch in die Sozialforschung einbezieht. Zugleich bietet der Band praktische Anleitungen für eine psychoanalytisch orientierte Feldforschung.

Inhaltsverzeichnis

I. Theoretische Klärung.
- 1. Das Erkenntnisinteresse der psychoanalytischen Sozialpsychologie im Unterschied zur therapeutischen Psychoanalyse.
- 2. Der Gegenstand des psychoanalytisch-therapeutischen Verfahrens - dargestellt an einem Fallbeispiel.
- 3. Der Gegenstand der psychoanalytischen Sozialpsychologie - dargestellt an einem Fallbeispiel.
- 4. Die Modi der Sozialisation: Individuierung und Vergesellschaftung.
- 4.1. Die Sozialisationsinstanz: Familie (Mutter-Kind-Dyade).
- 4.2. Die Vergesellschaftungsinstanz: Arbeit.
- 5. Die Wechselwirkung von Individuierung und Vergesellschaftung als Feld der psychoanalytischen Sozialforschung.
- 5.1. Die strukturbildende Funktion der Arbeit in der individuellen Sozialisation.
- 5.2. Die Bedeutung von Ich und Ich-Ideal in der Bewältigung gesellschaftlicher Rollenanforderungen.
- 6. Alltagsbewußtsein und Arbeitsbewußtsein.
- 7. Arbeit als psychoanalytisch-sozialpsychologisches Forschungsfeld - konzeptionelle Schlußfolgerungen.- II. Methodologische Reflexion und empirische Anleitung.
- 8. Das Verhältnis von Theorie und Empirie in einer psychoanalytischen Sozialpsychologie.
- 9. Die Merkmale sozialer Realität und die Regeln der Umgangssprache in ihrer Bedeutung für die Methodenkonstruktion.
- 10. Erkenntnistheoretische Grundsätze interpretativer Sozialforschung in der Perspektive eines psychoanalytisch reflektierten Selbst- und Fremdverstehens.
- 10.1. Persönliche Barrieren des Verstehens.
- 10.2. Forschungsspezifische Barrieren.
- 10.3. Verstehensbarrieren im Feld.
- 11. Erhebungsmethoden im Feld.
- 11.1. Methodenkatalog.
- 12. Distanz und Beteiligung. Die Rolle der Forschenden im Untersuchungsfeld.
- 12.1. Die Personenzentrierung in der psychoanalytischen Sozialforschung.
- 12.2. Die Themenzentrierung in der psychoanalytischen Sozialforschung.
- 13. Methoden der Auswertung.
- 13.1. Wie interpretiert man Texte tiefenhermeneutisch?.
- 14. Die Interpretationsgemeinschaft und der Text - ein Beispiel aus der Praxis.
- 14.1. Mit der Interpretation beginnt ein akademisches Trauerspiel.
- 14.2. Die Personen erweisen sich als verletzlich.
- 14.3. Die bedrohliche Seite des Materials.- Die Autoren.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.