Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Hipster wird's nicht

Der Neuköllnroman. 'BVT'.
Taschenbuch
Neulich wieder in Neukölln ...
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

11,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Hipster wird's nicht als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Hipster wird's nicht
Autor/en: Uli Hannemann

ISBN: 3833309547
EAN: 9783833309540
Der Neuköllnroman.
'BVT'.
Berliner Taschenbuch Verl

10. März 2014 - kartoniert - 320 Seiten

Beschreibung

Schlauchschals, Stofftaschen, merkwürdige Mützen und dummes, unpolitisches Geschwätz: So nimmt der 44jährige Thomas seine jungen Mitbewohner wahr, als der Eigenbrötler umständehalber in eine Berliner Hipster-WG einziehen muss - ein Scheitern an allen Fronten schon bei der Vorstellungsrunde. Wo ist nur sein altvertrauter Kiez abgeblieben? Statt der Bäckerei um die Ecke gibt es Cafés, die Chai Latte anbieten, ein Neuseeländer entwickelt Dönervariationen und das "Zille-Eck" ist neuer Szenetreff. Ein rasend komischer Clash der Kulturen und Generationen!

Portrait

Uli Hannemann, geboren 1965 in Braunschweig, lebt als Autor in Berlin-Neukölln. Diverse Studien ohne Abschlüsse. Beschäftigungen unter anderem als Reprograf und Taxifahrer. Seit 2000 festes Mitglied der Berliner Lesebühne LSD - Liebe statt Drogen. Seit 2004 zusätzlich festes Mitglied der Berliner Lesebühne Reformbühne Heim & Welt. Veröffentlichungen in diversen Printmedien und Anthologien.

Leseprobe

"Wer Kreuzkölln sagt, trägt doch heimlich rosa Höschen", ist seine Meinung, und insgeheim gebe ich ihm sogar recht. Oder ich würde ihm recht geben, wäre ich nicht zuletzt viel toleranter und flexibler geworden. Scheiß auf rosa Höschen, anything goes, blaue Höschen, keine Höschen, wir haben uns eben auseinanderentwickelt.

Pressestimmen

"Viel Freude hatte ich an Uli Hannemanns "Hipster wird's nicht: Der Neuköllnroman" (Berlin Verlag), welcher den miteinander verschwisterten Phänomenen Hipstertum und Gentrifizierung etliche komische Seiten abgewinnt. ... Indem der Roman das Älterwerden eines Berufsjugendlichen in einer von Popkultur und Distinktionscodes vollständig beherrschten Szenewelt verhandelt, schont er auch seinen Protagonisten nicht, der als egozentrischer Frauenausbeuter und ignoranter Kleinkünstler gezeichnet wird.", Titanic, Mark-Stefan Tietze, 01.10.2014
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.