Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Welt als Zeichen und Hypothese als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Welt als Zeichen und Hypothese

von Uwe Wirth
Perspektiven des semiotischen Pragmatismus von Charles Sanders Peirce. 'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Taschenbuch
Der Band Die Welt als Zeichen und Hypothese vereinigt Beiträge internationaler und deutscher Autoren zur Zeichentheorie von Charles Sanders Peirce. Peirce ist nicht nur Vater des amerikanischen Pragmatismus, sondern, neben Saussure, der Großvater der … weiterlesen
Taschenbuch

14,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Welt als Zeichen und Hypothese als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Welt als Zeichen und Hypothese
Autor/en: Uwe Wirth

ISBN: 3518290797
EAN: 9783518290798
Perspektiven des semiotischen Pragmatismus von Charles Sanders Peirce.
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Herausgegeben von Uwe Wirth
Übersetzt von Alexander Roesler, Jeff Bernard, Susanne Hauser
Suhrkamp Verlag AG

19. Juni 2000 - kartoniert - 449 Seiten

Beschreibung

Der Band Die Welt als Zeichen und Hypothese vereinigt Beiträge internationaler und deutscher Autoren zur Zeichentheorie von Charles Sanders Peirce. Peirce ist nicht nur Vater des amerikanischen Pragmatismus, sondern, neben Saussure, der Großvater der modernen Semiotik. Die einzigartige Chance des Peirceschen Ansatzes besteht darin, daß er eine völlig neue Art von Übergängen zwischen Philosophie, Semiotik und Einzeldisziplinen ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis

Mit Beiträgen von Klaus Oehler, Gérard Deledalle (Ü.: Alexander Roesler), Nathan Houser (Ü.: Alexander Roesler), Helmut Pape, Thomas A. Sebeok (Ü.: Jeff Bernard), Alexander Roesler, Uwe Wirth, Dinda L. Gorlée (Ü.: Alexander Roesler), Jørgen Dines Johansen (Ü.: Alexander Roesler), Augusto Ponzio (Ü.: Alexander Roesler), Massimo A. Bonfantini (Ü.: Susanne Hauser / Silvia Jurisevic), Jan C. A. van der Lubbe (Ü.: Alexander Roesler), Breno Serson (Ü.: Alexander Roesler), Matthias Kettner, Franz Wille, Arjan von Baest (Ü.: Alexander Roesler), Winfried Nöth / Lucia Santaella, Claudio Guerri (Ü.: Bettina Gaedke-Burkhardt / Uwe Wirth), Lorenz Schulz und Johannes Hoeltz.

Oehler, Klaus: Einführung in den semiotischen Pragmatismus. Deledalle, Gerard: Semiotik als Philosophie. Houser, Nathan: Das semiotische Bewußtsein nach Peirce. Pape, Helmut: Die Ontologie des logischen Idealismus in der Peirceschen Semiotik. Seboek, Thomas A.: Indexikalität. Roesler, Alexander: Vermittelte Unmittelbarkeit. Wirth, Uwe: Zwischen Zeichen und Hypothese: für eine adduktive Wende ind er Sprachphilosophie. Gorlee, Dinda L.: Der abduktive Ansatz in Übersetzungspraxis und Übersetzungsforschung. Johansen, Jorgen Dines: Hypothese, Rekonstruktion und existentielle Analogie. Ponzio, Augusto: Semiotik zwischen Peirce und Bachtin. Bonfantini, Massimo A.: Die Abduktion in Geschichte und Gesellschaft. Lubbe, Jan C.A. van der: Semiotische Aspekte künstlicher Intelligenz. Serson, Breno: Semiotik und Kognitionswissenschaft. Kettner, Matthias: Peirce, Grünbaum und Freund. Wille, Franz: Abduktive Erklärungsnetze. Baest, Arjan van: Tonalität und Melodie. Nöth, Winfried: _. Santaella, Lucia: Bild, Malerei und Photographie aus der Sicht der Peireschen Semiotik. Guerri, Claudio: Gebaute Zeichen. Die Semiotik der Architektur. Schulz, Lorenz: Semiotik und Recht: das Zeichen im Recht und das Recht des Zeichens. Hoeltz, Johannes: Gottes evolutionäre Liebe.

Portrait

Uwe Wirth ist Professor für Neuere Deutsche Literatur und Kulturwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Gießen.
Alexander Roesler arbeitet als Wissenschaftslektor in Frankfurt am Main.
Uwe Wirth ist Professor für Neuere Deutsche Literatur und Kulturwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Gießen.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Fremde in unserer Mitte
Taschenbuch
von David Miller
Über den Willen zum Wissen
Taschenbuch
von Michel Foucault
Philosophie als Kulturpolitik
Taschenbuch
von Richard Rorty
Walter Benjamin
Taschenbuch
von Jean-Michel Palm…
Das Nachleben der Bilder
Taschenbuch
von Georges Didi-Hub…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.