Uns geht's ja noch gold als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Uns geht's ja noch gold

Roman einer Familie.
Taschenbuch
»Es wäre vielleicht um unser historisches Gedächtnis besser bestellt, hätten wir mehr als den einen Kempowski.« Günter Kunert in Die Welt
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

11,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Uns geht's ja noch gold als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Uns geht's ja noch gold
Autor/en: Walter Kempowski

ISBN: 3423010908
EAN: 9783423010900
Roman einer Familie.
dtv Verlagsgesellschaft

1. November 2007 - kartoniert - 384 Seiten

Beschreibung

"Es wäre vielleicht um unser historisches Gedächtnis besser bestellt, hätten wir mehr als den einen Kempowski." Günter Kunert in 'Die Welt'

Wo 'Tadellöser & Wolff' endet, setzt der zweite Teil der Familientrilogie ein: 1945, als die Rote Armee in Rostock eindringt. So "gold" kann es den Kempowskis, wie es der Titel im Familienjargon ankündigt, also gar nicht gehen. Man erlebt am eigenen Leib oder bei Nachbarn und Freunden Elend, Hunger, Plünderungen und Gewalttätigkeiten. Aber immerhin ist man nicht ausgebombt, hat noch etwas Geld, und zwischen Trümmerschutt und Ausgangssperren, Schwarzem Markt und Hamsterzügen versucht man, das bürgerliche Leben wieder aufzunehmen.

Portrait

Walter Kempowski, am 29. April 1929 in Rostock geboren, 1944 wegen "politischer Unzuverlässigkeit" in eine Strafeinheit der Hitlerjugend eingewiesen und bei Kriegsende Flakhelfer, lernte danach Druckereikaufmann, bis er 1948 in der "Ostzone" aus politischen Gründen zu 25 Jahren Zwangsarbeit verurteilt wurde, wovon er acht Jahre im Zuchthaus Bautzen verbüßte. Nach seiner Amnestierung studierte er in Göttingen Pädagogik und war 20 Jahre lang Lehrer in Norddeutschland. Anfang der siebziger Jahre bezog er sein Haus Kreienhoop im niedersächsischen Nartum. Seit 1976 Lehraufträge im In- und Ausland. Am 5. Oktober 2007 verstarb Walter Kempowski in einem Krankenhaus in Rotenburg an der Wümme bei Bremen.

Pressestimmen

»Kempowski zielt nicht auf Mitleid - das Wort Leid fehlt in seinem Bericht. Es gibt keine Helden, weil es über Jahre keine Helden geben kann. Und er klagt nicht an, weil die Dinge selbst anklagen.«
Die Zeit

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Wanderungen durch die Mark Brandenburg
Taschenbuch
von Theodor Fontane
Der Prophet
Taschenbuch
von Khalil Gibran
Das neue Küchenlexikon
Taschenbuch
von Erhard Gorys
Große Kinder
Taschenbuch
von Oggi Enderlein
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel-App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.