Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Unsere Filiale in Ihrer Nähe: Flensburg Holm 37

Filiale Flensburg Holm 37
Holm 37
24937 Flensburg
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
09:00 - 19:00
Samstag 09:00 - 18:00
Sonderöffnungszeiten:
Sonntagsöffnung
01.10.2017; 13:00 - 18:00 Uhr
05.11.2017; 13:00 - 18:00 Uhr
Service in dieser Filiale
Bestellte Waren holen Sie hier ab:
Service im Obergeschoss
Noch Fragen?
Telefon:
089 - 30 75 75 75
(Mo - Sa 09:00 - 20:00 Uhr)

Fax:
089 - 30 75 75 30

Veranstaltungen

07.06.
19:30 Uhr

LESUNG: Verena Lugert

„Die Irren mit dem Messer“
Veranstaltungsdetails
Noch Karten erhältlich.
Eintritt: € 8,00
Hedda Freier
Hedda Freier - BuchhändlerIn aus Flensburg empfiehlt: Glaube Liebe Tod von Peter Gallert, Jörg Reiter
Der erste Fall für Martin Bauer und Verena Dohr
In letzter Minute kann Polizeipfarrer Martin Bauer den Tod des Polizisten Walter Keunert verhindern, der von einer Duisburger Rheinbrücke springen will. Doch wenige Stunden später wird Keunert tot aufgefunden. Martin Bauer macht sich schwere Vorwürfe. Hat er versagt? Oder war es vielleicht gar kein Selbstmord? Zusammen mit der jungen Polizeikommissarin Verena Dohr und entgegen den ausdrücklichen willen von Polizeidirektor Lutz will er herausfinden wie es zu dem Tod von Keunert kommen konnte. Dies ist der erste Fall für den Polizeipfarrer Martin Bauer und die junge Polizeikommissarin Verena Dohr, eine Leseprobe des zweiten Falls finden sie am Ende des Buches. Ein Krimi, der mir von Anfang an gut gefallen hat. Verschiedene Handlungsstränge, die nach und nach zusammenlaufen. Dadurch, das ständig zwischen den verschiedenen Schauplätzen gewechselt wird, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Ein sympathisches Team rundet den Krimi perfekt ab. Ich bin gespannt auf den 2. Fall und vergebe 4 Sterne.
Alle meine Empfehlungen
Glaube Liebe Tod
Paule-Francoise Goyheneix
Paule-Francoise Goyheneix - BuchhändlerIn aus Flensburg empfiehlt: Über den Winter von Rolf Lappert
Sehr gelungene Variation zum Flüchtlingsthema
Die ersten Sätze wirken sofort, schön und literarisch, und dann stellt sich die Vermutung ein, auch Herr Lappert könnte sich in seinem Buch mit dem Flüchtlingsthema beschäftigen. In gewisser Weise tut er das auch, aber es ist eine sehr gelungene Variation. Es ist die Entdeckung einer Babyleiche inmitten angespülter Kofferinhalte, die den bekannten Künstler Leonard Salm zum Innehalten bringt. Und wir entdecken einen fünfzigjährigen Mann , der sich als Familienflüchtling und Flüchtling des eigenen Lebens entpuppt, dessen eigener Koffer kurioserweise bei der Reise in die Heimat verloren wird und erst am Ende des Romans wieder auftaucht. So beschreibt der Roman Leonard Salms Lebenskrise und die Wendungen seines Lebens, immer begleitet vom leisen Leitmotiv des Strandfundes. Der Roman glänzt nicht nur durch seine Sprachqualitäten, Beschreibungen zum Beispiel, auch nicht allein durch die Handlung, die sich langsam nur über ein paar Wochen hinzieht, über den Winter eben, sondern auch durch alles Unterschwellige, das der Leser mitnehmen kann. Ein psychologisch fein austarierter Roman.
Alle meine Empfehlungen
Über den Winter
 
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.