Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Softwareentwicklung für R/3

Data Dictionary, ABAP/4, Schnittstellen. 1998. Auflage. Book.
Buch (gebunden)
Das von SAP entwickelte weltweit größte betriebswirtschaftliche DV-System R/3 besitzt eine eigene Entwicklungsumgebung auf der Grundlage der Sprache ABAP/4. Diese Workbench setzt auf dem Datenmodell von R/3 auf und bietet alle Werkzeuge zu... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

82,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Softwareentwicklung für R/3 als Buch
Produktdetails
Titel: Softwareentwicklung für R/3
Autor/en: Ulrich Mende

ISBN: 3540628495
EAN: 9783540628491
Data Dictionary, ABAP/4, Schnittstellen.
1998. Auflage.
Book.
Springer Berlin Heidelberg

27. November 1997 - gebunden - 372 Seiten

Beschreibung

Das von SAP entwickelte weltweit größte betriebswirtschaftliche DV-System R/3 besitzt eine eigene Entwicklungsumgebung auf der Grundlage der Sprache ABAP/4. Diese Workbench setzt auf dem Datenmodell von R/3 auf und bietet alle Werkzeuge zur effektiven Entwicklung großer Programmsysteme in verteilten Teams. SAP nutzt zur Entwicklung der R/3-Module ausschließlich ABAP/4.Die praxisnahe Einführung beschreibt Möglichkeiten, Methoden und Anwendung der R/3-Entwicklungsumgebung für Nutzer und Berater und erklärt verständlich die ABAP/4-Sprache.Ein Schwerpunkt ist die Schnittstellenproblematik, insbesondere die Anbindung von PCs an R/3 (Desktop Integration).Beispiele aus Banken, Versicherungen und öffentlichem Dienst veranschaulichen die Praxis.

Inhaltsverzeichnis

1 Einführung.- 1.1 Gegenstand und Adressaten des Buches.- 1.2 Abgrenzung.- 2 Rechner-und Softwarearchitektur von R/3.- 2.1 Dreistufige Client-Server-Architektur.- 2.2 Softwarearchitektur.- 2.3 Bedienhinweise für Entwickler.- 3 Das Beispiel-ein Dienstleistungssystem.- 3.1 Logisches Datenmodell.- 3.2 Anwendung des Beispiels.- 4 Data Dictionary und Data Modeler.- 4.1 Data Dictionary.- 4.2 Data Modeler.- 5 Workbench.- 5.1 Objekte der Programmentwicklung.- 5.2 Übergeordnete Objekte.- 5.3 Arbeiten mit der Workbench.- 5.4 Wichtige Werkzeuge der Workbench.- 6 Grundlagen von ABAP/4.- 6.1 Merkmale von ABAP/4.- 6.2 Interne Felder.- 6.3 Ausgabeanweisungen - WRITE, SKIP, ULINE, NEW - PAGE.- 6.4 Steueranweisungen.- 6.5 Feldleisten.- 6.6 Interne Tabellen.- 6.7 Benutzerdefinierte Datentypen - TYPES.- 6.8 Feldsymbole - FIELD-SYMBOLS, ASSIGN.- 6.9 Datenbankzugriff mit Open SQL.- 6.10 Datenbankzugriff mit Native SQL.- 7 Interaktive Reports.- 7.1 Ereignissteuerung.- 7.2 Texte und Meniis.- 7.3 Listenverarbeitung.- 7.4 Gruppenwechsel.- 8 Fortgeschrittene Programmiertechniken.- 8.1 Makros und Includes.- 8.2 Unterprogrammtechnik mit Forms.- 8.3 Datenaustausch zwischen Reports.- 8.4 Logische Datenbanken.- 8.5 Funktionsgruppen und Funktionsbausteine.- 8.6 Berechtigungsprüfungen.- 9 Entwickeln von Dialogtransaktionen.- 9.1 Konzept.- 9.2 Bestandteile von Dialogprogrammen und ihre Bearbeitung.- 9,3 Bildbearbeitung.- 9.4 Bildablaufsteuerung.- 9.5 Beispiel 1: Taschenrechner.- 9.6 Besonderheiten der Bildgestaltung.- 9.7 Beispiel 2: Zwei Table Controls auf einem.- 9.8 Datenbankoperationen.- 9.9 Beispiel 3: Buchungstransaktion.- 9.10 Transaktionsmanager fir komplexe Geschäftsvorfalle.- 10 Hintergrundverarbeitung.- 10.1 Konzept.- 10.2 Interaktives Arbeiten mit der Jobsteuerung.- 10.3 Programmieren der Jobsteuerung - ein Beispiel.- 10.4 Spezielle Fragen der Hintergrundverarbeitung.- 11 Dateischnittstellen.- 11.1 Dateien auf dem Applikationsserver lesen und schreiben.- 11.2 PC-Dateien lesen und schreiben.- 11.3 Verarbeitung von Daten einer ASCII-Datei.- 11.4 Logische Dateischnittstellen.- 12 Batch-Input.- 12.1 Konzept.- 12.2 Klassischer Batch-Input über Mappen.- 12.3 Batch-Input über CALL TRANSACTION.- 13 Desktop-Integration.- 13.1 Remote Function Call (RFC).- 13.2 Desktop-Integration mit OLE.- 14 Entwicklungshilfen.- 14.1 Pretty Printer und Programmpriifungen.- 14.2 Testen von Funktionsbausteinen.- 14.3 Dumpanalysen.- 14.4 Debugger.- 14.5 SQL-Trace.- 14.6 Laufzeitanalysen.- A Wichtige Systemfelder aus der Struktur SYST.- B Wichtige Transaktionscodes.- C Programme.- D Tabellen.- E Inhalt der Diskette.- Stichwortverzeichnis.

Portrait

Dr. Ulrich Mende ist seit 12 Jahren als selbstständiger R/3-Berater, Entwickler und Trainer im Bereich ABAP-Workbench und SAP Business Workflow tätig. Er hat in den letzten Jahren für so namhafte Firmen wie die Deutsche Börse AG, die E.ON AG, die RWE AG und die Berliner GASAG komplexe Workflow-Anwendungen entwickelt und bis zur Produktivsetzung begleitet. Das vorliegende Buch entstand direkt aus seiner Entwicklertätigkeit in diesen Projekten.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.