Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen

Der Weg in die totale Kontrolle. 3. Aufl. 2016.
Buch (gebunden)
Stehen Sie gern nackt vor Ihrem Bankberater? Nein? Genau das werden Sie künftig aber, weil er jede einzelne Zahlung von Ihnen kennt. Er weiß deshalb auch, was Sie mit wem letztes Wochenende gemacht haben. Das Finanzamt ebenfalls. Und der H... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

18,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Produktdetails
Titel: Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen
Autor/en: Norbert Häring

ISBN: 3869950889
EAN: 9783869950884
Der Weg in die totale Kontrolle.
3. Aufl. 2016.
Quadriga

11. März 2016 - gebunden - 256 Seiten

Beschreibung

Stehen Sie gern nackt vor Ihrem Bankberater? Nein? Genau das werden Sie künftig aber, weil er jede einzelne Zahlung von Ihnen kennt. Er weiß deshalb auch, was Sie mit wem letztes Wochenende gemacht haben. Das Finanzamt ebenfalls. Und der Hacker sowieso. Weltweit arbeiten Regierungen und Banken daran, Münzen und Scheine abzuschaffen - vorgeblich im Kampf gegen Terrorismus und Steuerhinterziehung. Dabei gefährdet das Bargeld nicht unsere Sicherheit und Freiheit, es bewahrt sie. Wirtschaftsjournalist Norbert Häring macht deutlich, wie Politik und Finanzwelt alles daran setzen, um die völlige Informationskontrolle über uns und unser Leben zu bekommen.

Portrait

Dr. Norbert Häring ist Wirtschaftsjournalist und Fachbuchautor. Er berichtet seit 2002 für das Handelsblatt über Geldpolitik, Konjunktur und Finanzmärkte. Nach Ökonomiestudium und Promotion in Saarbrücken war er zunächst Konjunkturanalyst und Redenschreiber bei der Commerzbank, bevor er in den Wirtschaftsjournalismus wechselte. Seit 2011 ist er Direktor der von ihm mit gegründeten World Economics Association, einer 2011 gegründeten internationalen Ökonomenvereinigung mit rund 7000 Mitgliedern aus über 110 Ländern und Mitherausgeber der Fachzeitschrift "World Economics Journal". Außerdem ist er Vorsitzender (ohne Stimmrecht) des EZB-Schattenrats, eines Gremiums von 15 prominenten europäischen Volkswirten, das sich 2002 auf seine Initiative zusammenfand, um über die Geldpolitik im Euro-Währungsraum zu debattieren.

Pressestimmen

"Wer immer noch glaubt, Negativzinsen reduzierten die Ungleichheit statt sie zu erhöhen, und wer meint, die Abschaffung des Bargelds diene der Bekämpfung der Geldwäsche, der sollte unbedingt dieses Buch lesen." Sahra Wagenknecht, März 2016 "Dies ist ein spannendes Buch, das mit der These aufräumt, hinter der Abschaffung der 500-Euro-Scheine stehe der Versuch, den Kleinkriminellen das Leben schwer zu machen. Es geht um ganz andere Dinge." Hans-Werner Sinn, März 2016 "Der Kontrollstaat kommt auf leisen Sohlen. Häring zeigt, wie Bargeldabschaffung unsere Freiheit zerstört. Pflichtlektüre." Max Otte, Autor von Der Crash kommt, März 2016

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Geplanter Verschleiß
Buch (gebunden)
von Christian Kre…
Cyberkrank!
Buch (gebunden)
von Manfred Spitz…
Die Herren der Welt
- 16% **
eBook
von Noam Chomsky
Print-Ausgabe € 17,90
Rettet unser Bargeld!
Buch (kartoniert)
von Max Otte

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der Nebel um das Geld
Buch (kartoniert)
von Bernd Senf
Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen
- 22% **
eBook
von Norbert Härin…
Print-Ausgabe € 18,00
Lückenpresse
Buch (kartoniert)
von Ulrich Teusch
Das Kapital
Buch (gebunden)
von Karl Marx
Die CIA und das Heroin
Buch (kartoniert)
von Alfred W. McC…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.