Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
product
product
product
product
product
product
product
product
product
product
cover

Eine kurze Geschichte des Romans

Ein Überblick über die wichtigsten Genres, Werke, Themen und Techniken

(4 Bewertungen)15
50 Lesepunkte
Buch (kartoniert)
Buch (kartoniert)
4,99 €inkl. Mwst.
Zustellung: Mi, 24.07. - Fr, 26.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen
Eine kurze Geschichte des Romans ist ein innovativer und effizienter Überblick über die wichtigsten Werke der Literaturgeschichte der letzten 500 Jahre. Übersichtlich und schlüssig aufgebaut, erforscht das Buch 67 Schlüsselromane und belletristische Hauptwerke, die in den Kanon der internationalen Kulturgeschichte eingegangen sind. Von Robinson Crusoe über Don Quichote zu Frankenstein und Madame Bovary geht es bis in unsere Gegenwart zu Elena Ferrante oder Stephen King. Neben unterhaltsamen Beschreibungen der Romane selbst und ihrer Bedeutung innerhalb der Literaturgeschichte beleuchtet das Buch die wichtigsten Schreibgattungen, Themen und Techniken. Zugänglich und unterhaltsam zu lesen, wird dieser Leitfaden Lesern eine neue Möglichkeit bieten, ihre Lieblingsbücher zu genießen - und neue zu entdecken.
Besonders interessant ist, dass der Leser innerhalb des Buches vor- und zurückspringen kann, denn es ist speziell darauf angelegt, unser Teil-Wissen miteinander zu verlinken` und somit einen fundierteren Einblick über ein Thema zu erlangen. Es können so beispielsweise Techniken oder Themen miteinander verknüpft und die Information abgerundet werden.

Untersucht wichtige Romane und befasst sich auch auf allgemeiner Ebene mit Genres, Themen und Techniken
Erklärt die wichtigsten und einflussreichsten Konzepte kurz und verständlich
Eine großartige Möglichkeit für alle Liebhaber der Belletristik, ihre Lieblingsromane wieder zu sehen (und neue zu finden, die sie begeistern).

Produktdetails

Erscheinungsdatum
25. März 2021
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
224
Reihe
Eine kurze Geschichte
Autor/Autorin
Henry Russell
Übersetzung
Sarah Pasquay
Verlag/Hersteller
Produktart
kartoniert
Gewicht
542 g
ISBN
9783962441760

Portrait

Henry Russell

Henry Russell ist (Co-)Autor von bisher 27 veröffentlichten Büchern zu gesellschaftlichen und kulturhistorischen Themen und Tutor an der Universität Oxford.

Bewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
15
3 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
LovelyBooks-BewertungVon Gwhynwhyfar am 03.06.2021
Die wichtigsten Schreibgattungen, Themen und Techniken, das Buch bietet einen guten Rundumblick über Genres und elementare Werke.
Von Circlestones Books Blog am 15.05.2021

Ein unterhaltsamer Streifzug und ein praktisches Handbuch

"Das Buch, das Sie hier beginnen, in dem Sie schmökern, in das Sie hier und da eintauchen werden, ist ein Schnappschuss des Romans in Form einer Kurzgeschichte." (Zitat Vorwort Prof. Peter Boxall, Seite 6) Thema und Inhalt Dieses Buch ist ein Streifzug durch die Geschichte des Romans, am Beispiel von 67 ausgewählten Werken als besondere Beispiele zu der Vielfalt der unterschiedlichen Genres, Themen, Stil und Techniken. Der weite Zeitrahmen von eintausend Jahren beginnt mit "Die Geschichte vom Prinzen Genji" von Murasaki Shikibu aus dem Jahr 1010, und endet mit "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante, 2012. Umsetzung Die Einteilung in vier Teile ist präzise, logisch und sehr übersichtlich. Nach einer kurzen Einführung folgen die Kapitel GENRES, WERKE, THEMEN, TECHNIKEN, wobei die Werke den Hauptteil bilden. Jedem dieser Hauptkapitel ist ein Kreis mit einer bestimmten Farbe zugeordnet, der dann auch als Hinweis dient, worauf sich die Querverweise in den Fußzeilen beziehen. Das Buch endet mit einem Register, alphabetisch nach Autoren, dazu das oder die jeweils besprochenen Werke, immer mit Angabe der entsprechenden Seite, und einem Bildnachweis, denn es enthält im Kapitel WERKE zu jedem Buch eine meist farbige Abbildung des Covers und in den anderen Kapiteln finden sich Bilder der Autoren, entweder als Fotografie oder als Bild eines entsprechenden Gemäldes. In den Fußzeilen von jeder Seite finden sich Querverweise auf alle anderen Kapitel, immer mit Angabe der entsprechenden Seite, was dieses Buch auch zu einem sehr vielseitigen, rasch und praktisch einzusetzenden Nachschlagewerk macht. Jeder vorgestellte Roman beginnt mit einem Infoteil mit Autor, Verlag, Sprache, Erscheinungsjahr, weitere wichtige Werke des Autors, Hintergrundinformationen zum Autor. Dann folgt eine Inhaltsangabe, jedoch selbstverständlich ohne zu viel zu verraten. Im Kapitel Genres werden 36 unterschiedliche Genre besprochen, mit den entsprechenden Hauptvertretern unter den Schriftsteller:innen. Nach den im Hauptteil besprochenen 67 Werken, die sich unterhaltsam wie eine Sammlung von Kurzgeschichten lesen, beschäftigt sich das Kapitel Themen mit 24 Kernthemen, die oft in den Konflikten und Problematik von Romanen zu finden sind. Das Kapitel Techniken schließlich umfasst insgesamt 26 Abschnitte, beginnt mit Romananfängen und Romanenden und endet mit Überarbeitung. Fazit Dieses Handbuch wird man wohl zunächst mit großem Vergnügen von der ersten bis zur letzten Seite lesen. Man ist gespannt, welche der Bücher, die man schon gelesen hat, in dieser Auswahl von 67 Werken besprochen werden, andererseits wird man sicher angeregt, den einen oder anderen der vorgestellten Romane zu lesen, von dem man bisher noch nie gehört hatte. Die klare, übersichtliche Strukturierung mit den praktischen Querverweisen macht dieses Buch aber auch zu einem genialen Nachschlagewerk.