Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
product
product
product
product
product
product
product
product
product
product
product
product
product
cover
-50%7

Hohe Wogen

(17 Bewertungen)15
80 Lesepunkte
Buch (kartoniert)
Statt15,99 €
Preisbindung vom Verlag aufgehoben
Jetzt nur7
7,99 €inkl. Mwst.
Zustellung: Mi, 24.07. - Fr, 26.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen

Spannung in Serie: Nicola Förgs Alpen-Krimis bieten Lokalkolorit, brisante aktuelle Themen um Natur- und Umweltschutz und eine intelligente Krimi-Handlung.
 

Für »Hohe Wogen«, Band 13  ihrer beliebten Krimi-Reihe, wählt die SPIEGEL-Bestsellerautorin den Starnberger See als idyllischen Schauplatz für einen ungewöhnlichen Mord: Eine Frau wird auf ihrem SUP-Board mitten im See gefunden getötet mit einem Fünfzack.

Irmi Mangolds Ermittlungen führen sie zwischen die Fronten von Freizeit-Wassersportlern und Berufsfischern, von Anwohnern und Ausflüglern, von Naturschützern und Erholung Suchenden. Die Emotionen schlagen hohe Wellen in diesem neuen Fall. Die Tote war vielen in der Region als übergriffige Frau bekannt, die als Locationscoutin für einen Filmdreh die schönsten Orte suchte. Hat sie ihre Nase in anrüchige Dinge gesteckt?

Irmi Mangold muss all ihre Intuition aufbieten, um zu erspüren, welche stillen Wasser Abgründe verbergen.


»Nicola Förg ist wieder ein großartiger Roman gelungen. Bei jedem neuen Thema lernt man etwas dazu. Es ist immer wieder ein Vergnügen, mit Irmi Mangold und ihrem Team auf Täterjagd zu gehen.«
Radiolounge

Produktdetails

Erscheinungsdatum
24. Februar 2022
Sprache
deutsch
Auflage
2
Autor/Autorin
Nicola Förg
Verlag/Hersteller
Gewicht
409 g
ISBN
9783492063333

Portrait

Nicola Förg

Nicola Förg, Bestsellerautorin und Journalistin, hat mittlerweile einundzwanzig Kriminalromane verfasst, an zahlreichen Krimi-Anthologien mitgewirkt, einen Island- sowie einen Weihnachtsroman vorgelegt. Die gebürtige Oberallgäuerin, die in München Germanistik und Geografie studiert hat, lebt heute mit Familie sowie Ponys, Katzen und anderem Getier auf einem Hof in Prem am Lech mit Tieren, Wald und Landwirtschaft kennt sie sich aus. Sie bekam für ihre Bücher mehrere Preise für ihr Engagement rund um Tier- und Umweltschutz.


Pressestimmen

»Spannung und Bewusstsein für die Natur; für beides gibt es jede Menge Lesemomente in Hohe Wogen .« WDR4 Knispel am Sonntag

»Einmal mehr hat Autorin Nicola Förg einen rundum gelungenen Alpen-Krimi abgeliefert.« artikeldienst-online.de

»Der aktuelle Fall der Alpen-Krimi-Reihe mit dem sympathischen Allgäuer Ermittlerteam greift wieder klug und augenzwinkernd aktuelle gesellschaftspolitische Themen auf.« frischvomstapel.com

»Mit bayrischem Charme erzählt die Autorin eine spannende Geschichte über die Filmbranche, den Naturschutz und alte Geheimnisse.« Münchner Merkur Online

»Leichte Lektüre für die Ferienzeit.« Augsburger Allgemeine

»Der Mensch zeigt sich entgrenzt, Förgs Kriminalroman hält ihm den Spiegel vor.« KulturLand

»Dieser Strauß an Wissenswertem, den mir Nicola Förg auf vielen Seiten ihrer Kriminalgeschichte unter die Nase hält, ist üppig und vielfältig.« krimi-empfehlung.de

»Eine gute Story, gut und spannend erzählt.« Antenne Saar Recherche Das Magazin

»Nicola Förg verwebt aktuelle, genau recherchierte Themen rund um Natur- und Umweltschutz mit spannenden Krimiplots, poetischen Landschaftsbeschreibungen und immer wieder auch Humor.« Kufstein Blick (A)

»Nicola Förg beweist wieder, dass sie es nicht nur versteht, spannende Krimis zu schreiben, sondern auch aktuelle Themen mit einzubauen.« Ruhr Nachrichten

»Mit ,Hohe Wogen` ist Nicola Förg nicht nur ein spannender Fall gelungen, sondern schafft sie es gleichzeitig auch, die Entwicklung der Figur Irmi Mangold deutlich aufzuzeigen.«` mattisbuecherecke.de

»Nicola Förgs Alpen-Krimis bieten Leserinnen und Lesern Lokalkolorit, brisante aktuelle Themen um Natur- und Umweltschutz und eine intelligent geplottete Krimi-Handlung.« cityguide-rhein-neckar.de

»Förg gelingt es wieder meisterhaft, ihre Leser auf die falsche Fährte zu führen.« Garmisch-Partenkirchner Tagblatt

»Förg zeigt sich in Bestform: Eine wendungsreiche Geschichte, verknüpft mit ätzender Kritik an selbstsüchtigen Leuten, die ohne Rücksicht auf Verluste durch Oberbayerns Natur stiefeln. Unverhohlener Zynismus und abgründiger Humor sorgen zudem dafür, dass man beim Lesen einen Mordsspaß hat.« Münchner Merkur

Bewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
15
16 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
7
4 Sterne
5
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
2

Zur Empfehlungsrangliste
LovelyBooks-BewertungVon DocJue am 01.05.2024
Total langweilig, nach hundert Seiten nur eingefahren, nichtssagende Interviews und Gerede über SUPs. Ich habe es weggeworfen
LovelyBooks-BewertungVon Muschel am 11.02.2024
Unterhaltsam