Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
STRAF- UND ARBEITSRECHT BILDEN DIE DISKRETE GRUNDLAGE EINER SCHEINBAR KARITATIV OPERIERENDEN SOZIALG als Buch
PORTO-
FREI

STRAF- UND ARBEITSRECHT BILDEN DIE DISKRETE GRUNDLAGE EINER SCHEINBAR KARITATIV OPERIERENDEN SOZIALG

DIE ANGEBLICH "SO 'GUT FUNKTIONIERENDE DEMOKRATIE' IN DEUTSCHLAND" ÄHNELT ZUNEHMEND DEM U. S. -MODELL. Empfohlen…
Buch (kartoniert)
Das soziale Prinzip der modernen Barbarei formuliert sich im despotischen Ausdruck des feigen sozialen Passivs.
Buch

17,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
STRAF- UND ARBEITSRECHT BILDEN DIE DISKRETE GRUNDLAGE EINER SCHEINBAR KARITATIV OPERIERENDEN SOZIALG als Buch

Produktdetails

Titel: STRAF- UND ARBEITSRECHT BILDEN DIE DISKRETE GRUNDLAGE EINER SCHEINBAR KARITATIV OPERIERENDEN SOZIALG
Autor/en: Amy Gdala, Telea Kohl, Christine Schast, MARTINA KESSELINGNITZ

ISBN: 3741872032
EAN: 9783741872037
DIE ANGEBLICH "SO 'GUT FUNKTIONIERENDE DEMOKRATIE' IN DEUTSCHLAND" ÄHNELT ZUNEHMEND DEM U. S. -MODELL.
Empfohlen bis 99 Jahren.
epubli

1. Dezember 2016 - kartoniert - 104 Seiten

Beschreibung

Straf- und Arbeitsrecht bilden die diskrete Grundlage einer scheinbar karitativ operierenden Sozialgesetzgebung. Die gegenwärtig einmal wieder debattierten Sanktionen gemäß Sozialgesetzgebung sind verfassungswidrig, können jedoch nicht von einer - entgegen ihrer Ideale - von Vergeltung korrumpierten und an Strafe orientierten Verfassung und Verfassungsrichtern (m/w) als antikonstitutionell deklariert sein.
Dieser letzten sozialen Instanz vorgeblicher Güte ist nunmehr Haushalt und damit synchron die Verfassung geschwunden.
Die Sozialgesetzgebung und die ihr kontextuell wie institutionell verbundenen Einrichtungen liefert sich personell dem gesellschaftlichen Querschnitt der in konsensualer "Normalität" versteckten Zwangsvorstellung unverhohlener Straflust aus. Der Sozialstaat und seine per se hierin Beteiligten sind nunmehr zur Repräsentation der ohnehin subalternen Gesellschaft aus "Menschlichkeiten" angsterfüllter Gewalt und gewaltbereiter Angst degeneriert.
Soziale Gesetzgebung und Gerichtbarkeit sind zur Bereitschaft des Eigentums am Menschen unter mildernden, semantischen Umständen verführt und leisten damit eine Fortsetzung der Methoden des Dritten Reiches und der Deutschen Demokratischen Republik in der schönen Neuen Welt der Bundesrepublik. Soziale Gesetzgeber und ihre Erfüllungsgehilfen unterstützen die Leibeigenschaft eines Jeden - so auch ihrer Eigenen - hinter dem Etikett der "Zumutbarkeit".
Das soziale Prinzip der modernen Barbarei formuliert sich im despotischen Ausdruck des feigen Passivs in sozial einparfümiertem Paragraphendeutsch, sich als vorverlegte Strafgesetzgebung zu prostituieren.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.