Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Zwischenbetriebliche Logistikleistungen in der Industrie als Buch
PORTO-
FREI

Zwischenbetriebliche Logistikleistungen in der Industrie

Produktion und Absatz investiver Dienstleistungen. 'Gabler Edition Wissenschaft'. 1997. 1997. 18…
Buch (kartoniert)
Dissertation Universität Würzburg 1997
Buch

49,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Zwischenbetriebliche Logistikleistungen in der Industrie als Buch

Produktdetails

Titel: Zwischenbetriebliche Logistikleistungen in der Industrie
Autor/en: Angela Grüner

ISBN: 3824466104
EAN: 9783824466108
Produktion und Absatz investiver Dienstleistungen.
'Gabler Edition Wissenschaft'.
1997. 1997.
18 schwarz-weiße Abbildungen, 38 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie.
Book.
Deutscher Universitätsvlg

15. Oktober 1997 - kartoniert - xxvi

Beschreibung

Die Autorin erläutert den Dienstleistungsbegriff und erarbeitet Modifikationen für bestehende Konzepte der Sachgüterproduktion und der Vermarktung von Logistikleistungen, um hierdurch Besonderheiten erfassen zu können.

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung.- 1.1 Bedeutung der Dienstleistungen in der Industrie.- 1.2 Ziel und Aufbau der Arbeit.- 2 Erläuterungen zum Untersuchungsgegenstand Dienstleistung.- 2.1 Inhaltsumfang des Begriffes der Dienstleistungen.- 2.1.1 Geschichtliche Entwicklung des Dienstleistungsbegriffes.- 2.1.2 Ansätze zur Definition von Dienstleistungen.- 2.1.2.1 Gesetzliche und enumerative Definitionen.- 2.1.2.2 Negativdefinition.- 2.1.2.3 Definition anhand ausgewählter Merkmale.- 2.1.2.3.1 Immaterialität.- 2.1.2.3.2 Integration eines externen Faktors.- 2.1.2.3.3 Auftragsindividualität.- 2.1.2.3.4 Fehlende Speicherbarkeit.- 2.1.2.3.5 Simultaneität von Leistungserstellung und -verwertung.- 2.1.2.3.6 Marktorientierung.- 2.1.2.4 Definition anhand der Leistungsdimensionen.- 2.1.2.4.1 Darstellung der Dimensionen.- 2.1.2.4.2 Ableitung einer Dienstleistungsdefinition.- 2.1.3 Typologisierung von Dienstleistungen.- 2.1.3.1 Typologisierung nach Engelhardt.- 2.1.3.2 Typologisierung nach Corsten.- 2.2 Grundlagen der Dienstleistungsproduktion.- 2.2.1 Begriff der Dienstleistungsproduktion und Stufen des Produktionsprozesses.- 2.2.2 Herleitung eines wirtschaftszweigunabhängigen Produktionsfaktorsystems.- 2.2.2.1 Betrachtungsgegenstand von Produktionsfaktorsystemen.- 2.2.2.2 Darstellung verschiedener Produktionsfaktorsysteme.- 2.2.2.2.1 Produktionsfaktorsystem nach Gutenberg.- 2.2.2.2.2 Erweiterungen des Gutenbergschen Produktionsfaktor-systems.- 2.2.2.2.3 Produktionsfaktorsystem nach Corsten.- 2.2.3 Begriff des Dienstleistungsunternehmens.- 2.3 Charakteristika investiver Dienstleistungen.- 2.3.1 Begriff der investiven Dienstleistungen.- 2.3.2 Zunehmende Bedeutung investiver Dienstleistungen.- 2.3.2.1 Gründe für das zunehmende Angebot investiver Dienstleistungen.- 2.3.2.1.1 Technologische Rahmenbedingungen.- 2.3.2.1.2 Markt- und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen.- 2.3.2.1.2.1 Umfeldinduzierte Faktoren.- 2.3.2.1.2.2 Konkurrenzorientierte Faktoren.- 2.3.2.1.2.3 Anbieterinduzierte Faktoren.- 2.3.2.1.2.4 Nachfragerinduzierte Faktoren.- 2.3.2.2 Erklärungen für den Bedeutungszuwachs investiver Dienstleistungen.- 2.3.2.2.1 Erklärungsansatz der Drei-Sektoren-Theorie.- 2.3.2.2.2 Neuere Erklärungsansätze.- 2.3.3 Empirische Untersuchungen zu investiven Dienstleistungen.- 2.3.3.1 Berücksichtigung von Dienstleistungen in der amtlichen Statistik.- 2.3.3.1.1 Problematik der Erfassung von Dienstleistungen.- 2.3.3.1.2 Relevante Teilstatistiken.- 2.3.3.2 Daten zu investiven Dienstleistungen.- 2.3.3.2.1 Kennzahlen des Dienstleistungssektors.- 2.3.3.2.2 Dienstleistungstesterhebung im Produzierenden Gewerbe.- 2.3.3.3 Internationale Entwicklungen im Dienstleistungssektor.- 3 Grundlegende Ausführungen zu Logistikleistungen.- 3.1 Entwicklung der Verkehrsmärkte.- 3.2 Zentrale Begriffe im Bereich Logistik.- 3.2.1 Definition der Logistik.- 3.2.2 Abgrenzung von Logistiksystemen.- 3.2.3 Definition und Merkmale von Logistikleistungen.- 3.2.4 Logistikunternehmen.- 3.2.5 Logistikleistungsproduktion.- 3.2.5.1 Charakterisierung des Logistikleistungsprozesses.- 3.2.5.2 Merkmale des Logistikleistungsprozesses.- 3.3 Ausgestaltung der Logistik im Unternehmen.- 3.3.1 Organisatorische Eingliederung der Logistik in Industrieunternehmen.- 3.3.2 Elemente des Lieferservices.- 3.3.3 Einflußfaktoren auf die Gestaltung der Logistik.- 3.3.3.1 Technologische Rahmenbedingungen.- 3.3.3.2 Markt- und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen.- 3.3.3.2.1 Umfeldinduzierte Faktoren.- 3.3.3.2.2 Konkurrenzorientierte Faktoren.- 3.3.3.2.3 Anbieterinduzierte Faktoren.- 3.3.3.2.4 Nachfragerinduzierte Faktoren.- 4 Produktion von Logistikleistungen.- 4.1 Rahmenbedingungen der Leistungserstellung.- 4.1.1 Standortwahl logistischer Dienstleister.- 4.1.2 Finanzierung von Logistikleistungen.- 4.1.2.1 Finanzierung der Produktion.- 4.1.2.2 Finanzierung des Absatzes.- 4.1.3 Innovationen im Logistikleistungsbereich.- 4.2 Gestaltung der Produktion.- 4.2.1 Operative Logistikplanung und Logistiksteuerung.- 4.2.1.1 Aufgaben der Logistikplanung und Logistiksteuerung.- 4.2.1.2 Kapazitätsplanung im Rahmen der operativen Logistikplanung.- 4.2.2 Ermittlung der Produktivität von Logistikleistungen.- 4.3 Kostenermittlung für Logistikleistungen.- 4.3.1 Abgrenzung der Logistikkosten.- 4.3.2 Kosteneinflußgrößen.- 4.3.3 Aufbau einer Logistikkosten- und Logistikleistungsrechnung.- 4.3.3.1 Aufgaben der Logistikkostenrechnung.- 4.3.3.2 Ausgestaltung der Logistikkostenrechnung.- 4.3.3.2.1 Kostenartenrechnung.- 4.3.3.2.2 Kostenstellenrechnung.- 4.3.3.2.3 Kostenträgerrechnung.- 4.3.4 Kostenreduzierung mittels Target Costing.- 4.3.4.1 Vorgehensweise des Target Costing.- 4.3.4.2 Instrumente des Target Costing.- 4.3.4.2.1 Benchmarking.- 4.3.4.2.2 Prozeßkostenrechnung.- 4.3.4.2.2.1 Anwendbarkeit für Logistikleistungen.- 4.3.4.2.2.2 Vorgehensweise der Prozeßkostenrechnung.- 4.3.5 Logistikcontrolling.- 4.4 Qualitätsmanagement im Logistikleistungsbereich.- 4.4.1 Bedeutung der Qualität für Logistikleistungen.- 4.4.2 Definition und Dimensionen der Logistikleistungsqualität.- 4.4.3 Ziele des Qualitätsmanagements.- 4.4.4 Messung der Logistikqualität.- 4.4.4.1 Arten logistischer Qualitätsmerkmale.- 4.4.4.2 Darstellung ausgewählter Qualitätsinstrumente.- 4.4.4.2.1 Statistical Process Control (SPC).- 4.4.4.2.2 Ereignisorientierte Verfahren.- 4.4.4.2.3 Fehlermöglichkeits- und -einflußanalyse (FMEA).- 4.4.4.2.4 Fehlerkostenanalyse.- 4.4.4.2.5 Quality Function Deployment (QFD).- 4.4.5 Die Normenreihe DIN EN ISO 9000ff.- 4.4.5.1 Darstellung der Normenreihe.- 4.4.5.2 Kritische Würdigung.- 4.4.6 Rechtliche Aspekte bei der Produktion von Logistikleistungen.- 4.5 Outsourcing von Logistikleistungen.- 4.5.1 Begriff und Bedeutung des Outsourcings.- 4.5.2 Einflußfaktoren bei der Outsourcingentscheidung.- 4.5.2.1 Kostenaspekte.- 4.5.2.2 Festlegung der Leistungstiefe.- 4.5.2.3 Kapazitäts- und Verfahrensgründe.- 4.5.2.4 Zugang zu Know-how.- 4.5.2.5 Absatzpolitische Überlegungen.- 4.5.3 Analyseverfahren zur Leistungstiefenoptimierung.- 4.5.3.1 Kostenorientierter Ansatz.- 4.5.3.2 Unternehmenspolitische Ansätze.- 4.5.3.2.1 Argumentenbilanz.- 4.5.3.2.2 Portfolioanalyse.- 4.5.3.2.3 Punkwertsystem.- 4.5.3.3 Transaktionskostenanalyse.- 4.5.3.3.1 Erläuterung der Vorgehensweise.- 4.5.3.3.2 Entscheidungsregeln.- 4.5.3.3.3 Kritische Würdigung.- 4.5.4 Mißerfolgsfaktoren des Outsourcings.- 5 Vermarktung von Logistikleistungen.- 5.1 Aufgaben und Spezifika des Logistikmarketings.- 5.2 Absatzmarktforschung für Logistikleistungen.- 5.2.1 Grundlagen der Absatzmarktforschung.- 5.2.2 Schwerpunkte der Absatzmarktforschung bei Logistikleistungen.- 5.3 Strategisches Marketing.- 5.3.1 Strategien zur Markterschließung.- 5.3.2 Wettbewerbsstrategien.- 5.4 Operatives Marketing.- 5.4.1 Produkt- und Programmpolitik.- 5.4.2 Kommunikationspolitik.- 5.4.3 Distributionspolitik.- 5.4.4 Kontrahierungspolitik.- 5.4.4.1 Preispolitik.- 5.4.4.2 Konditionenpolitik.- 6 Kritische Würdigung und Ausblick.- Quellenverzeichnis.- Verzeichnis sonstiger Quellen.

Portrait

Dr. Angela Grüner war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre von Prof. Dr. Horst Koller an der Universität Würzburg. Heute ist sie für die Robert Bosch GmbH tätig.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.