Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Lernen zwischen Vergewisserung und Ungewißheit als Buch
PORTO-
FREI

Lernen zwischen Vergewisserung und Ungewißheit

Reflexives Handeln in der Erwachsenenbildung. 'Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung'.…
Buch (kartoniert)
Die in diesem Buch entfalteten Positionen moderner Erwachsenenbildung kennzeichnen lebenslanges Lernen unter dem Gesichtspunkt der Selbstentfaltung und Selbstreflexion der lernenden Akteure. Dabei hat die Einsicht in die sich biografisch … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Lernen zwischen Vergewisserung und Ungewißheit als Buch

Produktdetails

Titel: Lernen zwischen Vergewisserung und Ungewißheit
Autor/en: Bernd Dewe

ISBN: 3810021857
EAN: 9783810021854
Reflexives Handeln in der Erwachsenenbildung.
'Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung'.
Auflage 1999.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. Januar 1999 - kartoniert - 264 Seiten

Beschreibung

Die in diesem Buch entfalteten Positionen moderner Erwachsenenbildung kennzeichnen lebenslanges Lernen unter dem Gesichtspunkt der Selbstentfaltung und Selbstreflexion der lernenden Akteure. Dabei hat die Einsicht in die sich biografisch stets neu ergebende Notwendigkeit der Vergewisserung über die eigenen Handlungsmöglichkeiten eine ebenso große Bedeutung wie die Erkenntnis, daß reflexives Lernen im Lebenslauf immer wieder die Vergegenwärtigung von neuen Ungewißheiten im Handeln, Entscheiden und Begründen bedingt. Aus der Sicht der Teilnehmer und der professionell Handelnden wird institutionalisierte Erwachsenenbildung in den ersten acht Kapiteln im Verhältnis von Handlung, Rationalität und Wissen analysiert. Von den sieben Kapiteln unter dem Schwerpunkt Handlung, Bildung und Lernerfahrung beschäftigen sich die ersten fünf mit verschiedenen Aspekten des Verhältnisses von Bildungsangeboten und den Aneignungsperspektiven von Erwachsenen. Die letzten beiden Beiträge zeigen Neuland bzw. Grenzbereiche der Erwachsenenbildung auf.

Inhaltsverzeichnis

A Handlung, Rationalität und Wissen.- I. Erwachsenenbildung zwischen Theorieüberangebot und Forschungsbedarf.- II. Wissen und Handeln: Ansichten zu einem schwierigen Verhältnis.- III. Lernen in der Wissensgesellschaft: Rationalität und Pragmatik in lebensbegleitenden Bildungsprozessen.- IV. Erwachsenenbildung - Kommunikationsmedium und Moratorium im Lebenslauf.- V Wissenserwerb als Deutungs- und Konstruktionsprozeß.- VI. Professionstheoretische Inerpretationen erwachsenenpädagogischen Handelns.- VII. Wissen und Können: Methodische Überlegungen zur Optimierung von Rationalität und Reflexivität im Handeln.- VIII. Veränderte Rationalitätsvorstellungen moderner Erwachsenenbildung: Weiterbildung als Dienstleistung.- B: Handlung, Bildung und Lernerfahrung.- IX. Das Lernen Erwachsener als eigenwillige Handlungsform des Umgangs mit Wissensangeboten.- X. Vom Lernzwang zum selbstaktiven, lebensbegleitenden Lernhandeln.- XI. Erwachsenenbildung im Medium praktischer Handlungsentscheidungen und wissenschaftsbasierter Begründungszwänge.- XII. Lebensbegleitendes Lernen zwischen Bildungs- und Qualifikationsansprüchen.- XIII. Kontingente Lebenserfahrung und okkasionelle Bildung.- XIV. Lebensbegleitendes Lernen ernstgenommen: Möglichkeiten der Altenbildung.- XV. Grenzen der Erwachsenenbildung.- Literatur.

Portrait

Prof. Dr. Bernd Dewe lehrt berufliche und betriebliche Erwachsenenbildung am Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.