Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Satztechniken im 20. Jahrhundert als Buch
PORTO-
FREI

Satztechniken im 20. Jahrhundert

CD-ROM mit Aufgaben und Lösungen. 'Bärenreiter Studienbücher Musik'. Auflage 2017. CD-ROM (pdf-Dateien, für…
Buch (kartoniert)
Eines der spannendsten Kapitel der Musikgeschichte ist die Wende zum 20. Jahrhundert: Verschiedene Stile entwickeln sich parallel, beeinflussen und kritisieren sich gegenseitig, bis schließlich jeder Komponist selbst den "Grundton" für seine Musik er … weiterlesen
Buch

28,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Satztechniken im 20. Jahrhundert als Buch

Produktdetails

Titel: Satztechniken im 20. Jahrhundert
Autor/en: Christoph Wünsch

ISBN: 3761817479
EAN: 9783761817476
CD-ROM mit Aufgaben und Lösungen.
'Bärenreiter Studienbücher Musik'.
Auflage 2017.
CD-ROM (pdf-Dateien, für PC und Mac geeignet) mit zahlreichen Arbeitsbögen.
Baerenreiter-Verlag

1. August 2009 - kartoniert - 214 Seiten

Beschreibung

Analyse und Komposition
Mit Beginn des 20. Jahrhunderts nahm in der Musik eine Ausweitung der Tonalität und eine Lösung von der traditionellen Harmonik ihren Anfang: Dadurch entstand ein Spektrum an neuen satztechnischen Möglichkeiten. Stärker als in den Jahrhunderten davor waren (und sind) diese Satztechniken auch gleichzeitig gültig, so dass die parallele Vielfalt gegenüber dem chronologischen Nacheinander überwiegt.

Christoph Wünsch erläutert die zentralen Satztechniken und zeigt Schritt für Schritt ihre Strukturen auf. So erschließen sich nicht nur dem Leser, der sich satztechnisch und komponierend damit auseinandersetzt, sondern auch dem musikalischen Analytiker Zugänge zu dieser Musik.

Die langjährige Lehrerfahrung des Autors fließt außerdem in die zahlreichen Arbeitsbögen mit Aufgaben und Lösungen auf der beiliegenden CD-ROM (pdf-Dateien, für PC und Mac geeignet) ein. Der Leser kann sich so im Selbststudium oder begleitend zu Kursen an der Hochschule verschiedene Stile erarbeiten oder - als Dozent - Anregungen für seine eigene Unterrichtstätigkeit finden.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Erweiterte Tonalität - Grundlagen
Harmonische Phänomene
Pitch Class Set Theorie
Debussy und der impressionistische Stil
Bela Bartók
Strawinsky - die russische Phase
Klassizistische Moderne
Hindemiths "Unterweisung"Kurt Weill
Freie Atonalität
Zwölftontechnik
Serielle Technik
Messiaens musikalische Sprache
Jazzharmonik
Minimal Music

Portrait

Christoph Wünsch ist Professor für Musiktheorie an der Hochschule für Musik Würzburg und promovierter Musikwissenschaftler. Er veröffentlichte die Bücher "Moderne Liedbegleitung - Harmonik / Klaviersatz / Improvisation" sowie "Studien zu Technik und Form in den Variationswerken von Max Reger". Daneben ist er u. a. in den Bereichen Theater- und Stummfilmmusik, Jazz sowie Musik mit Neuen Medien tätig. Er erhielt diverse Auszeichnungen und Kompositionsaufträge und hatte im Herbst 2002 eine Gastprofessur an der University of North Texas inne.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Notationskunde
Buch (kartoniert)
von Manfred Hermann …
Modulationslehre
Buch (kartoniert)
von Heinz Acker
Gehörbildung Band 2. Aufbaukurs
Buch (kartoniert)
von Ulrich Kaiser
Gehörbildung. Grundkurs
Buch (kartoniert)
von Ulrich Kaiser
Kompositionsgeschichte in kommentierten Beispielen
Buch (kartoniert)
von Clemens Kühn
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.