Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Krieg mit dem Wort

Türkenpredigten des 16. Jahrhunderts im Alten Reich.
Buch (gebunden)
Arbeiten zur Kirchengeschichte first began publication in 1925 and can claim to be one of the most tradition-rich historical book series. It presents research on the history of Christian churches and dogmas through the ages but also publishes papers … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

109,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Krieg mit dem Wort als Buch

Produktdetails

Titel: Krieg mit dem Wort
Autor/en: Damaris Grimmsmann

ISBN: 3110427850
EAN: 9783110427851
Türkenpredigten des 16. Jahrhunderts im Alten Reich.
Gruyter, Walter de GmbH

15. Januar 2016 - gebunden - XIII

Beschreibung

Der Fall Konstantinopels (1453) und die Belagerung Wiens (1529) durch das Osmanische Heer lösten im Alten Reich Reaktionen in sämtlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens aus. Neben der Finanzierung des Krieges regelten die Reichstage des 16. Jahrhunderts auch den Einsatz "geistlicher Waffen": Nun wurden "Türkenglocken" geläutet, Gebetsstunden gegen den "Erbfeind" abgehalten und Türkenpredigten verfasst.
"Krieg mit dem Wort" wendet sich erstmals der Türkenpredigt als homiletischer Gattung zu. Das Corpus umfasst 299 Predigten von 38 Autoren. Nach einer Analyse der reichspolitischen Rahmenbedingungen der Predigten sowie deren liturgischer Verortung kommen die Autoren in den Blick: Über welchen Bildungsgrad verfügten sie und auf welche Wissensbestände griffen sie zurück? Anschließend analysiert die Autorin die Predigten in Form und Inhalt und beschreibt konfessionsspezifische Deutungsmuster: Gemeinsam ist allen Predigten ihr bußtheologischer Gestus. Unterschiede zeigen sich vor allem in der heilsgeschichtlichen Verortung der Feinde sowie im Maß der Funktionalisierung des ,Wissens' über den Feind: Besonders lutherische Prediger nutzten die fremde Religion als Negativfolie, vor der das eigene Bekenntnis einleuchten sollte.

Portrait

Damaris Grimmsmann, University ofGöttingen, Germany.

Pressestimmen

"Ohne Zweifel bereichert Grimmsmanns Arbeit das weite und brach liegende Forschungsfeld zu den Auswirkungen des osmanischen Expansionsdranges vom 14. bis zum 18.Jahrhundert nach Europa. [...] Damaris Grimmsmann hat eine klar strukturierte Studie geschrieben. Kleine Biogramme der Türkenprediger und vier Register vervollständigen und erschließen die Arbeit."
Matthias Rekow in: Historische Zeitschrift Band 305 (2017), S. 545-547

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Kirche und Kaiser in Antike und Spätantike
Buch (gebunden)
Georgius Cassander's 'De officio pii viri' (1561)
Buch (gebunden)
Neue Texte und Studien zu den antiken und frühmittelalterlichen Glaubensbekenntnissen
Buch (gebunden)
von Wolfram Kinzig
Orthodoxie im Dialog
Buch (gebunden)
Religiöse Sucher in der Moderne
Buch (gebunden)
von Astrid Schweigho…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.