Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das europäische Projekt zu Beginn des 21. Jahrhunderts als Buch
PORTO-
FREI

Das europäische Projekt zu Beginn des 21. Jahrhunderts

'Grundlagen für Europa'. 2001. Auflage. Book.
Buch (kartoniert)
Vertiefung und Erweiterung charakterisieren die Europäische Union zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Der vorliegende Band bietet Analysen von Motiven und Initiativen europäischer Einigungspolitik, die zu der gegenwärtigen Situation geführt haben, und ze … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Das europäische Projekt zu Beginn des 21. Jahrhunderts als Buch

Produktdetails

Titel: Das europäische Projekt zu Beginn des 21. Jahrhunderts

ISBN: 3810029084
EAN: 9783810029089
'Grundlagen für Europa'.
2001. Auflage.
Book.
Herausgegeben von Wilfried Loth
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 2001 - kartoniert - 396 Seiten

Beschreibung

Vertiefung und Erweiterung charakterisieren die Europäische Union zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Der vorliegende Band bietet Analysen von Motiven und Initiativen europäischer Einigungspolitik, die zu der gegenwärtigen Situation geführt haben, und zeigt Entwicklungsperspektiven wesentlicher Politikbereiche der Union auf. Vertiefung und Erweiterung erscheinen als ein dialektischer Prozeß, der das Gemeinschaftsbewußtsein der Europäer verstärkt.

Inhaltsverzeichnis

Die Agenda der Europäischen Union zu Beginn des 21. Jahrhunderts.
I. Motive und Initiativen.
Die Ursachen des "Demokratiedefizits" der Europäischen Union aus geschichtswissenschaftlicher Perspektive.
Eine europäische Identität zu Beginn der 50er Jahre? Die Debatten in den europäischen Versammlungen 1949 bis 1954.
Institutionelle Ordnung und strategische Interessen: Die Christdemokraten und "Europa" nach 1945.
Europa als visionäre Idee und gesellschaftliche Realität. Der westdeutsche Europadiskurs in den 50er Jahren.
Strukturelemente der italienischen Europapolitik 1950 bis 1955.
Der lange Weg zum Euro: 1947 bis 1999.
II. Aufgaben und Perspektiven.
Globalisierung demokratisieren - Positionen des Europäischen Parlaments zu grundlegenden Fragen der internationalen Wirtschaftsbeziehungen.
Europäische Identität und Europäische Union: Das Selbst- und Europaverständnis der EU im Kontext der Vertiefungs-/Erweiterungsdebatte.
Die verstärkte Zusammenarbeit nach dem Amsterdamer Vertrag - Option für eine differenzierte Integration in der Europäischen Union.
Konzeptualisierungsversuch der sozialpolitischen Europäisierung. Zur Kritik des vorherrschenden Europessimismus und notorischen Geschichtspessimismus.
Probleme der Sicherheitsarchitektur Europas.
Zwei postkommunistische Parteien und Europa. Die PDS und die Kommunistische Partei Böhmens und Mährens zur Europäischen Integration.
Werden Athen und Ankara ihren historischen Konflikt beilegen? Griechisch-türkische Beziehungen im Lichte der türkischen EU-Beitrittskandidatur.
Der Präventivschlag als Fehlschlag: Motive, Intentionen und Konsequenzen der EU 14 -Sanktionsmaßnahmen gegen Österreich im Jahre 2000.
Nach Nizza. Die Aufgaben der Europapolitik nach den Ergebnissen des Europäischen Rates in Nizza.
Herausgeber und Autoren.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.