Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das eigene Leben leben als Buch
PORTO-
FREI

Das eigene Leben leben

Autobiographische Handlungskompetenz und Geschlecht. Auflage 1998. Book.
Buch (kartoniert)
gesellschaftlichen Wandels auf einen ModernisierungsprozeB zuriick.
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Das eigene Leben leben als Buch

Produktdetails

Titel: Das eigene Leben leben
Autor/en: Evelyn Timmermann

ISBN: 3810015741
EAN: 9783810015747
Autobiographische Handlungskompetenz und Geschlecht.
Auflage 1998.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1998 - kartoniert - 240 Seiten

Beschreibung

gesellschaftlichen Wandels auf einen ModernisierungsprozeB zuriick.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort.- I Theoretischer Teil.- 1. Individualisierung, Geschlechterverhältnis und Lebensplanung.- 2. Die männliche Norm als weibliches Ideal? Aktueller Stand der Jugendsoziologie zu den Lebensperspektiven junger Frauen und Männer.- 3. Der Ausbildungs- und Arbeitsmarkt Spiegel des Geschlechterverhältnisses.- 3.1 Daten und Fakten.- 3.2 Sind Mädchen selber schuld? Berufsfindungsprozesse.- 3.3 Zusammenfassung.- 4. Privatsache Partnerschaft?.- 4.1 Das Ideal der Liebe, Partnerschaft und Familie im Wandel.- 4.2 Die Utopien der Mädchen und Frauen: Ein Markt der Möglichkeiten?.- 4.3 Die Angst der Männer: Die Umkehrung des Geschlechterverhältnisses?.- 4.4 Auf zum Wolkenkuckucksheim! Gibt es Chancen für ein neues Geschlechterverhältnis in der Partnerschaft?.- 5. Typisch weiblich - typisch männlich: gibt es das? Erklärungsmodelle.- 5.1 Die Zauberformel der "geschlechtsspezifischen Sozialisation".- 5.2 Der feine Unterschied als Mädchen oder Junge geboren zu sein: Sozialisation in der Familie.- 5.3 Berufsorientierung und Arbeitsmarkt.- II. Entwicklung einer Konzeption für die geschlechtsbezogene Bildungsarbeit.- 1. Planung oder Schicksal?.- 1.1 Das Gebäude - Strukturelle Dimension.- 1.2 Die Inszenierung - Symbolische Dimension.- 1.3 Die Besucher und Besucherinnen: Individuelle Dimension.- 2. Bewußt planen - aktiv entscheiden. Von der Bilanzierung zur autobiographischen Handlungskompetenz.- 2.1 Vorbereitung.- 2.2 Mein Leben als Mädchen oder Junge ist ein aufregender Fluß -Bilanzierung und Standortbestimmung.- 2.3 Wer keinen Mut zum Träumen hatPlanung und Antizipation.- 2.4 Sind Träume nur Schäume? Von der Utopie zur Realität: Autobiographische Handlungskompetenz.- 2.5 Reflexionsphase.- 3. Weiberkram - Männerkram: Geschlechtsbezogene Jugendbildungsarbeit.- 3.1 Zur Kritik an koedukativer Pädagogik.- 3.2 "Ich bin die Frau meines Lebens!" Entstehung und Ziele der Pädagogik für Mädchen und junge Frauen.- 3.3 Softi, Macho, oder was? Jungen auf der Suche nach der "neuen Männlichkeit": Entwicklung und Ziele der Pädagogik für Jungen.- und Männer.- 3.4 Das koedukative Teilkonzept: Wahrnehmung und Akzeptanz geschlechtsbezogener und individueller Differenzen.- III Empirischer Teil.- 1. Forschungsinteresse und -design.- 1.1 Forschungsgegenstand.- 2. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Ergebnisse der schriftlichen Befragung.- 2.1 Die Sozialdaten der Teilnehmerinnen.- 2.2 Schulausbildung und Berufstätigkeit der Jugendlichen.- 2.3 Berufsausbildung der Jugendlichen.- 2.4 Freizeitgestaltung der Teilnehmerinnen.- 2.5 Zukunftsvorstellungen der Jugendlichen.- 2.6 Einstellungen zum Thema Beruf, Familie und Geschlechterverhältnis.- 3. Evaluation exemplarischer Seminarberichte.- 3.1 Typisch weiblich - typisch männlich?.- 3.2 Lebensträume: Raumschiff Utopia lädt ein.- 3.3 Frauen, Furien und Fashion - Männer, Macht und Money.- 3.4 Nicht so wie unsere Eltern.- 3.5 Weiberkram - Männerkram.- 3.6 "Ich bin die Frau meines Lebens!".- 3.7 "Ich mache was ich will!" Mädchen und Frauen nehmen ihr Leben selbst in die Hand.- 3.8 Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz.- 4. Gesamtauswertung.- 4.1 Bilanzierung.- 4.2 Antizipation.- 4.3 Autobiographische Handlungskompetenz.- 4.4 Geschlechtshomogenität und Koedukation.- 4.5 Aufweichung von Geschlechtsrollenzuschreibungen oder Verhärtung von Stereotypen?.- 4.6 Resümee.- IV. Literatur.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.