Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Spirou und Fantasio 23. Fauler Zauber in Afrika als Buch
PORTO-
FREI

Spirou und Fantasio 23. Fauler Zauber in Afrika

von Fournier
(Neuedition). Originaltitel: Le gri-gri du niokolo koba. 'Spirou + Fantasio'. 'Carlsen Comics'. 'TQ884'.…
Buch (kartoniert)
Folleg löst sich in Luft auf. Aber vorher kann er Spirou und Fantasio noch einen Koffer zuspielen, den sie nach Afrika bringen sollen. Dort, im Niokolo-Koba-Gebiet, ereignen sich seltsame Dinge: Elefanten, Flusspferde, Büffel und sogar Krieger des Ba … weiterlesen
Buch

9,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Spirou und Fantasio 23. Fauler Zauber in Afrika als Buch

Produktdetails

Titel: Spirou und Fantasio 23. Fauler Zauber in Afrika
Autor/en: Fournier

ISBN: 3551772231
EAN: 9783551772237
(Neuedition).
Originaltitel: Le gri-gri du niokolo koba.
'Spirou + Fantasio'. 'Carlsen Comics'. 'TQ884'.
Neuausg.
Farb. illustriert.
Carlsen Verlag GmbH

22. März 2004 - kartoniert - 46 Seiten

Beschreibung

Folleg löst sich in Luft auf. Aber vorher kann er Spirou und Fantasio noch einen Koffer zuspielen, den sie nach Afrika bringen sollen. Dort, im Niokolo-Koba-Gebiet, ereignen sich seltsame Dinge: Elefanten, Flusspferde, Büffel und sogar Krieger des Bassari-Stammes verschwinden spurlos. Mit ihrem neuen Freund Prugal Knape gehen die Freunde der Sache auf den Grund. Wie alle Bände der neuen »Spirou und Fantasio«-Edition erscheint auch »Fauler Zauber in Afrika« in verbesserter Ausstattung: Bessere Papier- und Druckqualität, redaktionelle Zusatzseiten mit Hintergrundinformationen zum Album und raren Illustrationen.

Portrait

Jean-Claude Fournier wurde 1943 in Paris geboren. Seine Kindheit verbrachte er in der Bretagne, kehrte jedoch zum Kunststudium in seine Geburtsstadt zurück. 1966 lernte er André Franquin kennen, den vielbeschäftigten Hauszeichner des Magazins "Spirou" und Gestalter von dessen Titelserie. Franquin stellte den Kontakt zu den Machern des Magazins her, und so erschien Fourniers erste Comic-Serie "Bizu" ab 1967 in diesem Magazin. Als sein Mentor sich im folgenden Jahr von "Spirou und Fantasio" zurückzog, übernahm Fournier die Serie. Er benötigte eine Spanne von drei Alben, um aus dem Schatten des "Übervaters" Franquin herauszutreten, doch 1972, war ihm mit "Tora Torapa" die Anpassung des immerhin schon über dreißig Jahre alten Serienkonzepts an die Anforderungen der plakativen und poppigen 70er-Jahre gelungen. Fournier zeichnete insgesamt neun Alben der Serie, bevor er sie 1980 anderen Zeichnern überließ, um sich wieder voll und ganz auf "Bizu" zu konzentrieren.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.