Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Einführung in Multimedia als Buch
PORTO-
FREI

Einführung in Multimedia

Grundlagen, Technologien und Anwendungsbeispiele. Auflage 2001. Book.
Buch (kartoniert)
Eine anwendungsorientierte Einführung
Buch

49,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Einführung in Multimedia als Buch

Produktdetails

Titel: Einführung in Multimedia
Autor/en: Franz Lehner

ISBN: 3409118705
EAN: 9783409118705
Grundlagen, Technologien und Anwendungsbeispiele.
Auflage 2001.
Book.
Gabler Verlag

14. September 2001 - kartoniert - 280 Seiten

Beschreibung

Ziel dieses Lehrbuches ist es, dem Leser einen Überblick über die Grundlagen und Technologien von Multimediaanwendungen zu geben. Folgende Themen werden im Einzelnen vermittelt: Grundlagen - Was ist Multimedia? - Multimediale Daten, Datenspeicherung und Datenmanipulation - Technologien zur Entwicklung von Multimedia-Anwendungen. Multimedia nimmt nicht nur in der wissenschaftlichen und öffentlichen Diskussion einen immer breiteren Raum ein, sondern gewinnt auch als Qualifikation für immer mehr Berufsfelder an Bedeutung. Der allgemeine Bedarf an Wissen und Weiterbildung, der sich daraus ergibt, soll durch dieses Buch abgedeckt werden. Ziel ist es, dem Leser einen Überblick über die Grundlagen und Technologien von Multimediaanwendungen zu geben.
Folgende Themen werden im Einzelnen vermittelt:
- Grundlagen - Was ist Multimedia?
- Multimediale Daten, Datenspeicherung und Datenmanipulation
- Technologien zur Entwicklung von Multimedia-Anwendungen
- Beispiele und Anwendungen
"Einführung in Multimedia" richtet sich an Studierende und Dozenten in Fachhochschulen und Hochschulen mit multimedia-relevanten Studiengängen. Multimedia-Anwender finden wertvolle Anregungen.
Prof. Dr. Franz Lehner ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. Multimedia-Anwendungen und Teleteaching, Information Management, Organizational Memory und Wissensmanagement.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht.
- 1. Grundlagen - Was ist Multimedia?.
- 1.1 Begriffsklärung und Definitionen.
- 1.1.1 Multimedia im Alltagssprachgebrauch.
- 1.1.2 Der Begriff Multimedia in der wissenschaftlichen Diskussion.
- 1.2 Sichten und Perspektiven auf Multimedia.
- 1.2.1 Ein Modell der Multimedia-Kommunikation.
- 1.2.2 Multimedia aus Sicht der Informatik.
- 1.2.3 Multimedia aus Sicht der Pädagogischen Psychologie/Pädagogik.
- 1.2.4 Multimedia aus Sicht der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalwirtschaft und Organisation.
- 1.2.5 Die Interdisziplinarität von Multimedia.
- 1.2.6 Fazit.
- 1.3 Entwicklung des Multimediamarktes.
- 1.3.1 Vorbemerkungen zur Marktentwicklung.
- 1.3.2 Marktpotentiale.
- 1.3.3 Kundengruppen und Anwendungsfelder.
- 1.3.4 Multimedia-Wertschöpfungskette.
- 1.3.5 Akteure, beteiligte Industrien und Anbieterstrukturen.
- 1.3.6 Multimediale Marktplätze.
- 1.4 Berufsbilder und Arbeitsmarkt.
- 1.5 Politische und rechtliche Aspekte.
- 1.5.1 Medienpolitische Aspekte.
- 1.5.2 Rechtliche Aspekte der Mutltimediaproduktion und Nutzung.
- 1.5.3 Schlußbemerkung.- Literatur zum
1. Kapitel.
- 2. Multimediale Daten, Datenspeicherung und Datenmanipulation.
- 2.1 Multimediale Daten und Medien.
- 2.1.1 Medienbegriff und Klassifikation von Medien.
- 2.1.2 Vom Text zu Hypertext und Hypermedia.
- 2.1.3 Grundlagen der Akustik und der digitalen Audiotechnik.
- 2.1.4 Grundlagen der Bild-und Farbspeicherung.
- 2.1.5 Bewegtbildwahrnehmung sowie digitale Video- und Fernsehtechnik.
- 2.1.6 Streaming, Kompression und Synchronisation als zentrale Funktionen beim Medium Video.
- 2.2 Multimediale Datenspeicherung und Datenorganisation.
- 2.2.1 Einführung in multimediale Datentypen und Objekte.
- 2.2.2 Probleme bei der Verarbeitung multimedialer Daten.
- 2.2.3 Multimediale Datenbanken.
- 2.2.4 Objektorientierte Datenbanken.
- 2.3 Standardisierte Daten- und Dateiformate.
- 2.3.1 Besondere Anforderungen an multimediale Dateiformate.
- 2.3.2 Codierte Information.
- 2.3.3 Formate für Grafiken, Bilder und virtuelle Welten.
- 2.3.4 Formate für Animationen.
- 2.3.5 Audio-Formate.
- 2.3.6 Video-Formate.
- 2.4 Media-Player.
- 2.4.1 Microsoft Media Player.
- 2.4.2 Apple Quick Time.
- 2.4.3 Real Player.
- 2.5 Multimediale Ein-/ Ausgabegeräte.
- 2.5.1 Mensch-Maschine-Kommunikation im Wandel der Zeit.
- 2.5.2 Ausgabegeräte.
- 2.5.3 Eingabegeräte.
- 2.5.4 Die virtuelle Realität - Auswirkungen auf Kommunikationsformen.
- 2.5.5 Gefahren und Risiken durch die Benutzung der VR.- Literatur zum
2. Kapitel.
- 3. Technologien zur Entwicklung von Multimedia-Anwendungen.
- 3.1 Offline-Technologien.
- 3.1.1 Grundlagen von Autorensystemen.
- 3.1.2 Klassifikation und Überblick.
- 3.1.3 Toolbook.
- 3.1.4 Authorware.
- 3.1.5 Macromedia Flash 4.0.
- 3.1.6 Zusammenfassender Vergleich.
- 3.2 Online Technologien.
- 3.2.1 Netzwerke.
- 3.2.2 ISO/OSI-Modell als Referenzarchitektur für Kommunikationssysteme.
- 3.2.3 Verbindungsorientierte vs. Verbindungslose Dienste.
- 3.2.4 Internet/Intranet.- Literatur zum
3. Kapitel.
- 4. Beispiele und Anwendungen.
- 4.1 CD ROM "Teleteaching über das Internet".
- 4.1.1 Einführung.
- 4.1.2 Teleteaching am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik III.
- 4.2 Vorteile multimedialer Visualisierung.
- 4.2.1 Projektablauf.
- 4.2.2 Inhaltsübersicht.
- 4.2.3 Programmsteuerung.
- 4.2.4 Geplante Erweiterungen.
- 4.3 CD ROM "Psychoakustik".
- 4.3.1 Psychoakustik.
- 4.3.2 Multimedia und Audio.
- 4.3.3 Inhalt der CD ROM Psychoakustik.
- 4.3.4 Gestaltung der CD-ROM Psychoakustik.
- 4.3.5 Einige Beispiele aus dem Inhalt.
- 4.3.6 Zusammenfassung.
- 4.4 Teleteaching-Plattform für eine virtuelle Universität.
- 4.4.1 Konzeption und Entwicklung.
- 4.4.2 Funktionen des Internet-Portals.
- 4.4.3 Resümee/Ausblick.
- 4.5 Multimediales Lernen in der Medizin.
- 4.6 Internet-Radio.
- 4.6.1 Voraussetzungen auf der Benutzerseite.
- 4.6.2 Problemfelder im Bereich Internet-Radio.
- 4.6.3 Klassifikation von Internet-Radios.
- 4.6.4 Sendersuche im Internet.
- 4.6.5 Versuch einer Bewertung von Internet-Radios.
- 4.7 Internet-Telefonie und Audioconferencing.
- 4.7.1 Technik der Übertragung und Voraussetzungen für die Internet-Telefonie.
- 4.7.2 Audioconferencing - Point-to-Point-versus Multipint-Betrieb.
- 4.7.3 Varianten der Internet-Telefonie.
- 4.7.4 Probleme bei der Sprachübertragung.- Literatur zum
4. Kapitel.

Portrait

Prof. Dr. Franz Lehner ist Inhaber des Lehrstuhles für Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind neben anderen Multimedia-Anwendungen und Teleteaching, Information Management, Organizational Memory und Wissensmanagement.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.