Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Frühe Kindheit und Geschlechterverhältnisse als Buch
PORTO-
FREI

Frühe Kindheit und Geschlechterverhältnisse

Konjunkturen in der Sozialpädagogik. 'Frankfurter Beiträge zur Erziehungswissenschaft / Kolloquien'. 1. ,…
Buch (kartoniert)
Die Frühe Kindheit wird heute in der sozialpädagogischen Theoriebildung
eher am Rande wahrgenommen. Das war nicht immer so. Rückblickend lassen
sich wechselnde Aufmerksamkeiten der Disziplin für diese wichtige Lebensphase
feststellen. Ähnliches gilt für … weiterlesen
Buch

18,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Frühe Kindheit und Geschlechterverhältnisse als Buch

Produktdetails

Titel: Frühe Kindheit und Geschlechterverhältnisse

ISBN: 3980656985
EAN: 9783980656986
Konjunkturen in der Sozialpädagogik.
'Frankfurter Beiträge zur Erziehungswissenschaft / Kolloquien'.
1. , Aufl.
Paperback.
Herausgegeben von Dagmar Beinzger, Isabell Diehm
Johann W. Goethe Universität - Dekanat

Mai 2003 - kartoniert - 236 Seiten

Beschreibung

Die Frühe Kindheit wird heute in der sozialpädagogischen Theoriebildung
eher am Rande wahrgenommen. Das war nicht immer so. Rückblickend lassen
sich wechselnde Aufmerksamkeiten der Disziplin für diese wichtige Lebensphase
feststellen. Ähnliches gilt für die Beobachtung der Geschlechterverhältnisse
in der Erziehung. Auch ihre Bedeutung wird in der Sozialpädagogik mal ignoriert,
mal thematisiert. Betreuungs- und Erziehungsaufgaben junger Kinder sind
in hohem Maße geschlechtsspezifisch zugeordnet, aber Mütter oder "professionelle
Mütterlichkeit" geraten nur dann in den Blick, wenn aufgrund gesellschaftspolitischer
Programme die frühkindliche Erziehung Konjunktur hat. Regelmäßig stehen
in diesem Zusammenhang sowohl tradierte Vorstellungen der Geschlechterrollen
als auch davon sich ablösende Emanzipationsideale und Anerkennungsbestrebungen
zur Debatte. Die sozialpädagogische Praxis hat in ihrer Entwicklung hin
zur Profession die Erziehungsarbeit von Frauen zunächst aufgewertet. So
gesehen wird die Geschichte der Sozialpädagogik auch als Emanzipationsprojekt
von Frauen lesbar. Der vorliegende Band versammelt Beiträge, die sich in
sozialpädagogischer und erziehungswissenschaftlicher Perspektive dem Zusammenhang
von Früher Kindheit und Geschlechterverhältnissen annähern.
TML>
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.