Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Projekt Menschwerdung als Buch
PORTO-
FREI

Projekt Menschwerdung

Streifzüge durch die Entwicklungsgeschichte des Menschen. 'Spektrum'. Softcover reprint of the original 1st…
Buch (kartoniert)
In geologischem Maßstab ist die Geschichte des Menschen noch sehr kurz; gerade zwei Millionen Jahre liegt das Auftreten des ersten Homo erectus zurück. Doch diese Anfänge erscheinen uns heute unendlich weit entrückt. Dabei sto&sz… weiterlesen
Buch

17,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Projekt Menschwerdung als Buch

Produktdetails

Titel: Projekt Menschwerdung
Autor/en: Gerd-Christian Weniger

ISBN: 3827414253
EAN: 9783827414250
Streifzüge durch die Entwicklungsgeschichte des Menschen.
'Spektrum'.
Softcover reprint of the original 1st ed. 2003.
Book.
Spektrum Akademischer Verlag

23. September 2009 - kartoniert - 260 Seiten

Beschreibung

In geologischem Maßstab ist die Geschichte des Menschen noch sehr kurz; gerade zwei Millionen Jahre liegt das Auftreten des ersten Homo erectus zurück. Doch diese Anfänge erscheinen uns heute unendlich weit entrückt. Dabei stoßen wir, ohne darüber nachzudenken, immer wieder auf unser evolutionsbiologisches Erbe: Auf der Autobahn folgen Raser ihrem Jagdinstinkt und hetzen den Vordermann wie eine Beute. Im Gedränge der U-Bahn spüren viele Menschen, dass sie eigentlich in Kleingruppen von zwanzig bis dreißig Personen gehören. Und selbst der Heißhunger auf Süßes und Fast Food hat Wurzeln in unserer stammesgeschichtlichen Vergangenheit. Mit der Entwicklung des Großhirns schuf die Evolution ein Organ, dessen Fähigkeiten letztlich darauf abzielten, ihr ein Schnippchen zu schlagen: Neben die biologische Evolution, die in Jahrmillionen rechnet, trat die kulturelle, die in Jahrhunderten oder Jahrzehnten zählt. So sind Menschen heute beides: biologische Wesen und Kulturwesen. Indem wir versuchen, die Natur uns anzupassen, stellen wir das uralte Prinzip der Evolution auf den Kopf. Ist der Mensch damit zum Halbgott geworden? Oder läuft er Gefahr, als Zauberlehrling zu enden, der die von ihm entfesselten Kräfte nicht mehr zu bändigen vermag?In diesem Spannungsfeld widmet sich der renommierte Archäologe Gerd-Christian Weniger fünf zentralen Themenkomplexen: Leben und Überleben, Mythos und Religion, Werkzeug und Wissen, Umwelt und Ernährung, Verständigung und Verträglichkeit. Diese Leitthemen haben in der Entwicklung des Menschen seit jeher eine beherrschende Rolle gespielt, und von ihrer erfolgreichen Bewältigung hängt nicht zuletzt auch unsere Zukunft ab. Indem der Autor sie über die Zeiten hinweg verfolgt, erzählt er von der permanenten Auseinandersetzung zwischen unserem biologischen und kulturellen Erbe. In seinem breiten, interdisziplinären Überblick über die Rahmenbedingungen unserer Existenz wird deutlich, dass der Mensch das Wesen mit der größten Beeinflussbarkeit und der höchsten Anpassungsfähigkeit in der Geosphäre ist. Die Menschwerdung ist insofern ein noch nicht abgeschlossenes Projekt, und die Chance unserer biologisch-kulturellen Offenheit gilt es zu nutzen. Damit kommt das Buch in der Zukunft an, in der unsere Vergangenheit noch immer eine wichtige Rolle spielen wird.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Einleitung
Leben und Überleben
Mythos und Religion
Werkzeug und Wissen
Umwelt und Ernährung
Verständigung und Verträglichkeit

Portrait

Gerd-Christian Weniger ist Direktor des Neanderthal Museums in Mettmann bei Düsseldorf, dessen Konzeption und Realisation er federführend betreute. Der Archäologe lehrt außerdem als außerplanmäßiger Professor am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Köln. Weniger hat neben Ur- und Frühgeschichte auch Zoologie und Ethnologie studiert und zahlreiche Forschungsprojekte sowie Grabungen im In- und Ausland durchgeführt.

Pressestimmen

"Gerd Christian Weniger bleibt bei seinem Abriss der Menschheitsgeschichte stets auf dem Boden der Tatsachen ohne dabei zu nüchtern oder ermüdennd zu werden. Außerdem beschränkt er sich nicht nur auf die rein biologischen Anspekte der Evolution des Menschen. Auch die kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen werden mit einbezogen (...)." (Annals of Anatomy)

"Vier Millionen Jahre Menschheitsgeschichte in Streifzügen - ein echtes Lesevergnügen." (Münchner Merkur)

"Ein faszinierendes Panorama der Humanevolution." (ORF 1)

"Der vorliegende Band von Gerd-Christian Weniger schildert - didaktisch hervorragend - nicht nur die biologische Geschichte des Menschen, sondern auch die theoretischen und wissenschaftsgeschichtlichen Hintergründe der schrittweisen Erkenntnis unserer eigenen, inzwischen schon zwei Millionen alten Vergangenheit." (Der Standard)

"Wissenschaftlich fundierter, gleichzeitig aber auch unterhaltsamer Lesestoff. Die Bandbreite der Themen reicht vom "Menschenfressermythos" bis hin zum Verhältnis zwischen Mann und Frau." (Pinzgauer Nachrichten)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.