Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase. Die Mentalität der Weimardeutschen als Buch
PORTO-
FREI

Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase. Die Mentalität der Weimardeutschen

Die 'Politisierung' der Intellektuellen.
Buch (gebunden)
Die "Geschichte der deutschen Exilliteratur" von Hans-Albert Walter gilt als Meilenstein der Exilliteraturforschung. Ausgangspunkt des Bandes 1.1 ist die Frage, warum es 1933 zu einer historisch beispiellosen Vertreibung von Autoren, Intellektuellen ... weiterlesen
Buch

99,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase. Die Mentalität der Weimardeutschen als Buch
Produktdetails
Titel: Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase. Die Mentalität der Weimardeutschen
Autor/en: Hans-Albert Walter

ISBN: 3476005364
EAN: 9783476005366
Die 'Politisierung' der Intellektuellen.
Herausgegeben von Jens Walter, Fritz H. Landshoff
Metzler Verlag, J.B.

13. November 2003 - gebunden - 801 Seiten

Beschreibung

Die "Geschichte der deutschen Exilliteratur" von Hans-Albert Walter gilt als Meilenstein der Exilliteraturforschung. Ausgangspunkt des Bandes 1.1 ist die Frage, warum es 1933 zu einer historisch beispiellosen Vertreibung von Autoren, Intellektuellen und Wissenschaftlern kommen konnte. Als Antwort legt der Autor eine Kultur- und Mentalitätsgeschichte der Weimarer Republik vor. Eine überwältigende Fülle von kultur- und alltagsgeschichtlichen Zeugnissen aus Tagebüchern, Briefen, Autobiografien, Zeitungen und Zeitschriften wird präsentiert. Wie hier der Zusammenbruch der Weimarer Republik aus einer präzisen Analyse der Mentalitäten plausibel gemacht wird, das ist nicht nur für die Literaturwissenschaft und die Wissenschaftsgeschichte, sondern überhaupt für alle Zeit- und Kulturhistoriker von höchster Relevanz.

Inhaltsverzeichnis

Jetzt reinlesen: Inhaltsverzeichnis (pdf)

Portrait

Hans-Albert Walter, Literaturwissenschaftler und Publizist, Ehrendoktor, Universität Köln

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe (pdf)

Pressestimmen

"Hans-Albert Walter, führender Experte der Exilliteraturforschung, hat ein fulminantes Werk über die Weimarer Republik als Voraussetzung für Exil verfasst. Die Fülle an Fakten bündelt er überzeugend und schlüssig, um Trugbilder, Feindbilder und die Politisierung der literarischen Intelligenz differenziert darzustellen." (Börsenblatt) "Es ist wohl das gegenwärtig heroischte Unternehmen der Literaturgeschichte, diese umfassende Geschichte der deutschen Exilliteratur. Wie all seine Publikationen ist Walters Studie überreich an neuen Erkenntnissen ..." (NZZ)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.