Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das Bobath-Konzept als Buch
PORTO-
FREI

Das Bobath-Konzept

Wurzeln, Entwicklungen, neue Aspekte. 40 Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Physio-, Ergo- und Sprachtherapeuten, Mediziner, Pflegende sowie Angehörige und Betroffene entfalten in diesem Buch den ganzen Facettenreichtum des Bobath-Konzepts:

" Einblicke in die komplexen Möglichkeiten der Kinder- und Erwachsenentherapie

" … weiterlesen
Buch

45,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das Bobath-Konzept als Buch

Produktdetails

Titel: Das Bobath-Konzept
Autor/en: Irmgard Wiebel-Engelbrecht, Victor-Hugo Urquizo, Helga Treml-Sieder, Renate von Arentsschild, Petra Dreyer

ISBN: 3437456369
EAN: 9783437456367
Wurzeln, Entwicklungen, neue Aspekte.
40 Abbildungen.
Herausgegeben von Frauke Biewald
Urban & Fischer/Elsevier

13. November 2003 - kartoniert - XII

Beschreibung

Physio-, Ergo- und Sprachtherapeuten, Mediziner, Pflegende sowie Angehörige und Betroffene entfalten in diesem Buch den ganzen Facettenreichtum des Bobath-Konzepts:

" Einblicke in die komplexen Möglichkeiten der Kinder- und Erwachsenentherapie

" Beiträge zu neurophysiologischen Grundlagen

" Zusammenstellung historischer Wurzeln und Entwicklungen

" Rückblicke auf das Leben und die Arbeiten von Berta und Karel Bobath.


Dieses Buch gibt erstmals Auskunft über die interdisziplinäre Anwendung des Bobath-Konzepts und stellt handfeste therapeutische Information in den Mittelpunkt: Namhafte TherapeutInnen schildern ihre praktischen Erfahrungen und regen an zur Umsetzung in die eigene Praxis.

Ein fachlicher aber auch menschlicher Gewinn für alle, die mit und nach dem Bobath-Konzept ihren Alltag gestalten - für Therapeuten wie Betroffene!

Inhaltsverzeichnis

Wurzeln des Bobath-Konzeptes - historischer Teil
Berta Bobath - ihr Weg zum NDT-Konzept1
Die Entwicklung und die Veränderung des Neuro-Developmental-Treatment (NDT)1
Das Bobath-Konzept
Das Bobath-Konzept - eine Herausforderung
Grundlegende Aspekte für Alltag und Therapie
Entwicklung und Lernen
Neurobiologische Grundlagen und Theorien zur sensomotorischen Entwicklung
Aufmerksamkeit als Grundlage für sensomotorisches Lernen und Handeln
- Therapie im interdiziplinären Team für Menschen mit angeborener und erworbener Hirnschädigung vor Abschluss der Hirnreife
- "Preparing for something" oder: Wie können direkte Hilfen im Alltagsleben eines neurologisch auffälligen Kindes aussehen?
- Die physiotherapeutische Behandlung von Kindern mit erworbenen Zerebralparesen
- Das Bobath-Konzept in seiner Entwicklung
- Logopädisches Arbeiten mit dem Bobath-Konzept heute
- Physiotherapie und Hilfsmittelgestaltung zur Förderung der Selbständigkeit mehrfachbehinderter Kinder
- Über die therapeutische Kunst, die Hände im richtigen Moment vom Kind wegzunehmen
- Die Therapie: Wirkungen und Nebenwirkungen auf Eltern
- Therapie im interdiziplinären Team für Menschen mit erworbener Hirnschädigung nach Abschluss der Hirnreife
- Haltungs- und Bewegungsstörungen von erwachsenen Hemiplegiepatienten
- Motorisches Lernen
- Gebt den "armen" Armen eine Chance
- Das Bobath-Konzept in der Pflege
- Der Stellenwert des Bobath-Konzepts in der ergotherapeutischen Behandlung Erwachsener
- Parallelen zwischen der Aphasie-Therapie und dem Bobath-Konzept
- Befunderhebung und Therapieplanung - veranschaulicht an einem Fallbeispiel
- Meine halbseitige Lähmung - meine Rehabilitation
- Determinanten der Schlaganfallrehabilitation

Portrait

Frauke Biewald (Hrsg.) ist IBITA-Instruktorin und Sprecherin der AG Bobath im ZVK.
Die Autorinnen und Autoren vertreten ganz verschiedene Berufsgruppen, z.B. Physio-, Ergo-, Sprachtherapeuten, Mediziner oder Pflegende, und sind jeweils namhafte VertreterInnen in ihrem Therapiebereich.
Mit Beiträgen u.a. von Dr. R. v. Arentsschild, K. Bernard, J. Grete, C. Berting-Hünecke, F. Krauss-Irsigler, Dr. L. Lutz, Prof. H. Meyer-Baumgartner, Dr. B. Ohrt, B. Paeth Rolfs, G. Ritter, H. Treml-Sieder, V. Urquizo.

Pressestimmen

Ein Buch, das aktuelle und breit gefächerte Informations bietet und alle, die am Bobath-Konzeot interessiert sind, zum intensiveren Befassen mit der Thematik animiert.
Physiotherapie
[...] Alle Beiträge sind anregend und inspirierend. [...] Frauke Biewald ist es gelungen, ein sehr umfassendes, harmonisches und aktuelles Buch zum Bobath-Konzept herauszugeben.
Zeitschrift für Physiotherapeuten
Es (das Buch) schafft dabei den Spagat zwischen handfesten medizinisch-therapeutischen Informationen für Fachleute und Einblicken in das Bobath-Konzept, zwar nicht unbedingt für jeden Betroffenen, aber für den interessierten Laien. Auf jeden Fall ist es ein lohnendes Buch für Neueinsteiger und alte Hasen in der Neurologie.
Physiotherapie, Bundesverband selbständiger Physiotherapeuteny
Dieses Buch ist eine gute Grundlage für Physiotherapeuten, die sich intensiv mit dem Bobath-Konzept auseinander setzen möchten. (...) Erfreulich ist (...), dass die Autoren interdisziplinär denken: Neben den Physiotherapeuten kommen unter anderem Logopäden, Ergotherapeuten und Ärzte fachlich zu Wort.
physiopraxis
(...)Das Buch ist klar gegliedert; die Artikel dieses Buches wurden von kompetenten Autoren verfasst und stellen die Bereiche dar, in denen mit Erfolg mit Bobath Methoden gearbeitet werden kann.
Die Säule
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.