Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Las personas del verbo - Die Personen des Verbs als Buch
PORTO-
FREI

Las personas del verbo - Die Personen des Verbs

Span. /Dt. Originaltitel: Las personas del verbo. 1. , Aufl. Sprachen: Deutsch Spanisch.
Buch (gebunden)
»Las personas del verbo« versammelt trotz seines geringen Umfangs das Lebenswerk Jaime Gil de Biedmas, der als einer der profiliertesten spanischsprachigen Lyriker des 20. Jahrhunderts gilt. Seine Gedichte kreisen um das Ich, die menschlichen Beziehu … weiterlesen
Buch

24,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Las personas del verbo - Die Personen des Verbs als Buch

Produktdetails

Titel: Las personas del verbo - Die Personen des Verbs
Autor/en: Jaime Gil de Biedma, Sven Limbeck

ISBN: 3932245563
EAN: 9783932245565
Span. /Dt.
Originaltitel: Las personas del verbo.
1. , Aufl.
Sprachen: Deutsch Spanisch.
Übersetzt von Manuel Monge Fidalgo, Sven Limbeck
Elfenbein Verlag

1. April 2003 - gebunden - 271 Seiten

Beschreibung

»Las personas del verbo« versammelt trotz seines geringen Umfangs das Lebenswerk Jaime Gil de Biedmas, der als einer der profiliertesten spanischsprachigen Lyriker des 20. Jahrhunderts gilt. Seine Gedichte kreisen um das Ich, die menschlichen Beziehungen, die Fragen nach Zeit, Wirklichkeit und Identität und münden in eine fundamentale Kritik des saturierten Bürgertums. Hinter Reduktion und kolloquialem Ton verstecken sich formal komplex komponierte und sprachlich fein ziselierte poetische Gebilde von vielfältigem Anspielungsreichtum, durch den Gil de Biedma sich mit ironischer Distanz in die europäische Bildungsgeschichte einreiht. Damit bereitet er den Weg in eine Postmoderne, die die Selbstironie freilich oft genug vermissen lässt. »Gil de Biedmas poetischer Beitrag ist - trotz seiner Kürze - fundamental.« (Carme Riera)

Portrait

Jaime Gil de Biedma (1929-1990) stammt aus einer großbürgerlichen Familie. Er gilt neben José Augustín Goytisolo und Carlos Barral als einer der Hauptexponenten der selbst ernannten »Escuela de Barcelona«. Bereits 1968 betrachtete Gil de Biedma mit seinen »Poemas póstumos« sein lyrisches OEuvre als abgeschlossen. Sein relativ schmales lyrisches Werk, das stark von de angelsächsischen Lyrik und von Luis Cernuda beeinflusst ist und 1975 unter dem Titel »Las personas del verbo« publiziert wurde, macht ihn zu einem der einflussreichsten spanischen Dichte der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Außer einigen Essays hinterließ er ein Tagebuch, in dem er im Gegensatz zur verschlüsselten Ausdrucksweise seiner Gedichte in aller Deutlichkeit seine Homosexualität thematisierte (»Retrato del artista en 1956«, 1974, unzensiert 1991).
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.