Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Jugendliche Wähler in den neuen Bundesländern als Buch
PORTO-
FREI

Jugendliche Wähler in den neuen Bundesländern

Eine Längsschnittstudie zum Verhalten von Erstwählern bei der Bundestagswahl 1998. Auflage 2001. Book.
Buch (kartoniert)
Dieses Buch bedeutet, auch im internationalen Vergleich, eine Premiere:

Zum ersten Mal wurde das politische Verhalten junger Menschen untersucht, die gerade das Alter erreicht haben, in dem sie an einer Bundestagswahl teilnehmen dürfen und … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Jugendliche Wähler in den neuen Bundesländern als Buch

Produktdetails

Titel: Jugendliche Wähler in den neuen Bundesländern

ISBN: 3810033057
EAN: 9783810033055
Eine Längsschnittstudie zum Verhalten von Erstwählern bei der Bundestagswahl 1998.
Auflage 2001.
Book.
Herausgegeben von Hans Peter Kuhn, Hans Oswald, Karin Weiss
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 2001 - kartoniert - 272 Seiten

Beschreibung

Dieses Buch bedeutet, auch im internationalen Vergleich, eine Premiere:

Zum ersten Mal wurde das politische Verhalten junger Menschen untersucht, die gerade das Alter erreicht haben, in dem sie an einer Bundestagswahl teilnehmen dürfen und die sich in dieser Situation für eine Partei oder die Wahlenthaltung entscheiden. Zum ersten Mal wurden Jugendliche über einen längeren Zeitraum vor dieser Wahlentscheidung untersucht um festzustellen, wie sich diese Entscheidung zusammen mit politischen Einstellungen herausbildet. Und zum ersten Mal wurden gleichzeitig über mehrere Befragungen hinweg auch Eltern und Freunde befragt, um abschätzen zu können, ob diese die Wahlentscheidung beeinflussen. Die Jugendlichen dieser Erstwählerstudie wurden zusammen mit ihren Eltern und Freunden zwischen 1996 und 1998, beginnend in der 10. Klasse, dreimal zu ihren politischen Einstellungen befragt. Ein viertes Mal füllten sie Fragebögen nach der Bundestagswahl im September 1998 aus, nachdem sie wahlberechtigt geworden waren.

Die zentrale Absicht dieses Buches besteht darin, die Handlungsweise dieser Jugendlichen am Wahlsonntag verständlich zu machen und zu erklären.

Warum gehen diese Jugendlichen zur Wahl oder enthalten sich ihrer Stimme? Warum entscheiden sie sich für bestimmt Parteien und lehnen andere ab? Die Ergebnisse bilden einen Beitrag zur Wahlforschung ebenso wie zur Sozialisationsforschung und zur Entwicklungspsychologie. Außerdem handelt es sich um einen Beitrag zur Transformationsforschung in den neuen Bundesländern, weil die Untersuchung in Brandenburg durchgeführt wurde. Das Buch richtet sich entsprechend an Soziologen und Politikwissenschaftler, an Psychologen und Erziehungswissenschaftler. Von praktischem Interesse sind die Ergebnisse für Politiker aller Parteien und für Lehrer aller Schularten, die das Fach politische Bildung unterrichten, sowie für andere Praktiker, die sich mit Jugendlichen auseinandersetzen und sie besser verstehen wollen.

Inhaltsverzeichnis

1 Zur Theorie der Erstwähler.
2 Die Methode der Untersuchung.
3 Jungwähler und die Bundestagswahl 1998.
4 Wahlbereitschaft und Parteipräferenzen von Erstwählern - Entwicklungsverläufe und Determinanten des Wahlverhaltens.
5 Der rationale Erstwähler oder welche Rolle spielen Sachfragen bei der Wahlentscheidung?.
6 Der Einfluss von Eltern und Gleichaltrigen auf das Wahlverhalten von Erstwählern.
7 Der Einfluss unterschiedlicher (Aus-)Bildungswege auf das Wahlverhalten von Erstwählern.
8 Die Qual der Wahl.
9 Die Brandenburger Erstwählerstudie im Überblick.
Autorinnen und Autoren.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.