Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Institutionenökonomische Fundierung effizienter Geldpolitik als Buch
PORTO-
FREI

Institutionenökonomische Fundierung effizienter Geldpolitik

Am Beispiel der Deutschen Bundesbank. 2004. Auflage. Book.
Buch (kartoniert)
Eine Währungsordnung muss akzeptiert sein. Bei der Erklärung dieser Akzeptanz geht es darum, Bedingungen zu formulieren, unter denen sich eine Währungsordnung von selbst durchsetzt und somit von Dauer ist. Der Notenbank kann nur ein sehr allgemein ge … weiterlesen
Buch

69,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Institutionenökonomische Fundierung effizienter Geldpolitik als Buch

Produktdetails

Titel: Institutionenökonomische Fundierung effizienter Geldpolitik
Autor/en: Kai Holtmann

ISBN: 3824407957
EAN: 9783824407958
Am Beispiel der Deutschen Bundesbank.
2004. Auflage.
Book.
Gabler

29. September 2004 - kartoniert - 272 Seiten

Beschreibung

Eine Währungsordnung muss akzeptiert sein. Bei der Erklärung dieser Akzeptanz geht es darum, Bedingungen zu formulieren, unter denen sich eine Währungsordnung von selbst durchsetzt und somit von Dauer ist. Der Notenbank kann nur ein sehr allgemein gehaltener Gesetzesauftrag erteilt werden, z. B. Sicherung der Währung oder Gewährleistung der Preisstabilität. Wie das geschehen soll, bleibt der Leitung der Notenbank überlassen.
Basierend auf einer ökonomischen Theorie des Geldes, einem charakteristischen Gegenstand der Neuen Institutionenökonomik, untersucht Kai W. Holtmann die Geldpolitik aus einer neuen Perspektive. Am Beispiel der deutschen Geldpolitik in der Zeit von 1975 bis 1998 zeigt er auf, wie sich die hohe empirische Glaubwürdigkeit der Deutschen Bundesbank - trotz häufiger Zielverfehlungen - aus institutionenökonomischer Sicht erklären lässt und welche Bedeutung dies für den Erfolg ihrer Geldpolitik hatte.

Inhaltsverzeichnis

Geldpolitik der Deutschen Bundesbank von 1975-1998Analyseansätze zur geldpolitischen EffizienzMonetäre Ordnungspolitik im Rahmen der allgemeinen WirtschaftsordnungInstitutionelle Grundlagen der deutschen GeldordnungInstitutionenökonomische Implikationen europäischer Geldpolitik

Portrait

Dr. Kai W. Holtmann promovierte bei Prof. Dr. Werner Glastetter (em.) am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik der Universität Bielefeld. Er ist als Leiter der Mittelstandsberatung bei der Axxon Wertpapierhandelsbank AG, Frankfurt am Main, tätig.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Low-Profit-Investitionen
Buch (kartoniert)
von Christian Fahrba…
Clusterspezifisches Wissen als eine strategische Ressource
Buch (kartoniert)
von Timo Runge
Genossenschaftsbanken im Wettbewerb
Buch (kartoniert)
von Simone Raab-Krat…
Die Entsorgungsquote und Marktmacht auf dem Entsorgungsmarkt
Buch (kartoniert)
von Lutz Mommer
Illegale Transaktionen und staatliches Handeln
Buch (kartoniert)
von Torsten Steinrüc…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.