Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Der Traum vom deutschen Orient als Buch
PORTO-
FREI

Der Traum vom deutschen Orient

Zwei deutsche Kolonien im Osmanischen Reich 1851-1918.
Buch (kartoniert)
Der Traum, sich den Orient als Teil eines deutschen Weltreichs einzuverleiben, führte im 19. Jahrhundert viele Deutsche ins Osmanische Reich. In Makedonien und Westanatolien errichteten sie Handelskolonien, Landwirtschaftssiedlungen, Schulen und Kirc … weiterlesen
Buch

45,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Der Traum vom deutschen Orient als Buch

Produktdetails

Titel: Der Traum vom deutschen Orient
Autor/en: Malte Fuhrmann

ISBN: 3593380056
EAN: 9783593380056
Zwei deutsche Kolonien im Osmanischen Reich 1851-1918.
Campus Verlag GmbH

Mai 2006 - kartoniert - 419 Seiten

Beschreibung

Der Traum, sich den Orient als Teil eines deutschen Weltreichs einzuverleiben, führte im 19. Jahrhundert viele Deutsche ins Osmanische Reich. In Makedonien und Westanatolien errichteten sie Handelskolonien, Landwirtschaftssiedlungen, Schulen und Kirchen. Malte Fuhrmann geht den damit verbundenen Phantasien nach und schildert das Leben der Deutschen in den beiden Kolonien. Er zeigt: Die Eroberung des Orients blieb ein Traum, doch hinterließ er in beiden Kulturen bis heute sichtbare Spuren und ist damit Teil der Geschichte des Kolonialismus.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Kulturelle Prägungen des deutschen Imperialismus -
eine Spurensuche in der Historiographie
Ein master plan für die moralische Eroberung des
griechischen Orients?
Abgrenzungen, Begriffe und Quellen
I. Kolonisation
Die Eroberung des orientalischen Bodens
I.1. "Um mit Tausenden von Deutschen in Bithynien oder
Mazedonien uns anzusiedeln..."
Die Siedlungsbewegung im präimperialen Deutschland
I.2. Hoffnungen auf eine Landnahme in Westanatolien (1871-1906)
I.3. Die Kolonisierung Makedoniens: Erfolge im Windschatten der Siedlungspropaganda (1885-1915)
II. Legitimation
Mens graeca in corpore germano
III. Mission
Religiöse und säkulare Transformationen
III.1. Erste Phase: Die >Evangelisierung des Orients< (1851-1878)
III.2. Zweite Phase: Das Ende der Evangelisierung und die Entstehung der pénétration pacifique (1878-1906)
III.3. Dritte Phase: Die Kolonisation der höheren Stände (1906-1914)
III.4. Vierte Phase: Krieg der Kulturen - Bildungs-, Kultur- und Krankenhauspropaganda von oben (1914-1918)
III.5. Exkurs: Die Herrschaft über den orientalischen Frauenkörper

IV. Identifikation
Die deutschen >Handelskolonien<
IV.1. Die >Stärkung des Deutschtums< in Smyrna und Saloniki (1851-1906)
IV.2. Die deutschen >Kolonien< in der Modernisierungskrise (1906-1919)
IV.3. "Im Morgenlande eine deutsche Häuslichkeit schaffen" Ehe und Kindererziehung in der >Orientkolonie<
IV.4. Das Kanonenboot im Kopf: Die Bedeutung der kaiserlichen Marine für die Deutschen an der Ägäis
Ausblick
Anhang
Die deutschen Konsuln und Pfarrer von Smyrna und Saloniki
Quellen und Literatur

Portrait

Malte Fuhrmann, Dr. phil., studierte an der Freien Universität Berlin Geschichte und Balkanologie. Ab 2006 ist er Mitarbeiter am Zentrum Moderner Orient in Berlin.

Pressestimmen

Die Türkei-Tour als Reise in den ganz großen Traum
"Facetten- und faktenreich ... Überzeugend zeichnet der Autor die deutschen Aspirationen im Mittelmeer nach." (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.11.2006)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.