Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
1 x 1 der Psychopharmaka als Buch
PORTO-
FREI

1 x 1 der Psychopharmaka

Grundlagen, Standardtherapien und neue Konzepte. 4. , überarbeitete und erweiterte A. Mit Abbildungen und…
Buch (kartoniert)
Das klinisch ausgerichtete Lehrbuch führt in 4. Auflage anhand zahlreicher Fallbeispiele in die psychopharmakologische Therapie ein. Studierende, Psychotherapeuten und Ärzte, die sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Psychopharmak… weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
1 x 1 der Psychopharmaka als Buch

Produktdetails

Titel: 1 x 1 der Psychopharmaka
Autor/en: Margot Schmitz

ISBN: 3798513945
EAN: 9783798513945
Grundlagen, Standardtherapien und neue Konzepte.
4. , überarbeitete und erweiterte A.
Mit Abbildungen und Tabellen.
Herausgegeben von S. Ibkendanz
Steinkopff Dr. Dietrich V

15. Dezember 2003 - kartoniert - XII

Beschreibung

Das klinisch ausgerichtete Lehrbuch führt in 4. Auflage anhand zahlreicher Fallbeispiele in die psychopharmakologische Therapie ein. Studierende, Psychotherapeuten und Ärzte, die sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Psychopharmakologie vertraut machen wollen, finden hier eine praxisnahe Darstellung, in welcher Form Psychopharmakologie und Psychotherapie zusammenarbeiten müssen. Das Buch trägt insbesondere der neuen Klasse der Neuroleptika und verbesserten geriatrischen Behandlungsmöglichkeiten Rechnung und erlaubt rasche Orientierung durch Unterscheidung von Substanzen erster und zweiter Wahl. Schritt für Schritt ist nachvollziehbar, welche Entscheidung der behandelnde Arzt nach klinischen Gesichtspunkten und therapeutischen Überlegungen zu fällen hat. Ein bewährtes Lern- und Nachschlagewerk zur Psychopharmakologie, klar gegliedert und anschaulich durch viele Beispiele.

Inhaltsverzeichnis

1 Psychopharmaka - ja oder nein?.- 1.1 Die chemische Zwangsjacke: Koexistenz zwischen Psychotherapie und Psychopharmakologie.- 1.2 Decken Psychopharmaka Konflikte zu?.- 1.3 Das Complianceproblem.- 2 Zielsymptome.- Bewusstsein.- Denken.- Gedächtnis.- Affekte.- Angst, Aggression, Abwehr.- Stimmung.- Biorhythmen.- Produktive Symptome.- Negative Symptome.- 3 Häufige diagnostische Kategorien.- 3.1 Einleitung.- 3.2 Systematik der Erkrankungen.- 3.2.1 Organische Störungen.- 3.2.2 Affektive Störungen (ICD 10) Verstimmungserkankungen (DSM IV).- 3.2.3 Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen (ICD 10) Schizophrenie und andere psychotische Erkrankungen (DSM IV).- 3.2.4 Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen (ICD 10) Angsterkrankungen (DSM IV).- 3.2.5 Persönlichkeitsstörungen.- 3.2.6 Schlafstörungen.- 3.2.7 Essstörungen.- 3.3 Literatur.- 4 Substanzgruppen.- 4.1 Antidepressiva.- 4.1.1 Ein historischer Überblick.- 4.1.2 Einführung.- 4.1.3 Indikationen der Antidepressiva.- 4.1.4 Alleinige Psychotherapie: Kontraindikation.- 4.1.5 Psychodynamische Psychotherapie.- 4.1.6 Klinisches Erscheinungsbild der Depression.- 4.1.7 Therapie mit Antidepressiva.- 4.1.8 Zu den einzelnen Indikationsbereichen.- 4.1.9 Einzelsubstanzen.- Literatur zu Abschnitt 4.1 126.- 4.2 Angstlösende Substanzen: "minor tranquilizers".- 4.2.1 Anxiolytika.- 4.2.2 Zusammenfassung und Gegenüberstellung der Benzodiazepinpräparate.- 4.2.3 Anwendungsnutzen.- 4.2.4 Begleitmaßnahmen und Kombinationspräparate.- 4.2.5 Anwendungsrisiko.- 4.2.6 Einzelsubstanzen.- 4.2.7 Zusammenfassung und Gegenüberstellung anderer "minor tranquilizers".- 4.2.8 Zusammenfassung und Gegenüberstellung von Tranquilizern und Hypnotika, die nicht den Benzodiazepinen zuzurechnen sind.- 4.2.9 Benzodiazepinantagonisten zur Aufhebung und Beendigung der Wirkung von Benzodiazepinen.- Literatur zu Abschnitt 4.2.- 4.3 Neuroleptika.- 4.3.1 Einführung.- 4.3.2 Indikationen der Neuroleptika.- 4.3.3 Nebenwirkungen der Neuroleptika.- 4.3.4 Notfallbehandlung bei akuten extrapyramidalen Komplikationen.- 4.3.5 Begleit- und Vorsichtsmaßnahmen zur sicheren Anwendung von Neuroleptika.- 4.3.6 Einzelsubstanzen.- Literatur zu Abschnitt 4.3.- 5 Geriatrisch bedeutsame Substanzen.- 5.1 Geriatrische Erkrankungen - Demenz.- 5.1.1 Neuropsychologische Differentialdiagnostik der Demenz.- 5.1.2 Instrumentelle Befundung geriatrischer Erkrankungen.- 5.1.3 Behandlung von Verhaltensabnormitäten geriatrischer Erkrankungen.- 5.1.4 Nootropika im klinischen Gebrauch (auch nichtgeriatrisch).- Literatur.- Anhang A: Verzeichnis der Arzneistoffe und Präparate.- Anhang B: Kombinationspräparate (Auswahl).

Portrait

Univ.-Doz. Dr. Margot Schmitz ist Psychiaterin, Neurologin und Unternehmensberaterin. Sie habilitierte über Lichttherapie und Depression, ihre Arbeitsschwerpunkte sind Angst, Burnout-Prävention und Alzheimervorsorge. Nach jahrelangen Aufenthalten in Washington und Chicago ist sie heute Vorstand des Instituts für Psychosomatik und des Brainlive Instituts für präventiven Gehirnservice in Wien. Sie ist auch National Coordinator und Principal Investigator neuer Medikamente der führenden Pharmaunternehmen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.