Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Wenn Eltern sich trennen als Buch
PORTO-
FREI

Wenn Eltern sich trennen

Wie Kinder, Frauen und Männer Scheidung erleben. 'Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung'.
Buch (kartoniert)
Welche Bedeutung hat eine Scheidung für betroffene Kinder, Frauen und Männer? Diese empirische Studie über das unterschiedliche subjektive Erleben des Trennungsprozesses verdeutlich, dass es "die" Scheidung nicht gibt und sich die Situ… weiterlesen
Buch

45,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wenn Eltern sich trennen als Buch

Produktdetails

Titel: Wenn Eltern sich trennen
Autor/en: Martina Beham, Reiner Buchegger, Roland Haller, Renate Kränzl-Nagl, Ingeborg Mottl

ISBN: 3593374609
EAN: 9783593374604
Wie Kinder, Frauen und Männer Scheidung erleben.
'Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung'.
Herausgegeben von Ulrike Zartler, Liselotte Wilk, Renate Kränzl-Nagl
Campus Verlag GmbH

November 2004 - kartoniert - 500 Seiten

Beschreibung

Welche Bedeutung hat eine Scheidung für betroffene Kinder, Frauen und Männer? Diese empirische Studie über das unterschiedliche subjektive Erleben des Trennungsprozesses verdeutlich, dass es "die" Scheidung nicht gibt und sich die Situation von Männern, Frauen und Kindern sowohl während der Trennung als auch im anschließenden Bewältigungsprozess stark unterscheidet. Ein Vergleich der ökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen lässt eine starke Beeinträchtigung vor allem der Frauen erkennen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einleitung
Ulrike Zartler, Renate Kränzl-Nagl, Liselotte Wilk

Teil I: Scheidung im Erleben von Kindern,
Frauen und Männern. Ergebnisse
einer empirischen Studie

1. Konzeptionelle und empirische Annäherungen
an den Scheidungsprozess
Liselotte Wilk, Ulrike Zartler

2. Die Auflösung der Paarbeziehung:
Wege in die Scheidung
Ulrike Zartler, Harald Werneck

3. Ehemalige Partner nach einer Scheidung:
Partnerschaft als Elternschaft
Ulrike Zartler, Roland Haller

4. Mutter-Kind-Beziehungen in Nachscheidungsfamilien
Martina Beham

5. Vater-Kind-Beziehungen in Nachscheidungsfamilien
Harald Werneck

6. Neue Familienstrukturen und Beziehungen
nach einer Scheidung
Ulrike Zartler, Liselotte Wilk, Bernd Marin

7. Soziale Netzwerke und professionelle Unterstützung
als Ressourcen im Scheidungsprozess
Martina Beham, Liselotte Wilk

8. Auswirkungen einer Scheidung auf Befindlichkeit
und Persönlichkeitsentwicklung
Harald Werneck

Teil II: Rechtliche Perspektiven

9. Analyse der rechtlichen Situation bei einer Scheidung
bzw. Trennung in Österreich. Auswirkungen auf
Kinder, Frauen und Männer
Ingeborg Mottl

Teil III: Ökonomische Perspektiven

10. Scheidungswahrscheinlichkeit und Scheidungsfolgen
aus ökonomischer Sicht
Reiner Buchegger

Teil IV: Gesellschaftliche und politische
Herausforderungen

11. Wenn Eltern sich trennen -
Handlungsbedarf in Gesellschaft und Politik
Renate Kränzl-Nagl, Liselotte Wilk, Ulrike Zartler

Literaturverzeichnis
Über die AutorInnen

Portrait

Die Herausgeberinnen arbeiten im Programm »Childhood and Youth« am Europäischen Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung.

Pressestimmen

Deine, meine, unsere Scheidung "Bemerkenswert an dem Buch ist die konsequente Berücksichtigung der Perspektiven der Frauen, Männer und Kinder." (Der Standard, 16.02.2005)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Migrantenorganisationen in der Großstadt
Buch (kartoniert)
von Harald Waldrauch…
Kindheit im Wohlfahrtsstaat
Buch (kartoniert)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.