Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Frühe Gedichte. (2 Bände) als Buch
PORTO-
FREI

Frühe Gedichte. (2 Bände)

Teilbd. 1: Text / Teilbd. 2: Apparat.
Buch (gebunden)
Im Mittelpunkt dieses ersten Bandes der historisch-kritischen Ausgabe steht ein kleines Juwel: Paul Celans erste eigene, titellose Gedichtsammlung von 1944. Dieses sorgfältig komponierte Ensemble von 97 Gedichten aus den Jahren 1938 bis 1944 schrieb … weiterlesen
Buch

88,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Frühe Gedichte. (2 Bände) als Buch

Produktdetails

Titel: Frühe Gedichte. (2 Bände)
Autor/en: Paul Celan, Beda Allemann, Rolf Bücher, Axel Gellhaus

ISBN: 3518414852
EAN: 9783518414859
Teilbd. 1: Text / Teilbd. 2: Apparat.
Herausgegeben von Andreas Lohr
Suhrkamp Verlag AG

24. November 2003 - gebunden - 179 Seiten

Beschreibung

Im Mittelpunkt dieses ersten Bandes der historisch-kritischen Ausgabe steht ein kleines Juwel: Paul Celans erste eigene, titellose Gedichtsammlung von 1944. Dieses sorgfältig komponierte Ensemble von 97 Gedichten aus den Jahren 1938 bis 1944 schrieb Celan nach seiner Rückkehr aus der Deportation selbst in ein ledergebundenes Notizbuch und machte es der Freundin aus Bukowiner Tagen, der Schauspielerin Ruth Kraft, kurz darauf zum Geschenk. (1985 wurde es erstmals als Faksimile der öffentlichkeit zugänglich.) Hinzu kommen jene Gedichte, die weder in diesem Notizbuch noch in Der Sand aus den Urnen (1948) enthalten sind. In seinen frühen Gedichten, die der Tradition deutscher romantischer Dichtung und Vorbildern wie George, Rilke und Trakl das Ihre schulden, kristallisiert sich doch schon ein für Celan typischer Ton: die Verfremdung von Formen und Metaphern und ihre Verschränkung zu einer suggestiv-traumhaften Bildlichkeit.Die Bonner Ausgabe ist die umfassende, maßgebliche Ausgabe der Werke Paul Celans. Sie dokumentiert daher vollständig die Entstehung der Texte. Dies geschieht in genauester Beschreibung der überlieferungsträger und in der genetischen Darstellung der einzelnen Textschichten, die sich in der Regel als zeilenweiser Vergleich aller berücksichtigten Textzeugen darstellt. Wie die anderen Bände der Bonner Ausgabe bietet auch dieser eine kurzgefaßte Zeugenübersicht sowie detaillierte Beschreibungen der einzelnen Text-Konvolute, darüber hinaus vergleichende Bestandsübersichten zu Celans Gedichtsammlungen bis 1950.

Inhaltsverzeichnis

Band 1: Text - Band 2: Apparat

Portrait

Paul Celan wurde am 23. November 1920 als Paul Antschel als einziger Sohn deutschsprachiger, jüdischer Eltern im damals rumänischen Czernowitz geboren. Nach dem Abitur 1938 begann er ein Medizinstudium in Tours/Frankreich, kehrte jedoch ein Jahr später nach Rumänien, zurück, um dort Romanistik zu studieren. 1942 wurden Celans Eltern deportiert. Im Herbst desselben Jahres starb sein Vater in einem Lager an Typhus, seine Mutter wurde erschossen. Von 1942 bis 1944 musste Celan in verschiedenen rumänischen Arbeitslagern Zwangsarbeit leisten. Von 1945 bis 1947 arbeitete er als Lektor und Übersetzer in Bukarest, erste Gedichte wurden publiziert. Im Juli 1948 zog er nach Paris, wo er bis zum seinem Tod lebte. Im selben Jahr begegnete Celan Ingeborg Bachmann. Dass Ingeborg Bachmann und Paul Celan Ende der vierziger Jahre und Anfang der fünfziger Jahre ein Liebesverhältnis verband, das im Oktober 1957 bis Mai 1958 wieder aufgenommen wurde, wird durch den posthum veröffentlichten Briefwechsel Herzzeit zwischen den beiden bestätigt. Im November 1951 lernte Celan in Paris die Künstlerin Gisèle de Lestrange kennen, die er ein Jahr später heiratete. 1955 kam ihr gemeinsamer Sohn Eric zur Welt. Im Frühjahr 1970 nahm sich Celan in der Seine das Leben.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.