Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Perestrojka passé? als Buch
PORTO-
FREI

Perestrojka passé?

Eine Zwischenbilanz der Reformpolitik in der Sowjetunion. Auflage 1992. Book.
Buch (kartoniert)
Die Sowjetunion ist vergangen. Die historischen Wandlungspro zesse, die dies bewirkt haben, sind jedoch längst nicht abgeschlos sen: Der Systemwechsel, der Austausch des klassischen sowjeti schen Modells gegen ein anderes, ist in vollem Gange. In die … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Perestrojka passé? als Buch

Produktdetails

Titel: Perestrojka passé?

ISBN: 3810009415
EAN: 9783810009418
Eine Zwischenbilanz der Reformpolitik in der Sowjetunion.
Auflage 1992.
Book.
Herausgegeben von Wolfgang Schwegler-Rohmeis, Klaus Segbers
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. Januar 1992 - kartoniert - 220 Seiten

Beschreibung

Die Sowjetunion ist vergangen. Die historischen Wandlungspro zesse, die dies bewirkt haben, sind jedoch längst nicht abgeschlos sen: Der Systemwechsel, der Austausch des klassischen sowjeti schen Modells gegen ein anderes, ist in vollem Gange. In dieser Si tuation ist es nützlich, einmal innezuhalten und eine Zwischenbilanz zu ziehen: Was haben die Jahre 1985 -1991 für die Menschen in der früheren Sowjetunion (FSU) gebracht? Wie sehr wurden Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur von den dramatischen Veränderun gen erfaßt, und mit welchem (Zwischen)Resultat? Die meisten Beiträge dieses Bandes wurden vor dem August 1991 geschrieben, also vor dem "Putschversuch", der das schon längst ab sehbare Ende der UdSSR und der KPdSU, aber auch das der "demo kratischen Opposition" verdeutlicht und beschleunigt hat. Soweit die ursprüngliche Absicht des Buches, nämlich auf eine unaufdring liehe, nicht abgehobene Weise in die einzelnen Bereiche des Wandels hineinzuleuchten, keineswegs erledigt ist, haben die einzelnen Bei träge auch jetzt eine wichtige Funktion. Der Systemwechsel geht weiter: es gibt zu ihm keine Alternative. Und die Formen, in denen er stattfinden wird, werden von der Befindlichkeit der einzelnen Ak tionsbereiche geprägt, die in diesem Band beschrieben werden. Ziel dieses Bandes ist, den facettenreichen Reformprozeß, die Pe restrojka, so aufzuarbeiten, daß dieser historisch, sozialstruktureIl und in seinen politischen (vgl. die Beiträge von Halbach, Rahr, Seg bers, Schröder und Tolz), gesellschaftlichen (vgl. die Beiträge von Teckenberg und Trepper), rechtlichen (vgl. den Beitrag von Luchter hand), kulturellen (vgl. den Beitrag von Waschik), ökonomischen (vgl. den Beitrag von Götz) und ökologischen (vgl.

Inhaltsverzeichnis

Was ist eigentlich perestrojka ?.- Sowjetische Wirtschaftsentwicklung und Wirtschaftsreformen.- Die Reform des politischen Systems.- Sowjetische Politik nach außen im Wandel.- Die neue Sicherheits- und Militärpolitik.- Ökologie und sowjetische Reformpolitik.- Sozial- und Wertestruktur der Sowjetunion. Eine im Hinblick auf die Perestrojka polarisierte Gesellschaft?.- Rechtsformen und Staatskrise in der Perestrojka.- Frauen und Perestrojka.- Kultur als Krisenmanagement Thesen zur Entwicklung der russischen Kultur der Perestrojka.- Die sowjetischen Medien unter Gorbatschow.- Nationalitätenfrage und Reform.- Reisen in die frühere Sowjetunion: Perestrojka als Gegenstand politischer Bildung.- Literaturliste zum sowjetischen Systemwandel.- Angaben zu den Autorinnen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.