Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Lehren und Lernen an der Internationalen Frauenuniversität als Buch
PORTO-
FREI

Lehren und Lernen an der Internationalen Frauenuniversität

Ergebnisse der Wissenschaftlichen Begleituntersuchung. 'Schriften der Internationalen Frauenuniversität 'Technik…
Buch (kartoniert)
Die Internationale Frauenuniversität "Technik und Kultur" (ifu) ist in erster Li­ nie als ein Refonnprojekt gedacht. Sie knüpft damit an die aktuellen hochschul­ politischen Diskussionen an und verbindet die Reformansprüche mit neuen Per­ spektiven d … weiterlesen
Buch

34,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Lehren und Lernen an der Internationalen Frauenuniversität als Buch

Produktdetails

Titel: Lehren und Lernen an der Internationalen Frauenuniversität
Autor/en: Sigrid Metz-Göckel

ISBN: 3810032530
EAN: 9783810032539
Ergebnisse der Wissenschaftlichen Begleituntersuchung.
'Schriften der Internationalen Frauenuniversität 'Technik und Kultur''.
Auflage 2002.
Book.
Herausgegeben von Sigrid Metz-Göckel
VS Verlag für Sozialwissenschaften

1. Januar 2002 - kartoniert - 404 Seiten

Beschreibung

Die Internationale Frauenuniversität "Technik und Kultur" (ifu) ist in erster Li­ nie als ein Refonnprojekt gedacht. Sie knüpft damit an die aktuellen hochschul­ politischen Diskussionen an und verbindet die Reformansprüche mit neuen Per­ spektiven der Frauenförderung und der feministischen Wissenschaftskritik. So oder ähnlich habe ich die ifu 2000 in der Vergangenheit oft dargestellt. Später gewann ein anderer Aspekt an Bedeutung, der essenziell rur die !fu werden sollte: die Internationalität. Der Anspruch war, einen "Dritten Ort" zu schaffen, in dem Grenzen über­ schreitend und über Grenzen hinweg verbindend agiert wird. Mit der Über­ schreitung der Grenzen zwischen den Wissenschaftsdisziplinen, zwischen den Nationen, Kulturen, Sprachen und zwischen den Geschlechtern sollten neue Synthesen entstehen: interdisziplinäre Forschungsperspektiven, Verbindung von Kunst und Wissenschaft, weltbürgerliche Bildung, transkulturelle Wissenschaft. Bei einer solchen singulären Konzeptualisierung war zu erwarten, dass die Umsetzung der Idee und möglicherweise noch mehr die Bewertung der Ergeb­ nisse schwierig sein würden. So waren von Anfang an die wissenschaftliche Be­ gleitung und die Bewertung vor große Aufgaben gestellt. Grundlegende Fragen an die Evaluation Dem Auftrag an die Evaluation liegen zwei unterschiedliche Grundsatzfragen zugrunde, die aus der differenten Sicht und den Interessen der Auftraggeber re­ sultieren.

Inhaltsverzeichnis

Dieser Band präsentiert Ergebnisse der externen Evaluation der Präsenzphase der Internationalen Frauenuniversität ¶Technik undKultur¶ (ifu), die im Sommersemester 2000 ein postgradualesdreimonatiges Studienprogramm für 700 Teilnehmerinnen aus aller Welt bot.  Aus dem Inhalt:Lasch/Maiworm, Studentinnen-ProfileMaiworm/Teichler, Erfahrungen der StudentinnenMaiworm/Teichler, Erfahrungen der DozentinnenMetz-Göckel/Engler, Das Studium in sechs ProjektbereichenBülow-Schramm/Schindler, Das Service CenterHanft/Gehrlicher, Die Virtuelle Internationale FrauenuniversitätHanft/Escher, Die Internationale Frauenuniversität alsOrganisation  Die Herausgeberin:Dr. Sigrid Metz-Göckel, Professorin am HochschuldidaktischenZentrum, Universität Dortmund.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.