Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Biomedizin als sprachliche Kontroverse als Buch
PORTO-
FREI

Biomedizin als sprachliche Kontroverse

Die Thematisierung von Sprache im öffentlichen Diskurs zur Gendiagnostik. 'Sprache und Wissen (SuW)'. Reprint…
Buch (gebunden)
Die Reihe Sprache und Wissen (SuW) ist eine Plattform für hochwertige Arbeiten zur germanistischen Linguistik mit interdisziplinärer Ausstrahlungskraft. Sie greift aktuelle Tendenzen der Wissensgesellschaft unter linguistischer Perspektive auf, um zu … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

149,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Biomedizin als sprachliche Kontroverse als Buch

Produktdetails

Titel: Biomedizin als sprachliche Kontroverse
Autor/en: Silke Domasch

ISBN: 3110193620
EAN: 9783110193626
Die Thematisierung von Sprache im öffentlichen Diskurs zur Gendiagnostik.
'Sprache und Wissen (SuW)'.
Reprint 2012.
HC runder Rücken kaschiert.
De Gruyter

18. Juni 2007 - gebunden - 288 Seiten

Beschreibung

Die mögliche Einführung der Präimplantationsdiagnostik in Deutschland wurde in den Jahren 2000 bis 2002 öffentlich kontrovers diskutiert. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Diskussion war das Ringen um sprachliche Mittel zur Benennung neuer und umstrittener Sachverhalte. Die Arbeit geht der Thematisierung von Sprache in programmatischen Texten aus dieser Zeit nach. Sie zeigt, dass die systematische Suche nach metasprachlichen Elementen eine Fülle von sprachthematisierenden Markierungen ergibt, die in ihrer inhaltlichen Ausdifferenzierung auf zentrale Streitpunkte dieser Debatte zielen. Die semantische Analyse der so eruierten Ausdrücke und Phrasen liefert weit reichende Einblicke in die lexikalischen und semantischen Verschiebungen, die einzelne wichtige Ausdrücke in einem biomedizinischen Kontext erfahren. Die Studie reflektiert damit das sprachliche Potenzial einer gesellschaftlichen Kontroverse sowie das Verhandeln über die Angemessenheit bestimmter Ausdrucks- und Verwendungsweisen als Indiz problembewusster Sprachverwendung. Beides verweist gleichermaßen auf die Wichtigkeit sprachlicher Benennungen im öffentlichen Raum und verdeutlicht, dass gesellschaftliche Kontroversen stets auch sprachliche Kontroversen sind.

Portrait

Silke Domasch , Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.

Pressestimmen

"Die Studie von Silke Domasch ist damit ein neuartiger Beitrag zur bioethischen und biomedizinischen Debatte und sehr lesenswert."
Katrin Bentele in: Zeitschrift für Medizinische Ethik, 4/2008
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.