Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Sozialwissenschaften und Lehramt als Buch
PORTO-
FREI

Sozialwissenschaften und Lehramt

Der Umgang mit sozialwissenschaftlichen Theorieangeboten in der Lehrerausbildung. 'Studien zur…
Buch (kartoniert)
Das vorliegende Buch prasentiert die Ergebnisse eines von der DFG gefOrder­ ten Forschungsprojektes "Verwendung sozialwissenschaftlichen Wissens im Lehrerhandeln". Das Projekt wurde aus dem Diskussionszusammenhang des Schwerpunktprogramms "Verwendung … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Sozialwissenschaften und Lehramt als Buch

Produktdetails

Titel: Sozialwissenschaften und Lehramt

ISBN: 3810012246
EAN: 9783810012241
Der Umgang mit sozialwissenschaftlichen Theorieangeboten in der Lehrerausbildung.
'Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung'.
Auflage 1996.
Book.
Herausgegeben von Michael Bommes, Bernd Dewe, Frank-Olaf Radtke
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1996 - kartoniert - 248 Seiten

Beschreibung

Das vorliegende Buch prasentiert die Ergebnisse eines von der DFG gefOrder­ ten Forschungsprojektes "Verwendung sozialwissenschaftlichen Wissens im Lehrerhandeln". Das Projekt wurde aus dem Diskussionszusammenhang des Schwerpunktprogramms "Verwendungszusammenhange sozialwissenschaft­ licher Ergebnisse" der Deutschen Forschungsgemeinschaft entwickelt, von Bernd Dewe und Frank-Olaf Radtke beantragt und in der Zeit yom 1. 1. 1989 bis zum 30. 5. 1991 von der DFG gefordert. Mitarbeiter des Projekts waren Erich Schafer (1. 1. -31. 5. 1989), Albert Scherr (1. 1. -30. 9. 1989), Michael Bommes (1. 6. 1989-31. 5. 1991) und Thomas Kurtz (1. 3. 1990-31. 5. 1991). Beraten haben das Projekt Hans-Erich Webers (Zentrum fur Lehrerbildung) und Wilfried Ferchhoff (Fakultat fur Padagogik) der Universitat Bielefeld. Wir mochten an dieser Stelle allen danken, die am Zustandekommen des Projektes und seiner Durchfuhrung beteiligt waren: neben den Genannten, de­ ren Vorarbeiten Teil des vorliegenden Buches geworden sind, in erster Linie den Praktikums-, Fach- und Seminarleitern, die bereitwillig die Materialien und Dokumente zur Verfugung stellten, ohne die die Arbeit nicht hatte begin­ nen konnen; dem Zentrum fur Lehrerbildung und seinem Leiter, Volker Mohle, der die raumlichen und sachlichen Voraussetzungen geschaffen hat; Karin Daniel, die die verwaltungstechnischen BUrden des Projektes getragen hat; Roland Ratzmann, der im Verlauf des Projekts zahlreiche Texte genauso geduldig geschrieben hat wie zum SchluB Mechtild Gomolla. Lutz Galilaer (Universitat Halle) und insbesondere Vera Brocker (Universitat Osnabrock), die das Manuskript aus den zahlreichen Fallen moderner Textverarbeitungs­ systeme wiederkehrend befreit hat, haben das Buch fur den Druck kompetent eingerichtet.

Inhaltsverzeichnis


I: Gegenstand und Methode.
- 1.1 Begründung der Auswahl des empirischen Gegenstandes.
- 1.2 Methodisches Vorgehen.
- 1.3 Forschungspraktische Entscheidungen.-
II: Der Umgang mit Wissensangeboten: Schulpraktikum.
- 2.1 Sozialwissenschaftliche Fundierung fachdidaktischer Entscheidungen (Fall A).
- 2.2 Wissenschaft ohne Wissen: Reflexion als Form(Fall B).
- 2.3 Folgerungen aus der kontrastierenden Fallinterpretation.-
III: Die Vorführung des gekonnten Blicks: Referendariat.
- 3.1 Standardisierte Vorbereitung 79 3.2 Fallanalysen: "Zur Situation der Klasse".
- 3.2.1 Fall
C: Klasse 6a.
- 3.2.2 Fall D: Klasse 10b.
- 3.2.3 Fall E: Klasse 8a.
- 3.2.4 Fall F: Klasse 6b.
- 3.2.5 Fall G: Klasse 8c (Der "Textilfall").
- 3.2.6 Fall H: Klasse 5b (Der "Quaderfall").
- 3.3 Theoretische Einordnung: Verwendung durch Eintritt in Organisationswissen.
- 3.3.1 Exkurs: Die Entstehung des Vorbereitungsdienstes als eigenständige Ausbildungsphase.
- 3.3.2 Organisationsangemessene Selektion und Retention als Ausbildungsziel.-
IV: Es kann gelernt werden: Referendariat.
- 4.1 Fallanalysen.
- 4.1.1 Der "Quaderfall" (Fall H).
- 4.1.2 Der "Gerüchtefall" (Fall I).
- 4.2. Zusammenfassung und Einordnung weiterer Fälle (J, K, G und L) in den entwickelten Analyserahmen.-
V: Wissensverwendungstheoretische und ausbildungspraktische Konsequenzen.
- 5.1 Verwendungstheoretische Konsequenzen.
- 5.1.1 Stationen der Verwendungsforschung.
- 5.1.2 Verwendung als Umkontextuierung in Organisationen.
- 5.2 Läßt sich die Lehrerausbildung verwendungstheoretisch irritieren?.
- 5.2.1 "Flexibilisierungs-" bzw. "Polyvalenzansätze".
- 5.2.2 "Professionalisierungsansätze".
- 5.2.3 Erziehen in Organisationen.
- 5.2.4 Organisatorische Folgen für die universitäre Lehrerausbildung.- Literatur.

Portrait

Frank-Olaf Radtke ist Professor am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Frankfurt am Main.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.