Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Gottesbeweise als Buch
PORTO-
FREI

Die Gottesbeweise

In der "Summe gegen die Heiden" und der "Summe der Theologie". 'Philosophische Bibliothek'. Unveränderter…
Buch (gebunden)
Im Anschluß an Aristoteles suchte Thomas die Existenz Gottes auf dem Wege formeller Beweisschritte zu begründen. Die thomistischen Gottesbeweise bieten einen der wichtigsten Schlüssel zum Verständnis des mittelalterlichen Weltbil... weiterlesen
Buch

50,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Die Gottesbeweise als Buch
Produktdetails
Titel: Die Gottesbeweise
Autor/en: Thomas von Aquin

ISBN: 3787311920
EAN: 9783787311927
In der "Summe gegen die Heiden" und der "Summe der Theologie".
'Philosophische Bibliothek'.
Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Ausgabe von 1996.
Sprachen: Deutsch Lateinisch.
Herausgegeben von Horst Seidl
Übersetzt von Horst Seidl
Felix Meiner Verlag

Dezember 2013 - gebunden - 244 Seiten

Beschreibung

Im Anschluß an Aristoteles suchte Thomas die Existenz Gottes auf dem Wege formeller Beweisschritte zu begründen. Die thomistischen Gottesbeweise bieten einen der wichtigsten Schlüssel zum Verständnis des mittelalterlichen Weltbildes.

Portrait

Thomas von Aquin kommt um 1225 in Roccasecca bei Aquino zur Welt. Gegen den Willen seiner adeligen Familie tritt er während des Studiums in Neapel dem Dominikanerorden bei. Weitere Studienjahre in Paris und Köln bei Albertus Magnus folgen. 1252 beginnt Thomas die eigene Lehrtätigkeit zunächst in Paris, später in Italien, schließlich in Rom mit verschiedenen Ämtern im Vatikan. In seinen Vorlesungen stellt er bedeutende Kommentare zu Aristoteles vor, die bis heute grundlegend für die christliche Glaubenslehre sind. Hatte Thomas bereits in dem Frühwerk Über Seiendes und Wesenheit die Grundzüge seines philosophischen Denkens - den Realunterschied zwischen "Sein" und "Wesen" -dargelegt, folgt mit der Summe der Theologie eine didaktisch-systematische Darlegung fast aller philosophisch-theologischen Lehrgebiete. Dieses Handbuch zur Ausbildung der Dominikaner soll das Ungleichgewicht zu ungunsten der Dogmatik beheben und sich nicht auf Moraltheologie und Beichtpastoral beschränken.Die Einbeziehung aristotelischer Lehren in die Philosophie und Theologie hat bereits zu Lebzeiten Thomas von Aquins heftigen Widerspruch zur Folge, mehrere Sätze werden als häretisch verurteilt. Dennoch setzt sich seine Lehre durch, 1323 wird er heiliggesprochen und im 16. Jahrhundert in den Rang eines Kirchenlehrers aufgenommen.Thomas von Aquin hinterläßt mehr als 80 Schriften und stirbt 1274 auf einer Reise zum Konzil in Lyon.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Gratis-Leseprobe (pdf)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Basisformulare für die Anwaltskanzlei
Buch (gebunden)
von Helmut Drumme…
Türkisches Familienrecht in der anwaltlichen Praxis
Buch (kartoniert)
von Ümit Savas
100 Things Every Designer Needs to Know About People
Buch (kartoniert)
von Susan Weinsch…
Die Pforte der Dinge
Buch (kartoniert)
von Johann A. Com…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gastrointestinale Operationen und technische Varianten
Buch (gebunden)
Fünf Wege zu Gott - Eine Untersuchung der Gottesbeweise bei Thomas von Aquin
Buch (kartoniert)
von Christian Rei…
Chicken Soup for the Soul: Thanks Dad: 101 Stories of Gratitude, Love, and Good Times
Taschenbuch
von Jack Canfield…
Four Wives
Taschenbuch
von Wendy Walker
Four Wives
eBook
von Wendy Walker
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.