Rhetorik der Geschlechterdifferenz

Von Beauvoir bis Butler. Vorlesungen.
Buch (gebunden)
Angesichts der grundlegenden Bedeutung interdisziplinärer Geschlechterforschung (Gender Studies) für die Literatur- und Kulturwissenschaften geht es darum, paradigmatische Denkmodelle der Geschlechterdifferenz in enger Korrelation zu Subjekt- und Ide … weiterlesen
Buch (gebunden)

60,60 *

inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
  • Bewerten
  • Empfehlen
Rhetorik der Geschlechterdifferenz als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Rhetorik der Geschlechterdifferenz
Autor/en: Annette Runte

ISBN: 3631601123
EAN: 9783631601129
Von Beauvoir bis Butler. Vorlesungen.
Lang, Peter GmbH

20. August 2010 - gebunden - 244 Seiten

Beschreibung

Angesichts der grundlegenden Bedeutung interdisziplinärer Geschlechterforschung (Gender Studies) für die Literatur- und Kulturwissenschaften geht es darum, paradigmatische Denkmodelle der Geschlechterdifferenz in enger Korrelation zu Subjekt- und Identitätsbegriffen unter systematischen wie historischen Gesichtspunkten zu entfalten. Vor dem genealogischen Horizont eines «Geschlechts der Moderne» ergibt sich ein epistemologisches Dreieck aus Egalitäts-, Alteritäts- und Differenztheorien der Geschlechterbeziehung(en), deren rhetorische Verfasstheit und performative Wirksamkeit aus konstruktivistischer wie dekonstruktiver Perspektive in den Vordergrund rücken. Der Band enthält zehn Vorlesungen zur transkulturellen Diskursgeschichte aktuell relevanter Konzeptionen von «Vergeschlechtlichung», ihrer philosophischen Voraussetzungen und politischen Konsequenzen.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Denkmodelle der Geschlechterdifferenz im 20. Jahrhundert (Simone de Beauvoir, Hélène Cixous, Luce Irigaray, Julia Kristeva, Judith Butler) - Genealogie des gender turn in den Literatur- und Kulturwissenschaften - Diskursgeschichte der «Vergeschlechtlichung», Rhetorik und Performanztheorien - Queer Studies, Normalismus und das «Geschlecht der Moderne».

Portrait

Annette Runte ist apl. Professorin im Fach Germanistik an der Universität Siegen. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Linguistik an den Universitäten Bonn, Bochum und Paris. Nach der Habilitation in Allgemeiner und Neuerer deutscher Literaturwissenschaft war sie u. a. Gastprofessorin in Hannover, Rouen und Graz. Ihre Spezialgebiete sind Literatur und Familienstrukturen (18.-20. Jahrhundert), Diskurstheorie, Autobiographik, Psychoanalyse und Gender Studies.

Pressestimmen

«Die Autorin lässt in einem angenehmen, leserInnenfreundlichen Mass die referierenden DenkerInnen durch Primärzitate auch selbst zur Sprache kommen und rundet ihr Buch mit verschiedenen Grafiken und Schemata ab, die die einzelnen Kapitel bzw. `Vorlesungen und verschiedene Positionen und Denkrahmen sehr gut und anschaulich zu verdeutlichen vermögen. Dabei bewegt sich die Autorin durchgehend auf hohem inhaltlichen wie sprachlichen Niveau.» (Renate Jost/Jonas Leipzinger, Rhetorik 31/2012)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Geschlechter-F(r)iktionen - F(r)ictions des genres
Buch (gebunden)
von Gislinde Seybert
'Jüdische Ethik' und Anarchismus im Spanischen Bürgerkrieg
Buch (gebunden)
von Marianne Kröger
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein BLACK20 gilt vom 23.11.2020 bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.