Kinder backen mit Christina

Leben, entdecken, kosten, spielen, Spaß haben. 30 einfache Rezepte, die ganz sicher gelingen, und viele spannende…
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt.

SCHNEEBESEN- UND MEHLNASENALARM! 30 SUPEREINFACHE REZEPTE ZUM BACKEN FÜR UND MIT KINDERN
Backen mit Kindern - das ist MEHL AUF NASENSPITZEN verteile … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

25,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Kinder backen mit Christina als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Kinder backen mit Christina
Autor/en: Christina Bauer

ISBN: 3706626799
EAN: 9783706626798
Leben, entdecken, kosten, spielen, Spaß haben. 30 einfache Rezepte, die ganz sicher gelingen, und viele spannende Geschichten rund um den Bauernhof!.
2. , mit Fotografien von Nadja Hudovernik und Katharina Mühlbacher.
Fotos von Nadja Hudovernik, Katharina Mühlbacher
Edition Loewenzahn

1. Juli 2020 - gebunden - 160 Seiten

Beschreibung

Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt.

SCHNEEBESEN- UND MEHLNASENALARM! 30 SUPEREINFACHE REZEPTE ZUM BACKEN FÜR UND MIT KINDERN
Backen mit Kindern - das ist MEHL AUF NASENSPITZEN verteilen & ein bisschen TEIG AUS DER SCHÜSSEL STIBITZEN, Zeitverbringen & heimlich Schokostreusel verputzen! Christina Bauer hat mit ihren BEIDEN KIDS MAGDALENA UND THOMAS neue und vor allem EINFACHE REZEPTE ausprobiert und aufgeschrieben - für Brot, SÜSSE LECKEREIEN und KLEINE SNACKS, die dann auch ganz sicher im Bauch landen. Weil sie sensationell schmecken, zum Anbeißen ausschauen (Stichwort: Laugenigel und freche Müsliriegel), GESUND sind und vor allem: weil die KINDER SELBST MITGEBACKEN haben. Den Teig gerührt und geknetet, die Eier aufgeschlagen und die fertigen Brötchen in beliebig viele Körner getaucht. Die Teigstränge zu knuffigen Hasen geformt oder Würstchen auf Spieße gefädelt und in eine knusprige Brothülle gewickelt.

REZEPTE FÜR DEN OSTERHASEN UND WIRKLICH JEDE ANDERE FETE
Supercool, wenn sich solch selbst gemachte Karottenbrötchen in der JAUSENBOX wiederfinden oder der Schokoladekuchenzug bei der nächsten KINDERGEBURTSTAGSPARTY für ausgelassene Stimmung sorgt. Der Osterhase wird mit einem Nestchen aus Hefeteig überrascht, damit er auch ganz sicher viele Eier versteckt, die Gäste zu WEIHNACHTEN mit rot funkelnden Stern-Keksen. Alle Rezepte sind so leicht nachzubacken, dass sie größere Kinder schon (fast) alleine zubereiten können. Für die kleinen gibt es klarerweise auch immer was zu tun: TEIGE KNETEN UND AUSROLLEN, KEKSE AUSSTECHEN UND MUFFINS ODER CAKE POPS DEKORIEREN. Und dann natürlich: in die noch lauwarmen Cookies und Frühstücksbrötchen schnell hineinbeißen!

WIE ENTSTEHT EIN EI? WOHER KOMMT DIE MILCH? UND WAS LÄSST DEN TEIG EIGENTLICH SO SCHNELL WACHSEN?
Ganz nebenbei LERNEN DIE KINDER, wie sich LEBENSMITTEL ANFÜHLEN, was man aus Grundzutaten alles machen kann und WIE WERTVOLL MILCH, MEHL UND BROTGEWÜRZE sind. Und dass sich in einem kleinen Würfel Hefe Millionen von Lebewesen tummeln. Denn Christina präsentiert nicht nur 30 Rezepte zum Backen mit und für Kinder, sondern LÄSST UNS AN IHRER WELT AM BAUERNHOF TEILHABEN - und an allem, was dazugehört. Wie ist es, jeden Tag GEMEINSAM MIT DEN TIEREN aufzustehen? Woher kommt die Milch für den Kakao zum Frühstücksbrot, wie kann man Joghurt fürs Müsli selber machen und warum schmeckt der Kuchen mit SELBST GEERNTETEN ERDBEEREN um Welten besser? Ein Buch zum NACHLESEN UND NACHBACKEN, randvoll mit wunderbaren Rezepten fürs ganze Jahr und jede Back-Gelegenheit. Und mit Geschichten und Fotos von Christinas Bauernhof, die so echt sind, dass man das FRISCHE HEU und die DUFTENDEN VOLLKORNBRÖTCHEN fast riechen kann.

- Challenge accepted: KINDER AM NACHMITTAG BESCHÄFTIGEN und KÖSTLICHKEITEN AUS DEM OFEN HOLEN, die grandios ausschauen und gleichzeitig KLEIN UND GROSS SCHMECKEN? Mit diesen einfachen Rezepten gelingt's bestimmt!
- REZEPTE FÜR ALLES, WAS RUND UMS JAHR ANFÄLLT: Kindergeburtstage & Ostern, Ausflüge & Weihnachten - und natürlich den ganz normalen Wahnsinn, ähm Alltag
- IN CHRISTINAS BAUERNHOFWELT EINTAUCHEN und herausfinden, was in den Backzutaten steckt: Woher kommt die MILCH? Woraus besteht ein EI? Und wie wird Futter für die FLAUSCHIGE SCHAFHERDE hergestellt?
- mit VIELEN TIPPS VON CHRISTINA, damit das Backen allen Spaß macht

Portrait

Christina Bauer und ihre beiden Kinder Magdalena und Thomas lieben es, gemeinsam zu backen. Einfach muss es gehen und vor allem soll es schmecken. Denn neben dem Backen muss auch noch Zeit bleiben für die Tiere am Bauernhof, die Bewirtschaftung der Alm und die vielen Gäste am Hof.
Bewertungen unserer Kunden
von MsChili - 02.08.2020
Mein erstes Backen mit Christina - Buch Dieses Buch ist ein Glücksgriff, wenn man seinen Kindern das Backen, aber auch die Herkunft der Zutaten näherbringen möchte. Gerade wenn die Kinder noch relativ klein sind, aber schon gerne mithelfen möchten, klappt das richtig gut. Das Buch gliedert sich in drei Bereiche. Anfangs erfährt man viel über die Zutaten, die man häufig zum backen benötigt. Dabei sind auch viele unterstützende Bilder dabei, aber auch Hinweistexte oder Experimente wie Blindverkostung oder selbstgemachte Butter. Dieser Teil ist relativ kurz gehalten und ist für mich gut erklärt. Danach kommen die Rezepte, die grob nach den vier Jahreszeiten gegliedert. Für mich passen die Rezepte nicht immer in die richtige Zeit, hier hätte mal vielleicht noch eine andere Sortiermöglichkeit wählen können z.B. die Hefeteige einmal als Grundteig und dann alle Variationen. Leider muss ich auch sagen, dass ich 30 Rezepte relativ wenig finde, da fünf davon nur Eis, Popcorn, Marmelade, Joghurt und Müsli sind. Klar, kann man das auch alles mit Kindern machen, doch für mich sind die Sachen ein wenig fehl am Platz. Einige der Rezepte haben wir auch getestet, gemeinsam mit meinem dreijährigen Sohn, der sehr begeistert mit am Werk war. Am besten gefallen uns die Müsliriegel, die gelagert sogar noch besser schmecken als ganz frisch. Wir haben aber in allen Rezepten den Zucker reduziert. Perfekt für Kinder sind auch die Mini Donuts, dort können schon die Kleinsten fleißig mithelfen beim Ausstechen und in die Schokolade tunken. Ansonsten sind die Rezepte eher einfach und herkömmlich, was mich aber nicht stört, da die Kinder ja in die Backwelt eingeführt werden sollen. Viele Bilder unterstützen um ein wirklich schönes Ergebnis zu erhalten. Am Ende wird man noch auf den Bauernhof geführt. Das war mir persönlich zu viel, da es sich ja um ein Backbuch handeln soll. Klar ist es für Kinder interessant mehr über die Bauernhofwelt zu erfahren und wie die Bewirtschaftung aussieht, doch mein Sohn wächst mit einem Bauernhof auf und für uns war es nichts Neues. Zudem wären mehr Rezepte schöner gewesen und dafür dieser Teil etwas gekürzt. Und auch die Familienbilder überall wirken mir zu gestellt. Eine tolle Idee, mit der Umsetzung bin ich nicht ganz glücklich. Zu wenige Rezepte und viel Text.
ein wahrer Schatz an Informationen für Jungbäcker
von siraelia - 30.07.2020
Nachdem ich schon die Bücher Brote und Kuchen backen mit Christina kenne und liebe, habe ich mich sehr auf ihr jüngstes Buch "Kinder backen mit Christina" von Christina Bauer gefreut. Auch dieses Buch, welches im Löwenzahn Verlag aus Österreich erschienen ist, ist Cradle to Cradle¿-zertifiziert und wartet mit zwei Lesebändchen auf, sodass man sich direkt zwei Lieblingsstellen im Buch markieren kann. Und es gibt viele Stellen im Buch, die zu einem Liebling werden können. Denn es werden nicht nur Rezepte aufgeführt, die Kinder schon gut mit etwas Hilfestellung allein backen können. Es werden auch kindgerecht viele Informationen über die angewandten Zutaten vermittelt. Zudem gibt es noch Wissen über das Leben auf einem Bauernhof und wie die genutzten Zutaten entstehen. Das Ganze wird mit wunderschönen Momentaufnahmen im Alltag mit den Kindern auf dem Bauernhof abgerundet. Es ist einfach herzerwärmend dieses Leben im Laufe der Jahreszeiten miterleben zu können. Natürlich ist das Highlight die ganzen durchdachten Rezepte, die einen den Tag über begleiten. So geht es nicht nur ums Kuchen oder Kekse backen, es gibt auch Rezepte für Brote, Pizzaspieße oder sogar für die Herstellung von Joghurt oder von Müsliriegeln. Wir konnten uns nicht entscheiden, was uns am besten gefallen hat, denn gerade diese Mischung macht das Buch zu einem ganz besonderen Schatz, der in unsere Küche gehegt und viel genutzt wird und für den wir 5 von 5 Sterne vergeben.
Super Buch für Groß und Klein
von Katzenmicha - 30.07.2020
Christina Bauer gibt in dem Buch Tips wie das Backen mit Kindern zu einem Erlebnis für Groß und Klein werden kann.Es gibt 30 einfache Rezepte und viel spannende Geschichten und Bilder rund um Christinas Bauernhof zu enddecken. Die Autorin Christina Bauer hat ein sehr schönes Buch gestaltet.Es gibt vieles interrisannte zum Ansehen,es werden Fragen beantwortet -was wird aus der Milch und Getreide des Hofes werden kann.Viele schöne ,sehr gut beschriebene Rezepte mit Bilden und Werdegang wie sie gehen.Machen es leicht nach zumachen.Einiges haben wir schon gemacht,was meinen Enkel und mir sehr gut gefallen hat.Einiges wird noch folgen.Meine Küche war danach ein Schlachtfeld-aber wenn ich in das Gesicht meiner Enkel 4 und 6 sehe-egal,es war es wert.Gerade jetzt in dieser Zeit mit Corona,wo ich sie erst viele Wochen nicht sehen konnte-hat es uns ein besonderes Erlebnis gegeben.Das Buch hat uns sehr viel Freude gemacht und bekommt von uns 5 Sterne.Wir bdanken uns für die wundervolle Zeit die uns das Buch gebracht hat und werden bestimmt noch viele andere Rezepte nachbacken.
einfach - authentisch - lecker
von leseliebe20 - 30.07.2020
Christina Bauer lebt mit ihrer Familie auf einem Bauernhof in Österreich und lässt den Leser teilhaben am Leben und Arbeiten auf ihrem Hof¿ und in ihrer Küche. 30 einfache Rezepte werden eingerahmt von Informationen über die Herkunft der Zutaten und über typische jahreszeitenabhängige Tätigkeiten, es gibt Anregungen zum Selbsterforschen und Ausprobieren. Die Texte richten sich in ihrer liebevollen, erklärenden Art direkt an Kinder, wobei sie sich ebenso gut selbst- wie vorlesen lassen. So starten wir die Reise auf den Bauernhof mit einer herzlichen Begrüßung und einer Vorstellungsrunde der Grundzutaten. Eier, Mehl, Hefe, Milch¿ wo kommen die eigentlich her, wie kommen sie dann in unseren Kühlschrank und warum verhalten sie sich so, wie sie das tun? Wie kann man Butter selber machen, wann schwebt das Ei und wieso heisst der Schlafmohn Schlafmohn? Dieses Kapitel beschließt eine Doppelseite mit 8 Tipps zum Backen mit Kindern, welche in Ihrer dargelegten Klarheit so selbstverständlich wie unerläßlich erscheinen. Es folgt der Abschnitt voller Rezepte, die einen schönen Querschnitt für Tagesabläufe und Jahreszeiten abbilden. Von saftigen Karottenbrötchen über Würstchen im Schlafsack bis zu den Lieblingsapfeltaschen, Osternestchen, Rentiermuffins, Sommereis. Popcorn und Erdbeermarmelade, Frühstücksbrot und Müsliriegel. Wenige Zutaten, klar strukturierte Rezepte und wunderschöne Fotos, die sich durchs ganze Buch ziehen und gleichermaßen Lust auf Natur und aufs Küchenwerkeln entstehen lassen. Der dritte Abschnitt des Buches beschäftigt sich mit dem Leben auf dem Bauernhof, typische Tagesabläufe im Gang der Jahreszeiten und die Versorgung der Tiere stehen im Mittelpunkt. Kurze Abschnitte mit passenden Überschriften erleichtern für junge Leser die Auswahl und Orientierung. Hervorheben möchte ich auch noch die klimapositive Herstellung des Buches, cradle-to-cradle gedruckt und plastikfrei unverpackt. Ein weiterer Pluspunkt sind für mich die beiden praktischen Lesebändchen. Der Autorin gelingt es authentisch und liebevoll, immer mit Blick auf Herkunft und Verarbeitung, Lust aufs Backen zu machen. Die Rezepte sind in ihrer Einfachheit gut umsetzbar (mit etwas Hilfestellung, je nach Alter ) und die angesprochenen Themen sind interessant und lehrreich dargestellt ohne Kinder zu überfordern. Die wunderschönen Fotos mit Christina Bauer und ihren eigenen Kindern sprühen vor Lebensfreude und positiver Energie. Insgesamt ein sehr schönes Buch, das die Achtung der natürlichen Wertschöpfung fördert und Spaß am gemeinsamen Backen und Lesen weckt.
Gelingsichere Rezepte mit ganz viel Spass und Freude
von Isabelle Bohlender - 30.07.2020
Kinder backen mit Christina von Christina Bauer ist ein Kinderbackbuch zum Leben, entdecken, kosten, spielen und Spass haben. Backen mit Kindern - das ist Mehl auf Nasenspitzen verteilen, ein bisschen Teig aus der Schüssel stibitzen und heimlich Schokostreusel naschen. Christina Bauer hat mit ihren beiden Kids Magdalena und Thomas neue und vor allem einfache Rezepte ausprobiert und aufgeschrieben - für herzhafte Brötchen, süße Leckereien, kleine und gesunde Snacks, die dann auch ganz sicher im Bauch landen und Kindereinfach nachzumachen sind. Das besondere an Christinas Kochbuch ist, das sie nicht nur mit auf eine Rundreise zum Bauernhof in ihre heimische Küche nimmt, sondern sie erzählt auch was es mit den Backzutaten auf sich hat. So lernt man beispielsweise wissenswertes über Backhefe, erhält Experimentier-Tipps zum ausprobieren und viele Tipps und Tricks zum einfach selbermachen. Die Rezeptvielfalt ist gut auf Kinder abgestimmt, überschaubar von den Zutaten, einfach und gelingsicher, die ganz viel spass beim nachbacken machen. Auch die jeweiligen Rezepte sind richtig schmackhaft und liebevoll mit grossen Bildern veranschaulicht, die sofort zum ausprobieren animieren. Ganz gut gefallen hat mir ausserdem, das einzelne Schritte kinderleicht erklärt und bildhaft dargestellt sind. Auch ihre eigenen Kinder sind oftmals mit lachenden und fröhlichen Gesichtern auf zahlreichen Bildern zu finden. Man merkt das sowohl ihre Kinder als auch sie selbst ganz viel Spass beim ausprobieren und Zusammenstellen der Rezepte hatte. Für mich ein herausragend und ganz wundervoll zusammengestelltes Kinderkochbuch mit einfachen Rezepten, gelingsicher und spass bringend.
Backbuch oder Lesebuch
von wusl - 26.07.2020
Ich habe das Buch geschenkt bekommen und bin nicht ganz zufrieden damit. Im Laden hätte ich es erst durchgeblättert und schnell gesehen, dass es kein Backbuch ist, wie ich es mir vorstelle. Es sind mir zuwenige Rezepte im Buch und zu viele Bilder die nichts mit den Rezepten zu tun haben. Es ist fast ein Lesebuch geworden, da so viel erklärt und Grundsätzliches zu Lebensmitteln gesagt wird. Es wäre damit fast ein Kinderbuch geworden, aber auch nur fast, denn der Ton ist für Erwachsene gedacht. Ich habe also gegrübelt, für wen das Buch etwas wäre. Und bin auch Kindergärten und Schulen gestoßen. Ich könnte es mir hier gut als Lehr- und Anschauungsstoff vorstellen. Für Lehrer und Erzieher, die Kindern und Jugendlichen das Backen nahebringen wollen. Vielleicht für eine Oma mit kleinen Enkeln, die noch nichts vom Backen wissen. Aber nichts für Erwachsene mit großen Kindern.
Mehr Familienalbum als Backbuch
von Bineira - 25.07.2020
Das Buch Kinder backen mit Christina ist 176 Seiten stark. Es ist hochwertig ausgestattet und hat eine angenehme Haptik. Inhaltlich gliedert sich das Buch in drei Bereiche: 1. Vorstellung der Zutaten 2. Tipps und 30 Rezepte fürs Backen mit Kindern 3. Leben auf dem Bauernhof. Die Idee, ein Backbuch für Kinder mit Informationen über die Entstehung und Herkunft unserer Lebensmittel zu kombinieren, finde ich sehr schön und wertvoll. Die Autorin erklärt kindgerecht, woher Mehl, Hefe, Brotgewürze, Eier und Milch kommen und gibt sogar eine Anleitung, um Butter selbst zu machen. Der Rezeptteil ist mit fast 90 Seiten zwar der größte Bereich des Buches, er besteht jedoch überwiegend aus ganzseitigen Fotos. Die Rezepte selbst sind kurz und gut nachvollziehbar beschrieben. Hier hat mir ganz entschieden die Abwechslung gefehlt. Die Osternestchen, die Langohren, die Briocheknöpfe und die Nikoläuse sind zum Beispiel alle aus demselben Teig. Eis, Popcorn, Marmelade, Müsli und Jogurt sind nette Sachen, aber keine davon wird gebacken. Die Autorin bewirtschaftet mit ihrer Familie einen alten Bauernhof mit Milchkühen, Schafen und Hühnern. Das Leben und Arbeiten in und mit der Natur stellt sie im dritten Teil ihres Buches auführlich vor. Mein Fazit: Die Idee, ein Backbuch für Kinder mit Hintergrundwissen anzureichern, gefällt mir gut. Für meinen Geschmack kommt das Backen jedoch viel zu kurz. Die Geschichten um den Bauernhof nehmen deutlich mehr Raum ein. Mich stört der hohe Anteil an Fotos (allein über 60 ganzseitige). Das Buch ist für mich deshalb mehr ein Familienalbum mit Rezepten als ein Backbuch.
Mehr als ein Backbuch
von Ameland - 24.07.2020
Nicht von dem Titel irritieren lassen, man muss sich keine Kinder backen (auch wenn sich das vielleicht einige wünschen). 30 einfache Rezepte, die quasi mit Gelinggarantie versehen sind, die ansprechende Namen wie Turboschnecken-Biskuitroulade oder Igelbande erhalten haben und Ergebnisse, die einen dazu noch in großformatigen bunten Fotos anlachen, versprechen neben dem Backspaß auch anschließend schmackhafte Leckereien. Da möchte man doch sofort loslegen. Aber halt! Bevor es an den Mixer geht, befassen wir uns erstmal mit den Zutaten. In sehr ansprechender und kindgerechter Form gibt¿s einige wissenswerte und interessante Informationen z. B. zu Getreide, Milch und deren weitere Verarbeitung. Mit den Experimentier-Tipps können die Kinder die Theorie mit praktischen Erfahrungen verknüpfen. Nach Berücksichtigung der Tipps zur Vorbereitung damit anschließend auch alles glatt läuft, muss man sich nur noch für ein Rezept entscheiden und auf geht¿s. Die von mir ausprobierten Rezepte haben alle auf Anhieb geklappt und es hat auch geschmeckt. Lediglich die Backzeiten musste ich etwas verkürzen, aber das ist ja von Ofen zu Ofen unterschiedlich. Die letzten Seiten sind dem Bauernhof und seinen Tieren gewidmet. Christina gewährt uns einen tiefen Einblick in das Leben und die Arbeit der Menschen auf einem Bauernhof. Auch dieses Kapitel ist für Kinder sehr ansprechend gestaltet und vermittelt wieviel Arbeit in den einzelnen Lebensmitteln steckt. Mir persönlich gefallen an diesem Buch eigentlich die Kapitel rund um die Zutaten und dem Leben auf dem Bauernhof besser als die Rezepte (lach). Aber für Kinder sind auch die Rezepte toll, denn man braucht wenig Zutaten, die Herstellung ist einfach und gut erklärt. Und das wichtigste: nach relativer kurzer Zeit gibt¿s ein schmackhaftes Ergebnis. Und weil das Buch von Anfang bis Ende für gut befunden wurde, gibt es fünf satte Sterne.
Wunderschönes Backbuch für Eltern und Kinder - Sehr hochwertig!
von Bücherwurm_ME - 23.07.2020
Das neue Buch Kinder backen mit Christina von Christina Bauer hat mir sehr sehr gut gefallen. Als erstes fällt sofort die hochwertige Qualität des Buches auf. Der löwenzahn Verlag denk hier nicht nur an die Optik sondern auch an die Umwelt. Das Buch ist klimapositiv hergestellt und plastikfrei verpackt. Das passt auch sehr gut zum gesamten Buch, da auch die Rezepte, Beschreibungen, Bilder und Erläuterungen sehr hochwertig sind. Im ersten Kapitel gibt es einige Informationen zu den verwendeten Zutaten. Was mir hier besonders gut gefällt sind die dargestellten Experimente zum nachmachen wie beispielsweise Butter selber machen, Schick die Eier in den Schwimmkurs oder der Zaubertrick mit dem schwebenden Ei. Anschließend gibt es noch einige nette Tipps fürs backen mit Kindern und dann kommen die Rezepte. Die Rezepte sind nicht total innovativ, aber prima für den Alltag zu verwenden. Alles ist sehr liebevoll beschrieben, gut erklärt und das nachbacken funktioniert sehr gut. Für Kinder ist das mitmachen an vielen Stellen aber wirklich eher ab dem Grundschulalter möglich. Für kleinere Kinder ist dies vielleicht noch nicht so ganz das Richtige. In dem abschließenden Kapitel gibt Christina noch einen Einblick über das Leben auf dem Bauernhof. Auch dieses Kapitel ist wirklich schön gemacht, für mich lag der Fokus jedoch eher auf den vorigen Kapiteln. Abschließend kann ich sagen, dass es ein sehr gelungenes Buch ist in dem sicherlich sehr viel persönliches Engagement der Autorin steckt. Dies ist sicherlich auch ein sehr schönes Geschenk, wenn man einer befreundeten Familie einfach mal eine Freude machen möchte.
Gelungenes Backbuch für Kinder mit tollen Bildern und interessanten Sachtexten
von Hyperventilea - 22.07.2020
Christina Bauer lädt die Leser mit ihrem Buch "Kinder backen mit Christina" in ihre heimische Backstube auf ihren österreichischen Bauernhof, den Bramlhof, ein. Im ersten Abschnitt des Buchs gibt sie interessante Informationen über Zutaten, erklärt z.B. Unterschiede zwischen verschiedenen Mehltypen oder wie aus Milch Sahne oder Butter gemacht wird. Nach acht Tipps für das Backen mit Kindern folgt der Rezeptteil: 30 einfache Rezepte, geordnet nach Jahreszeiten. Abschließend schildert die Autorin einen typischen Tag und ein typisches Jahr auf dem Bauernhof und wie das Leben mit verschiedenen Tieren, wie Kühen, Hühnern und Schafen so aussieht. Auch den Pflanzen auf dem Hof, Getreide und Gemüse, widmet sie dabei noch ein Kapitel. Die Sachtexte sind sehr gut verständlich und kindgerecht formuliert. Sie sind so interessant, dass es den Kindern -und auch den Erwachsenen- beim Lesen nie langweilig wird. Besonders gut gefallen haben meinen Kindern und mir die vielen tollen großen Fotografien von Christinas Kindern, dem Bauernhof, den Tieren und natürlich den leckeren Backwerken. Überhaupt ist das Buch sehr schön und hochwertig aufgemacht, wird klimapositiv hergestellt und plastikfrei "unverpackt". Die Rezepte sind einfach gehalten und klar und ganz genau beschrieben. Meine beiden Töchter, vier und knapp neun Jahre alt, konnten gleich zwei davon ohne meine Hilfe ganz alleine nachbacken. Das hat sie natürlich ausgesprochen motiviert und geschmeckt haben die Schokomuffins und die Freundschaftscookies auch. Christina legt großen Wert darauf, dass Kinder selbst aktiv werden und nicht nur zuschauen. Klar, dass die Rezepte daher simpler sind und nicht durch besondere Raffinessen hervorstechen, was für ein Kinderbackbuch aber völlig in Ordnung ist. Für mich hätte das Buch durchaus noch mehr Rezepte enthalten können als die dreißig abgedruckten. Einige, wie die Osternestchen und Osterhäschen sind sich nämlich ganz schön ähnlich. Insgesamt sind die Rezepte auch recht "hefelastig". "Kinder backen mit Christina" ist viel mehr als nur ein Backbuch. Es ist Bildband, Sach- und Backbuch in einem. Ein Buch, das Lust auf Bauernhof, Natur, Gärtnern und natürlich Backen macht. Ich als Erwachsene habe noch einiges Neue über Zutaten,Tiere und das Bauernhofleben gelernt. Wir werden sicher noch mehr Rezepte nachbacken, immer wieder im Buch schmökern und dabei vom Bauernhofleben träumen.
Viel mehr als ein Backbuch!
von Anna O. - 21.07.2020
Vorneweg: Ich finde Kinder Backen mit Christina toll, benutze es häufig und empfehle es gerne weiter. Allerdings machen die Rezepte nur ca. ein Drittel des Buches aus. Dazu gibt es noch jede Menge Informationen über die Backzutaten und das Leben auf dem Bauernhof. Woher kommen die Eier, wie macht man Joghurt und warum gibt eine Kuh eigentlich Milch? Jede Menge spannende Fragen werden beantwortet und mir und meinen Kindern macht es viel Spaß im Buch zu lesen. Dazu kommen dann noch 30 Rezepte. Es gibt beispielsweise Frühstücksbrot, Cakepops, Sommereis, Osternestchen, einen Geburtstagszug und eine Turboschnecken-Biskuitroulade. Fast die Hälfte der Rezepte sind mit Hefe und gehen in die Richtung Brot/Brötchen/Hefezopf. Wen das nicht abschreckt, der bekommt mit Christinas Backbuch ein sehr schönes, liebevoll gestaltetes Buch das sicher keinen Staub im Regal ansetzen wird. Ich hole gleich die Lieblings-Apfeltaschen aus dem Backofen und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.
von Anonym - 20.07.2020
In dem Kochbuch von Christina Bauer, bekommen die Kinder einen guten Überblick, woher die Lebensmittel kommen und wie man sie verarbeitet. Ebenso erfahren sie etwas über das Leben auf dem Bauernhof. Das Cover des Buches, ist schön gestaltet und ansprechend. Mir persönlich gefällt das es ein Hardcover ist, so fällt es nicht wieder zusammen, wenn man es aufgeschlagen hat. Die Seiten kann man sich mit 2 Bändern (Blau/Rot) markieren. Vorne im Buch ist ein Register angelegt, wo man einen Überblick vom Buch bekommt. In dem Buch befinden sich 30 Rezepte, diese sind unterteilt in Frühling/Sommer/Herbst/Winter. Dazu gibt es passende Rezeptideen. Die Rezepte sind gut gegliedert und eine Zutatenliste ist ebenfalls dabei. Im hinteren Teil des Buches geht es um das Leben auf dem Bauernhof. Dieser Teil ist sehr schön und verständlich für die Kinder gestaltet.
Sehr gelungenes Buch über Lebensmittel, deren Herkunft und Verarbeitung zu lecke
von Claudia S. / Kreis HD - 19.07.2020
Dieses Buch ist viel mehr, als ein schlichtes Backbuch. Es erklärt den Kindern alles rund um das Backen, aber auch den Bauernhof und alles, was dort das Jahr über los ist. Tiere und Pflanzen spielen da natürlich eine große Rolle. Lebendig erzählt und mit tollen Fotos unterstützt, lernen so auch Stadtkinder das Landleben kennen. Das finde ich wunderbar, denn nicht jedes Kind hat das Glück, Landwirtschaft in der Nähe zu haben, schon gar nicht die mit artgerechter Tierhaltung. So besteht die Hälfte des Buches aus Lesestoff. Doch das ist keine Kritik meinerseits, denn man weiß ja, dass sich im Buch 30 Rezepte finden, die sozusagen kindgerecht aufgearbeitet sind. Bei fast zweihundert Seiten ist es dann klar, dass Christina Bauer den Leser auch auf eine kleine Reise mitnimmt. Mir gefällt das! Die Kinder erfahren viel über Lebensmittel, bekommen Tipps und Tricks gezeigt und erfahren auch, wie sie beispielsweise Butter selbst herstellen können. Statt erfundene Geschichten gibt es spannende Geschichten rund um das, was die Kinder tagtäglich auf dem Tisch haben. Besser geht es kaum! Die Rezepte selbst sind sehr gut ausgewählt und quasi querbeet durch die Küche. Es wird nicht ausschließlich gebacken, auch Marmelade wird gekocht, Popcorn gemacht, Eis gezaubert, Joghurt bereitet. Alles in Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die gut zu verstehen sind, eben auch und gerade für Kinder. Ganz klar, dass dennoch ein Erwachsener dabei sein muss! Die Zutaten sind für meine Begriffe leicht zu bekommen. Manche Rezepte erfordern ein bisschen Geschick. Doch im Grunde ist es ja nicht wirklich schlimm, wenn die Igelchen, Nikolause oder anderes Gebäck nicht wie aus dem Backbuch aussehen, sondern ihren eigenen Charakter haben. Christina, Magdalena und Thomas Bauer sind die Stars des Buches. Man merkt Mutter und Kindern an, wie viel Spaß sie haben. Genau diese Freude sollen alle nacherleben können und ich bin mir sicher, das ist machbar. So bringt man die Kids dazu, über die Lebensmittel und deren Herstellung nachzudenken, und damit auch, nachhaltiger und umweltbewusster zu leben. Finde ich super! Genau deshalb bekommt dieses Buch auch die vollen fünf Sterne, obwohl der Titel nicht unbedingt aussagt, was das Buch in sich hat!
Liebe zum Landleben
von Marianne - 16.07.2020
Christina ist gerne Bäuerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Österreich auf dem Bramlhof. Vor allem ihre kleinen Gäste, die Urlaub auf dem Bauernhof machen, wollen viel wissen über alles, was auf dem Hof geschieht. Darum weiß sie genau, was Kinder interessiert. Dieses Buch hat drei Hauptteile. Im ersten Teil geht es um die Herkunft von den gängigsten Lebensmitteln, im zweiten Teil gibt es Rezepte zum Nachbacken und im dritten Teil geht es um den Alltag auf dem Bauernhof. Das Buch macht einen hochwertigen Eindruck, mit einem stabilen Einband, zwei Lesebändchen und sehr vielen schönen Bildern. Es macht Spaß in diesem bunten Buch zu blättern. Im etwas kürzeren, ersten Teil erfahren die Kinder unter anderem, woher Milch kommt, wie Hefe wirkt und warum Salz etwas Besonderes ist. Die Texte sind kindgerecht geschrieben und sprechen den jungen Leser persönlich an. Besonders schön in diesem Teil sind die Aktivitäten, die nachgemacht werden können. Neben Spielen und Experimenten, erfahren Kinder beispielsweise wie sie Butter selbst machen können. Nach Tipps für das Backen mit Kindern folgen die dreißig Rezepte dieses Buchs, die etwa die Hälfte des Buchs ausmachen. Wie der Titel sagt, liegt der Schwerpunkt auf das Backen, aber es kommen auch andere Speisen vor, die Kindern gut schmecken, wie Popcorn oder Eis. Die Rezepte sind nach Jahreszeiten geordnet, wobei die Kuchen und Brote natürlich das ganze Jahr über gebacken werden können. Aber natürlich gibt es auch jahreszeitlich passende Rezepte, wie Nikoläuse, Rentiere oder Osterhasen. Die Rezepte sind zumeist einfach und enthalten Zutaten, die leicht zu beschaffen sind. Es fehlt eine Zubereitungszeit, aber das ist vermutlich beim gemeinsamen Backen mit Kindern nicht so wichtig. Der letzte Teil des Buchs bringt den Lesern das Landleben näher. Christina beschreibt den Alltag auf einem Bauernhof, erzählt von den Tieren auf dem Hof und vom Säen und Ernten. Auch dieser Teil geht auf Fragen ein, die Kinder interessieren. Die Sprache ist anschaulich und kindgerecht. In allem klingt die große Liebe der Autorin zum Leben auf dem Land heraus. Dieses Buch ist mehr als ein Backbuch. Gerade Stadtkinder, für die Milch und Eier einfach aus dem Supermarkt stammen, können mit diesem Buch sehr viel Wissenswerte entdecken. Auch wenn das Buch nur dreißig Rezepte enthält, sind diese leicht nachzuarbeiten und erprobt. Das ist besser als eine Unmenge an Rezepten, die nicht ansprechend sind. Fazit: Dieses Buch eignet sich vor allem für Menschen, die nicht nur Backen, sondern mit ihren Kindern das Leben auf dem Land entdecken wollen. Sehr zu empfehlen!
Bewährte und gelingsichere Rezepte für das Backen mit Kindern und vieles mehr!
von Anonym - 16.07.2020
"Kinder backen mit Christina" von Christina Bauer ist 2020 im Löwenzahn-Verlag erschienen und umfasst in der gebunden Ausgabe 175 Seiten im Format DIN A4. Im gesamten Buch sind herrliche Fotos von Nadja Hudovernik und Katharina Mühlbacher zu finden, die das Gelesene unterstreichen, die Lust auf das Backen mit Kindern wecken und das Leben auf einem Bauernhof veranschaulichen. Das Buch ist untergliedert in 4 Kapitel: 1. Was steckt in Pausenbrot und Ruckzuck-Kuchen: Alles über unsere Zutaten 2. Meine 8 Tipps fürs Backen mit Kindern 3. Backen mit Kindern: Meine Rezepte 4. Komm mit auf unseren Bauernhof! In ersten Teil werden den Kindern die Zutaten, die in den folgenden Rezepten stecken, näher gebracht. Dies finde ich persönlich sehr wichtig, denn die Kinder sollen auch wissen, mit was sie backen und wo die Zutaten herkommen. Christina erzählt von unterschiedlichem Mehl, von der Hefe, von Backmalz, Milch und Butter, von Ölen, Eiern, Obst und Gemüse, Nüssen, Salz, Zucker und Brotgewürzen. Prima hat mir hier gefallen, dass Christina auch kleine Experimente mit angeführt hat. So gibt es beispielsweise das Experiment, wie man ein Ei zum Schweben kann und eine Anleitung, wie man aus Sahne Butter "zaubern" kann. Bei den Tipps zum Backen mit Kindern im zweiten Teil hat Christina jetzt nichts Neues erklärt, wichtig ist es eben, dass man sich darüber im Klaren sein soll, dass das Backen Spaß machen soll, kein Zeitdruck vorhanden sein soll, dass man den Kindern die Möglichkeit des Selbertuns geben soll, dass man das Gebackene wertschätzt und gemeinsam verzehrt usw. Diese Tipps befinden sich kurz und knapp auf einer Doppelseite. Nun geht es im dritten Teil mit 30 verschiedenen Rezepten weiter. Wer hier innovative Rezepte erwartet, wird enttäuscht werden, Christina führt Bewährtes auf. Die Rezepte kommen mit wenigen Zutaten aus und werden in kurzen Schritten für Kinder erklärt. Natürlich sind tolle Fotos dabei, die Kindern alles noch einmal veranschaulichen. Von Karotten- und Laugenbrötchen mit Stacheln, einem Geburtstagszugkuchen, Turboschnecken-Biskuitroulade, Igelkeksen und Schokomuffins bis hin zu bunten Pizzaspießen, frechen Müsliriegeln und selbstgemachten Joghurt ist alles in einer wirklich kindgerechten Sprache vorhanden. Die Rezepte sind übersichtlich und sprechen Kinder sehr an. Wir selbst habe schon die Müsliriegel, die Laugenigel und die zauberhaften Schneckenbrötchen nachgebacken und wir müssen sagen, dass alles 100%ig geklappt und wirklich hervorragend geschmeckt hat. Der letzte und vierte Teil im Buch weckt eindeutig die Sehnsucht nach dem Leben auf dem Bauernhof. Christina stellt allerdings auch klar, dass es auf dem Bauernhof wirklich sehr viel Arbeit gibt. Sie berichtet von einem typischen Tag auf dem Bauernhof und vom Jahresrhythmus, erklärt, wo Milch, Eier und Wolle herkommen, was alles in ihrem Bauerngarten wächst und was es mit dem Getreide auf sich hat. Dieses Kapitel ist sehr interessant und die vielen Fotos sind wieder wunderschön und so passend. Man merkt Christina an, dass sie eine Bäuerin mit ihrem ganzen Herzen ist. Man merkt als Leserin, dass in der Umsetzung sehr viel Herzblut steckt und es sich vielerlei Gedanken darum gemacht wurden. Das Cover wirkt sehr ansprechend und natürlich und man spürt förmlich die Freude der Kinder und Christina beim Backen. Ich kann dieses Buch weiterempfehlen.
wunderschönes Backbuch
von Katharina Richter - 16.07.2020
Meine Meinung:. Christina Bauer ist hier wieder ein tolles Meisterstück gelungen.Ich kenne schon alle Bücher von ihr und war bisher immer begeistert.Deshalb freute ich mich auch dieses Buch gemeinsam mit meinen Kindern testen zu dürfen.Und wir wurden wirklich nicht enttäuscht. Schon allein die Aufmachung als Hardcover ist hochwertig und wunderschön.Schon beim ersten Anblick bekommt man richtig Lust das Buch in die Hand zu nehmen und anzufangen zu Backen.Das Cover passt perfekt zu diesem Backbuch, Zu Beginn des Buches gibt es eine kurze Einführung und danach wird alles erklärt was man beim Backen alles beachten muss.Dann werden die wichtigsten Backzutaten näher erläutert.Dazu gibt es viele Tipps und Ratschläge. Gemeinsam mit meinen Kindern haben ich 30 Backrezepte kennen gelernt welche nach Jahreszeiten unterteilt sind.Somit sind sie sehr abwechsungsreich und für jeden Geschmack ist etwas dabei.Die Rezepte selbst sind sehr einfach und Schritt für Schritt erklärt.Meine Kinder haben alles sehr gut verstanden und sich gefreut auch mit helfen zu dürfen.Zumal alles wunderbar gelungen ist.Sie waren begeistert und hatten ihren Spass.Zu jedem Rezept gibt es wunderschöne Illustrationen sodass sich die die Kinder alles bildlich gut vorstellen können.Das hat mir sehr gut gefallen. Im Anschluss geht die Autorin noch auf das Thema Bauerhof ein.Durch die guten Recherchen von ihr haben wir sehr viele Informationen darüber erhalten.Was man auf einem Hof so alles machen muss und was man dort erleben kann. Dieses Buch ist einfach einzigartig und gehört in jede Küche.Gerade für das gemeinsame Backen mit Kindern ist es ideal.Wir haben wirklich jedes Rezept ausprobiert und alles hat super funktioniert und auch hervorragend geschmeckt.Selbst meinen Mann hat es gemundet und er hat die Kinder gelobt. Wir werden jetzt noch viel mehr backen und hoffen das es bald ein weiteres Buch von Christina Bauer geben wird.Natürlich vergeben wir glatte 5 Sterne.
Christina backt mit Kindern
von Ele - 15.07.2020
Kinder backen mit Christina, Kochbuch von Christina Bauer, 176 Seiten, mit Fotografien von Nadja Hudovernik und Katharina Mühlbacher, erschienen im Löwenzahn-Verlag. Leben. Entdecken. Kosten. Spielen. Spaß haben Christina Bauer ist bekannt durch ihre Backbücher, ihren Blog und ihre einfachen aber qualitativ hochwertigen Rezepte. Mit der Zeit ist daraus eine regelrechte Backen-mit-Christina-Bewegung entstanden und Christina ist weit über die Grenzen Salzburgs hinaus bekannt. Vorliegender Band enthält 30 einfache Rezepte, mit Geling-Garantie und viele spannende Geschichten rund um den Bauernhof. Das Buch gliedert sich in 5 Teile: 1. Eine Einführung 2. Alles über die Zutate 3. 8 Tipps fürs Backen mit Kindern 4. Rezepte 5. Komm mit auf unseren Bauernhof Im 2. Teil werden die Zutaten und ihre Herkunft bzw. die Herstellung vorgestellt. Vom Mehl über Milchprodukte, Öle und Eiern bis hin zu den Gewürzen, gibt es viel Wissenswertes über die Zutaten zu erkunden die in den anschließenden Rezepten Verwendung finden. Reich bebildert z.B. wie man Butter selbst herstellen kann. Zu Teil 4: In einfachen und übersichtlichen Schritten werden die Rezepte aufgeführt. Es ist wirklich ganz einfach, nach Vorschrift leckere Brötchen, Hefegebäck, Kuchen, Pizza, Muffins und Kekse mit den Kindern herzustellen. Die Zutaten sind in einer Extraspalte übersichtlich aufgeführt. Die Schokomuffins und Apfeltaschen, sowie die Schneckenbrötchen, die ich ausprobiert habe, waren anhand der Rezepte sehr leicht nachzubacken und das Ergebnis sah genauso aus wie die Backwaren im Buch. Geschmeckt hat es sehr lecker! Die Apfeltaschen musste ich am nächsten Tag noch einmal herstellen, die kamen bei meiner Familie sehr gut an. Der größte Teil des Buches jedoch ist der 5. Teil. Hier kann man lesen was Bäuerinnen und Bauern auf ihrem Hof machen, z.B. wie die Tiere versorgt werden. Wie ein Jahr auf dem Bauernhof, im Verlauf der Jahreszeiten abläuft. Der Bauerngarten und was dort wächst wird ebenfalls erklärt. Zum Schluss ist beschrieben wie sich Ferien auf einem Bauernhof gestalten könnten. Das Buch ist wirklich reizend gestaltet und mit wunderbaren Bildern illustriert. Anfangs hat es sehr stechend chemisch gerochen, doch der Geruch war nach einem Tag auf der Terrasse verflogen. Die von mir getesteten Rezepte funktionieren und sind lecker. Kinder aber auch Erwachsene können mit diesem Buch das Leben auf dem Bauernhof gut kennenlernen. Und nebenher lernen wie man selbst Butter, Joghurt und auch Marmelade herstellen kann. Für Leser die mit ihren Kinder backen wollen hervorragend geeignet. Leider habe in diesem Buch etwas anderes gesucht. Ich wollte einfache Rezepte nach den bewährten Christina Rezepten, die man mit Kindern einfach nachmachen kann. Die ganzen Informationen drum herum über Landwirtschaft und Leben auf einem Bauernhof, haben mich nicht interessiert. Dafür sind mir 30 Rezepte einfach zuwenig gewesen. Ich werde dieses Buch an eine Bekannte weitergeben, die mit ihrer Familie auf dem Bauernhof lebt, Ihre Kinder sind auch im Alter der Bauer-Kinder. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich ein wenig enttäuscht bin. Ich habe einfach etwas anderes erwartet. Von mir deshalb 3 Sterne.
Einfach ein tolles Backbuch
von Kathrin - 15.07.2020
Christina Bauer hat mit diesem Backbuch ein tolles Werk geschaffen, welches mich begeistert hat. Christina schreibt sehr leicht verständlich und vermittelt dazu noch jede Menge Wissen, welches für Kinder wie Erwachsene interessant verfasst ist. Dabei finde ich die Informationen rund um die Zutaten und das Leben auf dem Bauernhof besonders gut. Ich mag auch, dass am unteren Rand immer steht in welchem Kapitel man sich gerade befindet, dadurch wird die sehr gute Struktur wunderbar unterstützt. Am besten gefallen mir aktuell die super sympathischen und glücklichen Fotos, weil die ganze Familie rundum zufrieden scheint und ihnen die Freude am Essen und dessen Zubereitung anzusehen ist. Auch die Tatsache, dass die Zutaten auf ein Minimum reduziert sind gefällt mir. Da dies in Kombination mit den Schritt-für-Schritt-Anleitungen ideal für Kinder bzw. das Backen mit Kindern geeignet ist. Auch hört sich alles sehr plausibel und Einfach in der Handhabung an. Insgesamt ein tolles Buch, welches zum Backen einlädt und von mir volle 5 von 5 Sterne erhält.
von Hanna P - 14.07.2020
Kinder backen mit Christina ist bereits mein zweites Buch von Christina Bauer und wieder einmal hat die Autorin es geschafft, mich zu begeistern! Wer vorhat sich dieses Backbuch anzuschaffen, sollte zunächst einmal wissen, dass es nicht nur aus Rezepten besteht. Diese machen nur etwa die Hälfte des Buchs aus. Inhaltlich sieht das so aus: - Teil 1: Alles über die Backzutaten: Hier stellt Christina kindgerecht die wichtigsten Zutaten vor, die man zum Backen benötigt. Auf sehr unterhaltsame Art und Weise vermittelt die Autorin Informationen, die teilweise selbst für Erwachsene noch neu sein dürften. Besonders gut gefallen mir in diesem Teil die kleinen Experimente für Kinder, die bestimmte Zusammenhänge noch mehr veranschaulichen sollen. - Teil 2: Eine Doppelseite, die Tipps zum Backen mit Kindern gibt. Nichts außergewöhnliches, aber schön, das noch einmal so aufgelistet zu sehen. - Teil 3: Der eigentliche Rezeptteil, nach Jahreszeiten sortiert. 30 verschiedene Rezepte stehen zur Auswahl, von süßem Gebäck wie Keksen, Hefeteilchen und Müsliriegeln bis hin zu Brot und Brötchen. Christina gibt leicht verständliche Anweisungen und viele hilfreiche Tipps, so dass Kinder auch einiges schon alleine machen können. - Teil 4: Das Leben auf einem Bauernhof wird vorgestellt. Sowohl über Tiere als auch über den Anbau von Getreide, Obst und Gemüse erfährt man hier viel Wissenswertes. Wie auch im ersten Teil ist alles kindgerecht beschrieben, aber auch für einen selbst als Erwachsener interessant. Ich habe mehrere Rezepte mit meiner Tochter nachgebacken (einige Fotos finden sich im Anhang) und alles ist sehr gut gelungen. Die Rezepte waren einfach, gingen größtenteils schnell und das Ergebnis war durchgehend sehr lecker. In dem Rezept für Pausenbrötchen haben wir sogar ein neues Lieblings-Brötchen-Rezept gefunden. Durch das ganze Buch ziehen sich tolle Fotos, nicht nur von den Rezepten, sondern auch von Christina und ihren Kindern beim Backen oder auf dem Bauernhof. Zusammen mit der persönlichen Ansprache lässt es die Autorin sehr nahbar und sympathisch wirken. Die Bilder machen richtig Lust aufs Nachbacken! Generell hat der löwenzahn Verlag das Buch wieder schön gestaltet: Zwei Lesebändchen, ein Einband aus Leinen und der geprägte Titel lassen das Buch sehr hochwertig wirken. Das Design passt auch zu Christinas anderen Kochbüchern, was mir persönlich sehr gut gefällt - so sieht die Reihe im Regal auch einheitlich aus. Das i-Tüpfelchen ist, dass das Buch klimapositiv hergestellt wird und der Verlag auf das Einschweißen in Plastik verzichtet. Ein perfektes Backbuch, das noch jede Menge Hintergrundinfos liefert und Kinder so richtig für das Thema begeistern kann. Selbstgemacht schmeckt es doch gleich viel besser! Wir hatten jedenfalls sehr viel Spaß beim Backen und geben gerne 5 von 5 Sternen!
nicht nur ein Backbuch
von spozal89 - 14.07.2020
Bisher kannte ich die Bücher von Christina nur vom Hören und Kinder backen mit Christina war mein erstes Buch von ihr, mit dem ich mich selber ans Werk machen konnte. Die Gestaltung des Buches und wie es aufgebaut ist, gefiel mir auf anhieb toll. Gleich zu Beginn wird erklärt, wie man sich am Besten darauf vorbereitet mit Kindern zu backen und es wurden auch die verschiedenen Backzutaten erläutert und erklärt und auch Tipps gegeben, wie man z.B Sahne ganz einfach zu Hause selbst herstellen kann. Dann folgten unterschiedliche Backrezepte, die jeweils in Jahreszeiten unterteilt waren. Somit auch für die Feste wie Ostern, Nikolaus und Weihnachten die richtigen Rezepte dabei. Die Auswahl der Rezepte war in meinen Augen gut getroffen und sowohl herzhaft, als auch süß. Die Mischung war perfekt. Wir haben uns ein paar Rezepte rausgesucht, die wir direkt ausprobiert haben. Die Erklärungen waren gut und man konnte der Zubereitung gut folgen. Auch Backanfänger fühlen sich hier sicherlich wohl. Allerdings fand ich, dass die Mengenangaben für wie viele Portionen das Rezept ausreicht, nicht wirklich stimmten. Bei den Müsliriegeln hab ich z.B nur 12 anstatt 20 rausbekommen und meine Riegel waren nicht wirklich dick. Das finde ich ein bisschen schade, dass hätte man verbessern können. Nach den Rezepten gab es noch Hintergründe über das Bauernhofleben - das hätte ich persönlich bei einem Backbuch dann eher doch nicht gebraucht. Da hätte ich mir lieber noch ein paar mehr Rezepte gewünscht bzw. mehr Bilder die Schritt für Schritt zeigen was man tun muss, damit sich die Kinder auch mal das Buch alleine zur Hand nehmen und backen können.
Alle Kundenbewertungen anzeigen
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel-App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein SUMMER11 gilt bis einschließlich 03.08.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur einlösbar auf Filme und Serien auf DVD und Blu-ray. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

13 Ihr Gutschein SUMMER13 gilt bis einschließlich 03.08.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur einlösbar auf Spielwaren und Schreibwaren. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

15 Ihr Gutschein SUMMER15 gilt bis einschließlich 03.08.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur einlösbar auf Hörbuch CDs und Hörbuch Downloads. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.