Klick ins Buch Theaterstücke: Ravensburg / Walking Street / Pension Pierpont / Nebenkosten als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Theaterstücke: Ravensburg / Walking Street / Pension Pierpont / Nebenkosten

Buch (gebunden)
Ravensburg:
Eine ehemalige Clique, angeführt von Rothmund, Wolf und Hilgar, trifft sich nach über dreißig Jahren zum ersten Mal wieder. Sieben sehr unterschiedliche Fünfzigjährige, einst Schülerinnen und Schüler eines Gymnasiums, möchten in Ravensburg … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

29,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Theaterstücke: Ravensburg / Walking Street / Pension Pierpont / Nebenkosten als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Theaterstücke: Ravensburg / Walking Street / Pension Pierpont / Nebenkosten
Autor/en: Detlev Foth

ISBN: 3732298450
EAN: 9783732298457
Books on Demand

23. Januar 2014 - kartoniert - 464 Seiten

Beschreibung

Ravensburg:
Eine ehemalige Clique, angeführt von Rothmund, Wolf und Hilgar, trifft sich nach über dreißig Jahren zum ersten Mal wieder. Sieben sehr unterschiedliche Fünfzigjährige, einst Schülerinnen und Schüler eines Gymnasiums, möchten in Ravensburg, dem damaligen Ziel einer Klassenfahrt, in Erinnerungen schwelgen; bald stellen sie ernüchtert fest, dass die gemeinsame Vergangenheit sie innerlich weniger vereint, als sie vermutet haben.

Walking Street:
Jacherl, ein einsamer Bauer aus Oberbayern, trifft unvermutet auf Nong Mai und möchte sie sogleich überreden, ihm auf seinen Hof zu folgen; zur gleichen Zeit stranden ein Architekt und ein Lyriker, die gerade aus São Paulo kommen, auf Pattayas berüchtigter Walking Street.

Pension Pierpont:
Die Pension Pierpont ist ein kleiner Familienbetrieb im Schwarzwald; sehr unterschiedliche Gäste treffen aufeinander, um die Weihnachtszeit zu verbringen. Inmitten der Idylle kommt es zu Feindseligkeiten, denkwürdigen Selbstdarstellungen, ungeschickten Annäherungsversuchen, Panikattacken und Zuständen der Verzweiflung. Am Ende aber überzeugt Brosowski, der Privatdozent, Charou, den alten Dichter und Küken, die Schulabbrecherin, davon, dass noch nicht aller Tage Abend ist.

Nebenkosten:
Zwei Musiker, ein Videokünstler und eine Schriftstellerin gründen aus der Not heraus eine Wohngemeinschaft; was anfangs eine gute Lösung zu sein scheint, erweist sich bald als festgefahrene Alltagsroutine - schließlich kommt es innerhalb der Gruppe zum Verrat.

Portrait

Detlev Foth:
Detlev Foth, Jahrgang 59, hat Malerei studiert. Er lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Düsseldorf.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.