Klick ins Buch Feeling and Value, Willing and Action als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Feeling and Value, Willing and Action

Essays in the Context of a Phenomenological Psychology. Auflage 2015. HC runder Rücken kaschiert. Sprachen:…
Buch (gebunden)
This volume explores the role and status of phenomena such as feelings, values, willing, and action in the domain of perception and (social) cognition, as well as the way in which they are related. In its exploration, the book takes Husserl's lifelon … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

106,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von 3 bis 5 Werktagen
Feeling and Value, Willing and Action als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Feeling and Value, Willing and Action

ISBN: 3319103253
EAN: 9783319103259
Essays in the Context of a Phenomenological Psychology.
Auflage 2015.
HC runder Rücken kaschiert.
Sprachen: Deutsch Englisch Französisch.
Herausgegeben von Marta Ubiali, Maren Wehrle
Springer International Publishing

26. Januar 2015 - gebunden - 300 Seiten

Beschreibung

This volume explores the role and status of phenomena such as feelings, values, willing, and action in the domain of perception and (social) cognition, as well as the way in which they are related. In its exploration, the book takes Husserl's lifelong project Studien zur Struktur des Bewusstseins (1909-1930) as its point of departure, and investigates these phenomena with Husserl but also beyond Husserl. Divided into two parts, the volume brings together essays that address the topics from different phenomenological, philosophical, and psychological perspectives. They discuss Husserl's position in dialogue with historical and recent philosophical and psychological debates and develop phenomenological accounts and descriptions with the help of Geiger, Heidegger, Merleau-Ponty, Plessner, Sartre, Scheler, Schopenhauer, and Reinach.

Inhaltsverzeichnis

Part I : Husserl on Feeling and Value, Willing and Action.- Chapter 1: "Studien zur Struktur des Bewusstseins": Husserls Beitrag zu einer phänomenologischen Psychologie.- Chapter 2: L'Éthique à l'Épreuve de la Raison. Critique, Système et Méthode dans les Vorlesungen über Ethik und Wertlehre (1908-1914) de E. Husserl.- Chapter 3: La fonction de l'analogie dans la fondation de l'éthique chez Husserl.- Chapter 4: Exceptional Love.- Chapter 5: Husserl and Geiger on Feelings and Intentionality.- Chapter 6: Intentionality of Moods and Horizon-Consciousness in Husserl s Phenomenology.- Chapter 7: Husserls Phänomenologie des Habitus und der Konstitution des bleibenden Charakters.- Chapter 8: Husserl's Conception of Cognition as Action. An Inquiry into its Prehistory.- Part II: Thinking with and beyond Husserl.- Chapter 9: Tatsache, Wert und menschliche Sensibilität: Die Brentanoschule und die Gestaltpsychologie.- Chapter 10: Are Emotions "Recollected in Tranquility"? Phenomenological Reflections on Emotions, Memory, and the Temporal Dynamics of Experience.- Chapter 11: Affectivity and Temporality in Heidegger.- Chapter 12: Phänomenologie des Mitleids. Analyse eines moralischen Gefühls im Anschluss an Husserl und Schopenhauer.- Chapter 13: Angst als fremde Macht.- Chapter 14 : Social Acts as Intersubjective Willing Actions.- Chapter 15: Leibliche Interaktionen und gemeinsame Absichten.

Portrait

Marta Ubiali is a Post Doctoral Fellow at Research Foundation Flanders and works as a researcher at the Husserl Archives Leuven (KU Leuven). She studied Philosophy at the State University of Milan and did her Phd at the University of Macerata and at the Albert-Ludwigs-Universität on Husserl s concepts of Will and Motivation. She is the author of Wille, Unbewusstheit, Motivation: Der ethische Horizont des Husserls schen Ich-Begriffs (Ergon Verlag, Würzburg 2012). Maren Wehrle is currently working as a post-doctoral assistant at the Husserl Archives Leuven (KU Leuven). Her research interests include Phenomenology, especially Husserl and Merleau-Ponty, Cognitive Psychology and (philosophical, cultural) Anthropology. Recent publications: Horizonte der Aufmerksamkeit (München: Fink 2013); Die Normativität der Erfahrung (Husserl Studies 26/2010).

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Perception, Affectivity, and Volition in Husserl's Phenomenology
Buch (gebunden)
The World We Live In
Buch (gebunden)
von Alexandru Dragom…
Spatio-temporal Intertwining
Buch (gebunden)
von Michela Summa
Phenomenology in French Philosophy: Early Encounters
Buch (gebunden)
von Christian Dupont
The Philosophy of Edmund Husserl
Buch (gebunden)
von Dorion Cairns
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel-App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.