Arbeit und Lebensstandard als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Arbeit und Lebensstandard

Labour and the Standard of Living. 2006. 2005. Mit Abbildungen. Book.
Buch (gebunden)
Es entspricht der gesellschaftlichen Bedeutung der Erwerbsarbeit, dass ihr zusammen mit allen verwandten Themen ein eigener Band des Nationalatlas Bundesrepublikk Deutschland gewidmet ist. Der Themenbereich wird hier in seiner ganzen Breite dargestel … weiterlesen
Buch (gebunden)

99,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Arbeit und Lebensstandard als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Arbeit und Lebensstandard
Autor/en: Heinz Faßmann, Britta Klagge, Peter Meusburger

ISBN: 3827409624
EAN: 9783827409621
Labour and the Standard of Living.
2006. 2005.
Mit Abbildungen.
Book.
Herausgegeben von Leibniz-Institut für Länderkunde
Spektrum-Akademischer Vlg

10. November 2005 - gebunden - 150 Seiten

Beschreibung

Es entspricht der gesellschaftlichen Bedeutung der Erwerbsarbeit, dass ihr zusammen mit allen verwandten Themen ein eigener Band des Nationalatlas Bundesrepublikk Deutschland gewidmet ist. Der Themenbereich wird hier in seiner ganzen Breite dargestellt - mit den zwei Dimensionen, dass das Arbeitsleben die Situation der Erwerbslosen mit einschließt und dass der Lebensstandard der Bevölkerung direkt abhängig von ihrer Erwerbssituation ist.
Der Band thematisiert das gesamte Spektrum der differenzierten Arbeitslagen der Bevölkerung und einzelner Bevölkerungsgruppen und setzt sie zu Lebenslagen in Beziehung. Dabei geht es - einem Atlas entsprechend - um die räumlich differenzierte Darstellung dieser Sachverhalte, die es ermöglicht, Pauschalurteile zu relativieren, regionale Vorurteile zu differenzieren und insgesamt die Unterschiede der Lebenssituationen innerhalb Deutschlands qualifiziert zu analysieren. So ist es unter anderem ein Anliegen auch dieses Bandes, den Stand des Zusammenwachsens der beiden wiedervereinigten deutschen Staaten zu dokumentieren und grobe Pauschalisierungen wie den oft zitierten West-Ost- oder den Nord-Süd-Gegensatz zu relativieren.
Der erste große Themenblock beschreibt die aktuelle Situation von Arbeit, Einkommen und Lebensstandard. Auf der Seite der Arbeitssituation soll dabei nicht nur eine Beschreibung des aktuellen Status quo von Erwerbstätigkeit, Arbeitslosigkeit oder Langzeitarbeitslosigkeit erfolgen, sondern auch die Dynamik von einzelnen Indikatoren dargestellt und analysiert werden. Ein großes Gewicht erhalten in diesem Zusammenhang die Ausdifferenzierung von Arbeitsformen und Arbeitszeitmodellen, die Maßnahmen zum Abbau von Arbeitslosigkeit und die Bekämpfung von Einkommensarmut. Kontrastiert werden diese Bereiche innerhalb des ersten Blocks mit Beiträgen über den Lebensstandard. Dabei werden die unterschiedlichsten für den Lebensstandard relevanten Sachverhalte vom Wohnungsmarkt bis hin zum Kulturangebot erfasst.
Der zweite Themenblock des Bandes wählt die gruppenspezifische Betrachtung und beschäftigt sich dabei gezielt mit den Arbeits-, Einkommens- und Lebenssituationen von Alters- und Geschlechtergruppen, Ethnien, sozioökonomischen Gruppen sowie Gruppen in speziellen Lebenssituationen. Auch für diese Gruppen sind Daten regionalisiert und in Atlaskarten für ganz Deutschland umgesetzt worden.
Der Band berücksichtigt eine Vielzahl von Datenquellen - besonders auch aus der wissenschaftlich fundierten Umfragetechnik. Über die langjährigen Datenpartner des Nationalatlas hinaus - das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (mit den Datensätzen der Indikatoren der laufenden Raumbeobachtung INKAR) und die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder - sind dies unter anderem: ZUMA (Mikrozensus, ALLBUS); Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Sozio-Oekonomisches Panel (SOEP); Forschungsdatenzentrum der Statistischen Ämter der Länder; IAB (Beschäftigtenstichprobe); Kinder- und Jugendpanel des Deutschen Jugendinstituts (DJI); GfK Nürnberg; Microm, Neuss. Durch die wissenschaftlich fundierte Umsetzung von Umfrageergebnissen in Karten wird in diesem Atlasband eine zusätzliche Dimension des Nationalatlas eröffnet.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Regulation des Arbeitsmarktes Gruppenspezifische Aspekte der Erwerbstätigkeit Einkommen Wohnen, Wohnumfeld und Infrastruktur

Portrait

Der Band Deutschland in der Welt ist mitherausgegeben von Heinz Fassmann, Britta Klagge und Peter Meusburger.

Heinz Fassmann ist Professor für Angewandte Geographie, Raumforschung und Raumordnung am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien. Seine Forschungs- und Lehrschwerpunkte umfassen Raumforschung und Raumordnung, Arbeitsmarktgeographie, Demographie und Migration sowie Stadtentwicklung und vergleichende Stadtforschung. Regionale Schwerpunkte sind West- und Osteuropa sowie die USA.

Britta Klagge ist Professorin für Wirtschaftsgeographie und Regionalforschung an der Universität Osnabrück. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Vergleichende Stadt- und Regionalforschung, Armut und Arbeit in der Stadt, die Geographie der Dienstleistungswirtschaft sowie Wirtschaftsförderung und Regionalpolitik. Ihre regionalen Schwerpunkte sind Deutschland, Europa, USA und Afrika.

Peter Meusburger ist Professor für Humangeographie am Geographischen Institut der Universität Heidelberg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Wirtschafts- und Sozialgeographie, Geographie des Bildungs- und Qualifikationswesens, regionale Arbeitsmarktforschung und theoretische Konzepte der Mensch-Umwelt-Beziehungen. Er ist Mitherausgeber des Lexikons der Geographie. Von 2002 bis 2004 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) und erster Vorsitzender des Verbandes der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH).

Pressestimmen

Erneut bietet die Mischung aus komprimierten, sehr gehaltvollen Texten und der Vielzahl von aussagekräftigen Karten und Diagrammen ein überaus hohes Maß an Informationen und Anschaulichkeit.
ekz-Informationsdienst



Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel-App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.