Die Ältern als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Die Ältern

5. Auflage. Mit 12 Illustrationen.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1
Die Pubertiere sind aus dem Haus - jetzt ist Zeit für die »Ältern«!
Buch (gebunden)

15,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Ältern als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Die Ältern
Autor/en: Jan Weiler

ISBN: 3492070647
EAN: 9783492070645
5. Auflage.
Mit 12 Illustrationen.
Illustriert von Till Hafenbrak
Piper Verlag GmbH

1. September 2020 - gebunden - 146 Seiten

Beschreibung

Jan Weilers neue, hinreißend amüsante Geschichten über Eltern, deren Nachwuchs flügge wirdIrgendwann ist es soweit: Wenn aus Pubertieren Erwachsene werden, ist es an Papa und Mama, sich zu verwandeln. Eben noch Gegner mutieren sie zu den milde belächelten, ahnungslosen: Ältern. Und natürlich sind sie darauf ganz schlecht vorbereitet, denn ist ja so: Man ist 49, fühlt sich wie 29 wird aber behandelt, als sei man 79. Und sieht einer ungewissen Zukunft ohne Wäscheberge, Jungs-Deo und leeren Chipstüten entgegen. Beunruhigt fragt man sich vielleicht: Werden die in die Freiheit entlassenen Pubertiere noch einmal den Weg zurück in den heimischen Stall finden? Und was wird eigentlich, wenn sämtliche Lastschriftaufträge für die Kinder einmal erloschen sein werden? Ist man dann für immer allein?

Portrait

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, ist Journalist und Schriftsteller. Er war viele Jahre Chefredakteur des SZ Magazins. Sein erstes Buch »Maria, ihm schmeckt s nicht!« gehört zu den erfolgreichsten Büchern der vergangenen Jahrzehnte. Es folgten unter anderem: »Antonio im Wunderland« (2005), »Mein Leben als Mensch« (2009), »Das Pubertier« (2014), »Kühn hat zu tun« (2015) und »Im Reich der Pubertiere« (2016). Jan Weiler verfasst zudem Hörspiele und Hörbücher, die er auch selber spricht. Jan Weiler lebt bei München.

Pressestimmen

»Amüsant beschreibt Weiler, wie sich der Humor seines Sohnes von vormals kindlich zu sarkastisch ändert.« kimapa.de

»Wie die Gefühlslage dann ist (schwankend zwischen Ich-kann-endlich-machen-was-ich-will-Euphorie und Aber-was-will-ich-eigentlich-Zweifeln), beschreibt Weiler mit wunderbar trockenem Humor.« Hamburger Abendblatt

»In seinem humorvollen Buch Die Ältern erzählt Jan Weiler, bekannt etwa durch Maria, ihm schmeckt's nicht! , Geschichten über Eltern, deren Kinder plötzlich erwachsen sind.« NDR Kultur "Gemischtes Doppel"

» Ältern , sein neuestes Buch, ist an vielen Stellen daher wirklich zum Lachen, aber manchmal bleibt einem das Lachen auch im Hals stecken, weil das Leben so andere Wendungen nimmt, als man denkt.« Sabine Franzen-Oelmann, n-tv.de

»Humoriges Buch darüber, wenn die Kinder erwachsen werden« Spiegel Bestseller

»Eine leichte, äußerst amüsante Lektüre für zwischendurch« Das Stadtmagazin für Cloppenburg & umzu

»Ein humorvoll wie geistreiches Vergnügen« Niederösterreicherin (A)

»Viele Eltern kennen das: bis eben noch kleine, süße Menschen, verwandeln sich die Kinder plötzlich in lustlose Dauerchiller. Jan Weiler ist wahrscheinlich der Einzige, der sich über die Pubertät seiner Kinder gefreut hat, für ihn ist es prima Anschauungsmaterial. Mehrere Bestseller hat er über die Pubertiere geschrieben. Jetzt dreht er den Spieß um, und schreibt über die, die jetzt in der leeren Wohnung vor den leeren Kinderzimmern sitzen: Die Ältern« Bärbel Schäfer, hr3 Sonntagstalk

»Die Kunst liegt wie immer bei Jan Weiler in der Übertreibung. Man folgt dem Geschehen amüsiert und bricht das eine oder andere Mal vor lauter Lachen in Tränen aus. Langweilig wird es nie. Unterstützt wird das Ganze durch die lustigen Illustrationen Til Hafenbraks.« Freie Presse

»Jan Weiler ( Das Pubertier ) sieht dem Auszug seiner zwei Kinder mit gemischten Gefühlen entgegen: mit Wohlwollen und mit Sentimentalität. Dieser Prozess mache aus Eltern Ältern « Guido Kalberer, Tages-Anzeiger

»Er hat ein Buch geschrieben, das man liebt beim Lesen, weil es das Leben leichter zu machen scheint.« NDR Kultur à la carte

»Wenn man diese ganzen Geschichten liest in dem Buch, dann ist da wie immer sehr viel Humor dabei. Man muss drüber lachen.« Deutschlandfunk Kultur Im Gespräch

»Jan Weiler beurteilt nicht, er beobachtet, und zwar auf gewohnt (selbst-)ironische Weise.« Westfalenpost

»Wirklich ein schönes Buch. Herrlich!« Sat.1 Frühstücksfernsehen

»Wenn die erwachsenen Kinder ausziehen, müssen auch Eltern sich neu verorten zumindest mental. Wie das geht, beschreibt Jan Weiler mit warmherziger Ironie.« Bergedorfer Zeitung

»Was schon bei den vorigen Pubertier-Büchern super geklappt hat, findet hier eine Fortsetzung. Die meisten Ältern werden sich wiedererkennen und Jan Weiler bringt es wirklich auf den Punkt.« radio 91.2

»Warmherzig und kurzweilig wie gewohnt« Hallo München

»Weilers feine Beobachtungsgabe und brillante Formulierungen haben nichts von ihrem Reiz verloren.« Fuldaer Zeitung

»Selbst wenn wir uns nicht als alt wahrnehmen, die eigenen Kinder tun es meist. Diesem skurrilen Zustand zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung geht Jan Weiler in seinem neuen Buch Die Ältern auf die Spur.« Carolin Burchardt, rnd.de

»Ich habe viel gelacht beim Lesen (des) Buches. Aber irgendwie zwischen den Zeilen auch eine tiefe Melancholie gespürt.« Kester Schlenz, Stern

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Und ewig schläft das Pubertier
Buch (gebunden)
von Jan Weiler
Im Reich der Pubertiere
Buch (gebunden)
von Jan Weiler
Das Pubertier
Buch (gebunden)
von Jan Weiler
vor
Bewertungen unserer Kunden
Nichts Neues
von Daniela Heinen - 12.10.2020
Ich liebe die "Pubertier" Bücher von Jan Weiler, weil ich als Mutter so ziemlich alles, was er von seinen Kindern schreibt, schon selbst erlebt habe. Sein Schreibstil ist klasse, sein Humor auch. Und ich mag auch gerne, wie er sich selbst aufs Korn nimmt. Also habe ich mich auf dieses Buch, eine Fortsetzung der "Pubertier" Reihe, total gefreut. Leider wurde ich enttäuscht. Abgesehen davon, dass man keine 2 Stunden braucht, um es komplett zu lesen, sind viele der erzählten Episoden einfach nicht mehr neu. Nur dass sie früher Carla zugeschrieben wurden und jetzt Nick. Oder umgekehrt. Mindestens die Hälfte des Buches kennt man also schon, wenn man die Pubertier Bücher und "Nicks Sammelsurium" bereits gelesen oder gehört hat. Und der Rest des Buches ist einfach langweilig. Oder sinnfrei. Was soll es z. B., dass Sara plötzlich mit der Tochter zusammenziehen und er selbst mit dem Sohn? Ohne eine Trennung! Irgendwie schräg. Und nicht witzig. Also mein Fazit: Der Autor hat ein paar lustige Anekdoten aus seinen letzten Büchern genommen und noch ein bisschen was langweiliges drumherum gebastelt und fertig war das neue Buch. Ärgerlich, dafür Geld auszugeben!
Langersehnte Fortsetzung
von Buchwahn - 04.09.2020
Jan Weiler gibt neue humorvolle Geschichten zum Besten - im Mittelpunkt stehen diesmal: die Eltern. Sofort war mir klar, auch dieses Buch muss unbedingt gelesen werden und wurde nicht enttäuscht. Ich habe mich köstlich amüsiert, Tränen gelacht und mich oder meine Kinder in so mancher Situation wiedererkannt. Die Anekdoten sind authentisch und mitten aus dem Leben gegriffen. Auch mein Sohn liest die Bücher der Pubertier-Reihe sehr gern und wird bestimmt auch an diesem seinen Spaß haben. Die Ältern - ein perfektes Buch um abzuschalten und einfach mal zu lachen! Unbedingt lesen!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.