Klick ins Buch Papst Franziskus als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Papst Franziskus

Sein Denken, seine Theologie. Originaltitel: Jorge Mario Bergoglio.
Buch (gebunden)
Papst Franziskus wird als Hirte wahrgenommen, als Mann der Tat, als Diplomat, als entschlossener »Leader« - aber nicht unbedingt als Intellektueller.
Dieses Bild vom Papst als einem intellektuellen Leichtgewicht (das in gewissen kirchlichen Kreisen a … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

50,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Papst Franziskus als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Papst Franziskus
Autor/en: Massimo Borghesi

ISBN: 3534271637
EAN: 9783534271634
Sein Denken, seine Theologie.
Originaltitel: Jorge Mario Bergoglio.
Übersetzt von Elisabeth-Marie Richter
wbg academic

16. September 2020 - gebunden - 344 Seiten

Beschreibung

Papst Franziskus - seine theologischen und philosophischen Prinzipien
Er ist der erste Nicht-Europäer im Amt des Papstes seit dem 8. Jahrhundert: Jorge Mario Bergoglio, der 2013 als erstes Mitglied des Jesuiten-Ordens die Nachfolge von Papst Benedikt XVI. antrat. Seine Amtsführung überrascht, denn der frühere Erzbischof von Buenos Aires kann nicht in europäische und noch weniger in italienische Schubladen gesteckt werden.
Professor Massimo Borghesi zeichnet in seinem Buch erstmals die Ausbildung von Papst Franziskus nach und beschreibt die philosophischen, theologischen und spirituellen Prinzipien, die sein Denken und Handeln prägen.
  • die erste Biographie des Papstes, die sich seinem intellektuellen Werdegang widmet
  • Ignatius von Loyola, Gaston Fessard, Romano Guardini und Alberto Methol Ferré: theologische und philosophische Werke, die den Papst geprägt haben
  • Seine Vision des Katholizismus und die Idee der Kirche als coincidentia oppositorum
  • Verwurzelung oder Gegensatz: seine theologischen Prinzipien zwischen Lateinamerika und Westeuropa
  • Eine Hilfe zum Verständnis des Papstes, geschrieben von Massimo Borghesi, der dem Papst schon lange nahe steht
Ein guter Hirte mit klarer Sprache und komplexem theologischen Denken
Mit seiner Freundlichkeit, seiner einfachen Sprache und seiner direkten Art berührt der "Papst der Gegensätze" die Herzen der Gläubigen. Doch Papst Franziskus ist mehr als ein guter Hirte, der ein offenes Ohr für die Sorgen der Menschen hat, und der die großen Herausforderungen der Kirche im Zeitalter der Globalisierung angeht.
Massimo Borghesi, Professor für Moralphilosophie an der Universität Perugia, hat die intellektuelle Biographie des Papstes geschrieben, dessen Wurzeln in der Schule der Jesuiten liegen. Fundiert stellt er dar, welch enorme theologische und philosophische Bildung ihn für das Amt des Pontifex maximus befähigt und wie es ihm damit gelingen kann, eine Brücke zwischen Lateinamerika und Europa zu schlagen.


Inhaltsverzeichnis

Vorwort von Guzmán Carriquiry Lecour 8
Einleitung 14
1 Ein kontrastreicher Horizont 29
1.1 Am Ursprung von Bergoglios Denken: Gaston Fessard und die Theologie des »als ob« 29
1.2 Juan Domingo Perón und die Kirche 46
1.3 Die Einheit von Allgemeinem und Besonderem, von Zentrum und Peripherie. Das Vermächtnis Amelia Podettis 55
1.4 Stadt Gottes und Stadt der Menschen: Bergoglio und der heilige Augustinus 64
1.5 Das pueblo fiel als »theologische Quelle« 72
2 Die Philosophie der Polarität 84
2.1 Die Gesellschaft Jesu als Synthese der Gegensätze 84
2.2 Die Jesuiten und das dialektische Denken: Przywara, de Lubac und Fessard 95
2.3 Der dialektische Thomismus Alberto Methol Ferrés 111
3 Die Theorie der polaren Gegensätze: Bergoglio und Romano Guardini 126
3.1 Die Doktorarbeit über Romano Guardini 126
3.2 Prinzipien und Polarität. Analogien zwischen Bergoglio und Guardini 132
3.3 Die polaren Gegensätze und das Gemeinwohl. Das syneidetische Denken 147
3.4 Die Kraft, die Natur, die Technik. Guardini in »Laudato si« 156
4 Kirche und Moderne. Methol Ferré und das katholische Risorgimento in Lateinamerika 167
4.1 Das Zweite Vatikanische Konzil als »Bewältigung« der Reformation und der Aufklärung 167
4.2 Von Medellín nach Puebla: das katholische Risorgimento in Lateinamerika 175
4.3 Katholizismus und Moderne.
Das Vermächtnis Augusto Del Noces 186
4.4 Freigeistiger Atheismus und die Kritik an der Gesellschaft im Überfluss 202
5 Eine Welt ohne Bindungen. Der Primat der Wirtschaft im Zeitalter der Globalisierung 213
5.1 Die Globalisierung und die lateinamerikanische patria grande bei Methol Ferré und Bergoglio 213
5.2 Die Enzyklika »Caritas in veritate« Benedikts XVI. 223
5.3 Die Kritik an der Ungleichheit in »Evangelii gaudium« 232
6 In der Schule des heiligen Ignatius von Loyola. Das Leben als Zeugnis 249
6.1 Die erzählerische Form des Denkens und die theologia crucis: eine ignatianische Spannung 249
6.2 Michel de Certeaus Biographie von Peter Faber 262
6.3 Das Wesen und die Einheit des Schönen, des Guten
und des Wahren. Bergoglio und Hans Urs von Balthasar 270
7 Das Christentum und die Welt von heute 280
7.1 Barmherzigkeit und Wahrheit. »Amoris laetitia« und der Blick der »Morenita« 280
7.2 Die Begegnung als »Anfang«. Das neue Gleichgewicht zwischen kerygma und Moral 301
7.3 Aparecida: der christliche »Stil« des 21. Jahrhunderts 318
Bibliographie 330
Register 339

Portrait

Massimo Borghesi ist Professor für Moralphilosophie an der Universität Perugia.

Pressestimmen

»Die intellektuelle Biographie erkundet klar und detailliert den Glaubens- und Studienweg des Menschen Bergoglio in steter Auseinandersetzung mit der Moderne ... Die Untersuchung zeigt das originelle Denken eines außergewöhnlichen Mannes.« Il sole 24 ore

»If Massimo Borghesi's book, The Mind of Pope Francis, had been published earlier in the pontificate it could have helped prevent the surprisingly easy adoption of a superficial narrative depicting the new pope as an intellectual lightweight set on undoing much of what his predecessors had accomplished. An important and unique contribution to the books that have been written about him.« Cindy Wooden, Chief of Rome Bureau, Catholic News Service

»Massimo Borghesi's book is the first real intellectual biography of Jorge Mario Bergoglio and it builds a bridge between the different universes of today's global Catholicism: different generations of Catholics; different areas of the world; different theological, philosophical, and socio-political backgrounds. This book is an invaluable contribution for the comprehension of this pontificate and potentially a game-changer for the reception of Pope Francis, especially in the English-speaking world.« Massimo Faggioli, Professor of Historical Theology, Villanova University

»Pope Francis' predecessor was an internationally renowned theologian. Perhaps because of that, many have dismissed the Argentinian pope as lacking in intellectual `heft.' Massimo Borghesi's fascinating and informative study of the intellectual influences on Pope Francis has exploded that canard, demonstrating the intellectual breadth, subtlety and perspicacity of Francis' thought. Borghesi helps us see that behind Pope Francis' famous `evangelical simplicity' lies `a rich and original thought process,' one informed by such thinkers as Amelia Podetti, Alberto Methol Ferre, and Romano Guardini. Thanks to Borghesi we can better appreciate the subtle and creative mind of this `simple' pope.« Richard Gaillardetz, Joseph Professor of Catholic Systematic Theology, Boston College

»The English edition of Borghesi's work goes beyond previous books about Pope Francis, not only by including material from private interviews with the Holy Father, but also by opening to English-speakers the thinking of men and women like Alberto Methol Ferré and Amelia Podetti, philosophers from Latin America, who deeply influenced Pope Francis and his ideas about the holy, faithful, People of God and about listening to those at the peripheries. The work of Borghesi is a wonderful contribution to understanding the thinking and person of Pope Francis and to receiving and implementing his magisterium at a time of change in the Church and the world. It is my sincere hope that bishops, priests, seminary professors, lay theologians and leaders will profit greatly from this text as they carry out the important work of the New Evangelization.« Archbishop Christophe Pierre, Apostolic Nuncio to the United States

»Any Catholic thinker, priest, or seminarian who wants to grasp the intricacies of the intellectual formation of Pope Francis has to read this book. Even the best biographies have up to now been unable to recount the true influence of Gaston Fessard, Amelia Podetti, and Alberto Methol Ferré. This book was hard to put down. The interplay of the modern dialectic and classical analogy under the rubric of Jesuit polarity is itself worthy of a small monograph. The record is now corrected. Friends and foes can learn for the first time the multiple and diverse strands of Latin American, Ignatian, and European thought that the inquisitive Bergoglio brought from the Southern Cone of his native hemisphere to the chair of St. Peter.« Peter Casarella, University of Notre Dame
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 31.07.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.