Was ist man in diesem nicht endenwollenden Strom von Menschen? als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Was ist man in diesem nicht endenwollenden Strom von Menschen?

Robert Walsers 'Jakob von Gunten' im Kontext der literarischen Großstadtwahrnehmung der Jahrhundertwende.…
Buch (gebunden)
Jakob von Gunten, der Protagonist und Tagebuchverfasser des gleichnamigen Romans von Robert Walser, stellt sich diese Frage während eines Ausflugs in eine namenlose Großstadt, die er von der Institutseinrichtung Benjamenta aus immer wieder aufsucht. … weiterlesen
Buch (gebunden)

43,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Was ist man in diesem nicht endenwollenden Strom von Menschen? als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Was ist man in diesem nicht endenwollenden Strom von Menschen?
Autor/en: Melanie Fritscher

ISBN: 3639477545
EAN: 9783639477542
Robert Walsers 'Jakob von Gunten' im Kontext der literarischen Großstadtwahrnehmung der Jahrhundertwende.
Paperback.
AV Akademikerverlag

29. August 2015 - kartoniert - 124 Seiten

Beschreibung

Jakob von Gunten, der Protagonist und Tagebuchverfasser des gleichnamigen Romans von Robert Walser, stellt sich diese Frage während eines Ausflugs in eine namenlose Großstadt, die er von der Institutseinrichtung Benjamenta aus immer wieder aufsucht. Die entscheidenden Entwicklungen des jungen von Gunten spielen sich in diesem Knabeninstitut ab, vermeintlich abgeschottet von den kulturellen und gesellschaftlichen Einflüssen der Außenwelt. In dem Bestreben eine "kugelrunde Null" zu werden, entsagt Jakob aller Großstadtreize und scheint dennoch an sie gebunden. In der vorliegenden Arbeit dienen die Beschreibungen des Urbanen als Interpretationsschlüssel für den von Walser in Berlin verfassten Roman. Inwiefern das Tagebuch des Dienerzöglings dabei gängige Großstadttopoi und Verarbeitungsstrategien von Urbanität und Modernität aufgreift, erfährt ebenso Beachtung, wie die Frage nach dem Stellenwert von Walsers Prosa in der deutschprachigen Großstadtliteratur der Jahrhundertwende.

Portrait

Melanie Fritscher studierte Neuere und Neueste Geschichte, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte an den Universitäten Trier und Freiburg. Seit 2011 arbeitet sie als Koordinatorin der DFG-FG 875 "Historische Lebenswelten in populären Wissenskulturen der Gegenwart".
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.