Nichtwissenskommunikation in den Wissenschaften

Interdisziplinäre Zugänge. HC gerader Rücken kaschiert.
Buch (gebunden)
Kann man über Nichtwissen, das heißt über etwas, das abwesend ist, kommunizieren? Was ist unter Nichtwissen zu verstehen? Wie ist Nichtwissen erkenntnistheoretisch, wissenschaftskritisch und diskursanalytisch einzuordnen? Welche Rolle spielt Nichtwis … weiterlesen
Buch (gebunden)

66,10 *

inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
  • Bewerten
  • Empfehlen
Nichtwissenskommunikation in den Wissenschaften als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Nichtwissenskommunikation in den Wissenschaften

ISBN: 3631608853
EAN: 9783631608852
Interdisziplinäre Zugänge.
HC gerader Rücken kaschiert.
Herausgegeben von Nina Janich, Alfred Nordmann, Liselotte Schebek
Peter Lang

9. März 2012 - gebunden - 342 Seiten

Beschreibung

Kann man über Nichtwissen, das heißt über etwas, das abwesend ist, kommunizieren? Was ist unter Nichtwissen zu verstehen? Wie ist Nichtwissen erkenntnistheoretisch, wissenschaftskritisch und diskursanalytisch einzuordnen? Welche Rolle spielt Nichtwissen wissenschaftsintern einerseits, in Beratungskontexten und für Fragen der konkreten Entscheidungsfindung andererseits? Philosophen, Soziologen und Sprachwissenschaftler diskutieren über grundlegende begriffliche Unterscheidungen vom Wissen zum Nichtwissen, über die Kommunizierbarkeit von Nichtwissen und seine Relevanz im Wissenschaftsdiskurs, über bio- und umweltethische Fragen und über disziplinär unterschiedliche Nichtwissenskulturen. Einige Beiträge bieten darüber hinaus Einblick in anwendungsorientierte Fragen, insbesondere der Technikfolgenabschätzung, der Nanotechnologie und der Altlastensanierung.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Nina Janich/Alfred Nordmann/Liselotte Schebek: Einleitung: Warum Nichtwissenskommunikation? - Peter Janich: Vom Nichtwissen über Wissen zum Wissen über Nichtwissen - Ingo H. Warnke: Diskursive Grenzen des Wissens - Sprachwissenschaftliche Bemerkungen zum Nichtwissen als Erfahrungslosigkeit und Unkenntnis - Peter Wehling: Nichtwissenskulturen und Nichtwissenskommunikation in den Wissenschaften - Jan C. Schmidt: Quellen des Nichtwissens. Ein Beitrag zur Wissenschafts- und Technikphilosophie des Nichtwissens - Hans Poser: Wissen des Nichtwissens: Zum Problem der Technikentwicklung und Technikfolgenabschätzung - Andreas Lösch: Risiko als Medium zur Kommunikation von Nichtwissen. Eine soziologische Fallstudie zur Selbstregulierung der Nanotechnologie - Matthias Groß/Alena Bleicher: Jenseits der Zurechnung auf Entscheidungen: Nichtwissenskommunikation am Beispiel Altlastensanierung - Stefan Böschen: Nichtwissen und Wissensregime. Neue Konfliktlagen und Probleme von Wissenskommunikation - Gerhard Gamm: Die Unbestimmtheit des Wissens. Ein Mangel an Urteilskraft - Kevin C. Elliott: Ignorance, Uncertainty, and the Development of Scientific Language - Andreas Hetzel: Orientierungen aus ökologischem Nichtwissen: Die Biodiversitätskrise als Herausforderung für die Umweltethik.

Portrait

Nina Janich ist Professorin für Germanistische Sprachwissenschaft. Alfred Nordmann ist Professor für Philosophie. Liselotte Schebek ist Professorin für das Fachgebiet Industrielle Stoffkreisläufe. Alle drei lehren an der Technischen Universität Darmstadt und arbeiten gemeinsam zu Fragen der Relevanz von Nichtwissen und Unsicherheit im Wissenschaftsdiskurs mit einem Schwerpunkt auf Umweltthemen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein BOOK15 gilt bis einschließlich 08.02.2021. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur gültig nicht preisgebundene fremdsprachige Bücher. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.