Grundlagen zur Integration des Radverkehrs in die zukünftigen Verkehrskonzeptionen in Mainz als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Grundlagen zur Integration des Radverkehrs in die zukünftigen Verkehrskonzeptionen in Mainz

Paperback.
Buch (gebunden)
Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Wie stellt sich die Fahrradverkehrssituation in der Universitätsstadt Mainz dar? Wo liegen die Stärken, wo die Defizite auch im Vergleich mit anderen Regionen in Europa? Was ist für die Zukunft geplant? Und was läßt si … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

38,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von 3 bis 5 Werktagen
Grundlagen zur Integration des Radverkehrs in die zukünftigen Verkehrskonzeptionen in Mainz als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Grundlagen zur Integration des Radverkehrs in die zukünftigen Verkehrskonzeptionen in Mainz
Autor/en: Ralf Rockenbauch

ISBN: 383861352X
EAN: 9783838613529
Paperback.
Diplom.de

31. März 1999 - kartoniert - 92 Seiten

Beschreibung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Wie stellt sich die Fahrradverkehrssituation in der Universitätsstadt Mainz dar? Wo liegen die Stärken, wo die Defizite auch im Vergleich mit anderen Regionen in Europa? Was ist für die Zukunft geplant? Und was läßt sich letztlich an Maßnahmen zur Fahrradverkehrsförderung in Mainz vorschlagen? Diese Fragen werden in der Dokumentation "Grundlagen zur Integration des Radverkehrs in die zukünftigen Verkehrskonztionen in Mainz" aufgegriffen und unter dem Begriff Pedal-Power-Promotion-Part-Two- 1997 von den Autoren analysiert und vermarktet.
Zunächst wird die Entwicklung des Radverkehrs in Mainz im Zusammenhang mit der allgemeinen Verkehrssituation beschrieben. Ausgehend vom heutigen Stand der Fahrradverkehrsinfrastruktur in Mainz werden die Ansätze der zukünftigen Verkehrskonzeptionen der Stadt unter besonderer Berücksichtigung des Radverkehrs vorgestellt.
Anschließend werden Erfahrungen in fahrradfreundlichen Regionen in den Niederlanden (Amsterdam, Delft, Groningen), Münster und Graz erörtert und mit der Fahrradverkehrsförderung in Mainz verglichen. Die eigentlichen Grundlagen zur verbesserten Integration des Fahrradverkehrs in Mainz werden im letzten Abschnitt des Projekts dargelegt.
Die zusammengefaßten Informationen gehen aus den angegebenen Literaturquellen, mehreren Expertengesprächen (mit Verkehrswissenschaftlern, Radverkehrsexperten, Verkehrsplanern und Verkehrsdezernenten) sowie persönlichen Erfahrungen der Autoren dieser Publikation hervor.
Diese Arbeit ist ein Folgeprojekt der Pedal-Power-Promotion-Part-One- 1996 mit dem Titel: "Verkehrskonzeptionen für die Zukunft unter besonderer Berücksichtigung des Fahrradverkehrs - Eine ökonomisch-politische Analyse". Dieses Folgeprojekt zeigt, wie die verkehrswissenschaftlichen Erkenntnisse zur Verbesserung der Verkehrssituation in Mainz genutzt werden können.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1. Einleitung9
2.Darstellung der Verkehrssituation in Mainz unter besonderer Berücksichtigung des Radverkehrs9
2.1Allgemeine Verkehrssituation9
2.2Klima und Topographie von Mainz10
2.3Der Ist-Zustand des Radverkehrs in Mainz11
2.4Ein Sonderprojekt: Die Fahrradstraße Am Hechenberg15
2.5Das Radwegekleinmaßnahmen-Programm16
2.6Die Nutzung der Fahrradverkehrsanlagen und Fahrradverkehrsunfälle17
2.7Auswirkungen der Verkehrsmittelwahl18
2.8Die entwicklung des Radverkehrsin Mainz18
2.9Verbände und Initiativen21
2.9.1Die Arbeitslosen-Selbsthilfe-Maßnahme e. V. [...]

Portrait

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Wie stellt sich die Fahrradverkehrssituation in der Universitätsstadt Mainz dar? Wo liegen die Stärken, wo die Defizite auch im Vergleich mit anderen Regionen in Europa? Was ist für die Zukunft geplant? Und was läßt sich letztlich an Maßnahmen zur Fahrradverkehrsförderung in Mainz vorschlagen? Diese Fragen werden in der Dokumentation "Grundlagen zur Integration des Radverkehrs in die zukünftigen Verkehrskonztionen in Mainz" aufgegriffen und unter dem Begriff Pedal-Power-Promotion-Part-Two- 1997 von den Autoren analysiert und vermarktet.
Zunächst wird die Entwicklung des Radverkehrs in Mainz im Zusammenhang mit der allgemeinen Verkehrssituation beschrieben. Ausgehend vom heutigen Stand der Fahrradverkehrsinfrastruktur in Mainz werden die Ansätze der zukünftigen Verkehrskonzeptionen der Stadt unter besonderer Berücksichtigung des Radverkehrs vorgestellt.
Anschließend werden Erfahrungen in fahrradfreundlichen Regionen in den Niederlanden (Amsterdam, Delft, Groningen), Münster und Graz erörtert und mit der Fahrradverkehrsförderung in Mainz verglichen. Die eigentlichen Grundlagen zur verbesserten Integration des Fahrradverkehrs in Mainz werden im letzten Abschnitt des Projekts dargelegt.
Die zusammengefaßten Informationen gehen aus den angegebenen Literaturquellen, mehreren Expertengesprächen (mit Verkehrswissenschaftlern, Radverkehrsexperten, Verkehrsplanern und Verkehrsdezernenten) sowie persönlichen Erfahrungen der Autoren dieser Publikation hervor.
Diese Arbeit ist ein Folgeprojekt der Pedal-Power-Promotion-Part-One- 1996 mit dem Titel: "Verkehrskonzeptionen für die Zukunft unter besonderer Berücksichtigung des Fahrradverkehrs - Eine ökonomisch-politische Analyse". Dieses Folgeprojekt zeigt, wie die verkehrswissenschaftlichen Erkenntnisse zur Verbesserung der Verkehrssituation in Mainz genutzt werden können.
Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1. Einleitung9
2.Darstellung der Verkehrssituation in Mainz unter besonderer Berücksichtigung des Radverkehrs9
2.1Allgemeine Verkehrssituation9
2.2Klima und Topographie von Mainz10
2.3Der Ist-Zustand des Radverkehrs in Mainz11
2.4Ein Sonderprojekt: Die Fahrradstraße Am Hechenberg15
2.5Das Radwegekleinmaßnahmen-Programm16
2.6Die Nutzung der Fahrradverkehrsanlagen und Fahrradverkehrsunfälle17
2.7Auswirkungen der Verkehrsmittelwahl18
2.8Die entwicklung des Radverkehrsin Mainz18
2.9Verbände und Initiativen21
2.9.1Die Arbeitslosen-Selbsthilfe-Maßnahme e. V. (ASM)21
2.9.2Der Verkehrsclub Deutschland (VCD)23
2.9.3 Der Allgemeine Fahrrad Club Deutschland (ADFC)24
2.9.4Der Fahrradkurierdienst24
3.Die Verkehrskonzeptionen für Mainz24
3.1Verkehrsstrategie der Stadt Mainz von 198925
3.2Verkehrskonzept Mainzer Innenstadt (Zwischenbericht 1994)27
3.2.1Strategien des integrierten Verkehrsentwicklungsplans (IVEP)28
3.2.2Die Umsetzung des Verkehrskonzepts29
4.Darstellung der praktischen Erfahrungen in fahrradfreundlichen Regionen38
4.1Vorbemerkungen38
4.2Die praktischen erfahrungen in fahrradfreundlichen Regionen38
4.2.1Die Verkehrskonzeptionen in den Niederlanden (Amsterdam,Delft, Groningen)38
4.2.2Die Verkehrskonzeption in Münster45
4.2.3Die Verkehrskonzeption in Graz47
4.3Zusammenfassung53
5.Maßnahmen zur Fahrradverkehrsförderung in Mainz53
5.1Vorbemerkungen53
5.2Verbesserung des Informationsstandes aller Beteiligten53
5.3Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur56
5.4Verbesserung der Verkehrssicherheit und der Alltagstauglichkeit des Fahrrads59
5.5Verbesserung der Rolle des Radverkehrs im Umweltverbund61
5.6Wirtschaftliche Förderung des Radverkehr...
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Gutscheinbedingungen
Ihr Gutschein LIEBE14 gilt bis einschließlich 19.02.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.