The Great Tradition and Its Legacy: The Evolution of Dramatic and Musical Theater in Austria and Central Europe

Sprache: Englisch.
Buch (gebunden)
Both dramatic and musical theater are part of the tradition that has made Austria - especially Vienna - and the old Habsburg lands synonymous with high culture in Central Europe. Many works, often controversial originally but now considered as classi … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

127,49 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Versand in 3-4 Wochen
Zustellung: Do, 24.02. - Mi, 02.03.
  • Bewerten
  • Empfehlen
The Great Tradition and Its Legacy: The Evolution of Dramatic and Musical Theater in Austria and Central Europe als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: The Great Tradition and Its Legacy: The Evolution of Dramatic and Musical Theater in Austria and Central Europe

ISBN: 1571811737
EAN: 9781571811738
Sprache: Englisch.
Herausgegeben von Michael Cherlin, Halina Filipowicz, Richard L. Rudolph
BERGHAHN BOOKS INC

1. Oktober 2003 - gebunden - 290 Seiten

Beschreibung

Both dramatic and musical theater are part of the tradition that has made Austria - especially Vienna - and the old Habsburg lands synonymous with high culture in Central Europe. Many works, often controversial originally but now considered as classics, are still performed regularly in Vienna, Prague, Budapest, or Krakow. This volume not only offers an excellent overview of the theatrical history of the region, it is also an innovative, cross-disciplinary attempt to analyse the inner workings and dynamics of theater through a discussion of the interplay between society, the audience, and performing artists.

Inhaltsverzeichnis

List of Illustrations
Preface
Richard L. Rudolph
Notes on Contributors
DRAMATIC THEATER
Introduction: Rethinking Drama and Theater in Austria and Central Europe Halina Filipowicz 3
Part I: The Enlightenment and the "New Beginning"
Chapter 1. "By and By We Shall Have an Enlightened Populace": Moral Optimism and the Fine Arts in Late-Eighteenth-Century Austria
Ernst Wangermann
Chapter 2. Taming a Transgressive National Hero: Tadeusz Kosciuszko and Nineteenth-Century Polish Drama
Halina Filipowicz
Chapter 3. Nestroy and His Naughty Children: A Plebeian Tradition in the Austrian Theater
Carl Weber
Chapter 4. Pantomime, Dance, Sprachskepsis, and Physical Culture in German and Austrian Modernism
Harold B. Segel
Chapter 5. Populism versus Elitism in Max Reinhardt's Austrian Productions of the 1920s
Michael Patterson
Part Two: Post-Holocaust and Postmodern Theater
Chapter 6. Elfriede Jelinek's Nora Project; or, What Happens When Nora Meets the Capitalists
Christine Kiebuzinska
Chapter 7. George Tabori's Return to the Danube, 1987-1999
Hans-Peter Bayerdörfer
Chapter 8. Thomas Bernhard's Heldenplatz: Artists and Societies beyond the Scandal
Alfred Pfabigan
Chapter 9. Pulling the Pants Off History: Politics and Postmodernism in Thomas Bernhard's Eve of Retirement
Jeanette R. Malkin
MUSICAL THEATER
Introduction: Conflict and Crosscurrents in Viennese Music
Michael Cherlin
Part III: The Emergence of the Classical Style
Chapter 10. Vienna as a Center of Ballet Reform in the Late Eighteenth Century
Sibylle Dahms
Chapter 11. The Viennese Singspiel, Haydn, and Mozart
Eva Badura-Skoda
Chapter 12. Displaying (Out)Rage: The Dilemma of Constancy in Mozart's Operas
Gretchen A. Wheelock
Part IV: Some Major Transformations of the Nineteenth and Twentieth Centuries
Chapter 13. Karl Goldmark's Operas during the Directorship of Gustav Mahler
Peter Revers
Chapter 14. A Break in the Scenic Traditions of the Vienna Court Opera: Alfred Roller and the Vienna Secession
Evan Baker
Chapter 15. Schoenberg's Music for the Theater
Michael Cherlin
References
Index

Portrait

Halina Filipowicz is Professor of Slavic Literatures, University of Wisconsin, Madison.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
The Vienna Gestapo, 1938-1945: Crimes, Perpetrators, Victims
Buch (gebunden)
von Elisabeth Boeckl…
Revisiting Austria: Tourism, Space, and National Identity, 1945 to the Present
Buch (gebunden)
von Gundolf Graml
Empty Signs, Historical Imaginaries: The Entangled Nationalization of Names and Naming in a Late Habsburg Borderland
Buch (gebunden)
von Ágoston Berecz
The Monumental Nation: Magyar Nationalism and Symbolic Politics in Fin-De-Siècle Hungary
Buch (gebunden)
von Bálint Varga
Sexual Knowledge: Feeling, Fact, and Social Reform in Vienna, 1900-1934
Buch (gebunden)
von Britta McEwen
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein KALENDER2022 gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung mit Zahlung in der Filiale möglich. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 30.06.2022.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Versandbestellungen nach Hause.