In der Regel bin ich stark

Endometriose: Warum wir unsere Unterleibsschmerzen ernst nehmen müssen!. Empfohlen von 18 bis 35 Jahren. 1.…
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
"Stell Dich nicht so an!" - das hat Anna Wilken viel zu oft gehört. Sie leidet an Endometriose, einem weit verbreiteten Frauenleiden, welches bis heute oft verharmlost wird - acht Jahre vergehen durchschnittlich bis zur korrekten Diagnose. Der Alltag … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (kartoniert)

16,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
In der Regel bin ich stark als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: In der Regel bin ich stark
Autor/en: Anna Wilken, Saskia Hirschberg

ISBN: 3959102283
EAN: 9783959102285
Endometriose: Warum wir unsere Unterleibsschmerzen ernst nehmen müssen!.
Empfohlen von 18 bis 35 Jahren.
1. Auflage.
Eden Books

6. September 2019 - kartoniert - 272 Seiten

Beschreibung

"Stell Dich nicht so an!" - das hat Anna Wilken viel zu oft gehört. Sie leidet an Endometriose, einem weit verbreiteten Frauenleiden, welches bis heute oft verharmlost wird - acht Jahre vergehen durchschnittlich bis zur korrekten Diagnose. Der Alltag von Betroffenen ist oft stark eingeschränkt, und es gibt keine Aussicht auf Heilung, nur Linderung der Symptome ist möglich. Die Endometriose nimmt oft einen chronischen Verlauf: Bei bis zu 70 Prozent der Frauen, die wegen Unfruchtbarkeit behandelt werden, wird Endometriose festgestellt. Auch die Autorin brauchte Jahre, bis sie diagnostiziert wurde. Mit ihrem Buch möchte die Autorin Leserinnen ermuntern, ihre Symptome ernst zu nehmen und sich frühzeitig Unterstützung zu holen. Sie gibt einen Überblick über Therapiemöglichkeiten und erzählt, wie sie ihre Schmerzen in den Griff bekommt. Das Buch holt Frauen ab, die schon länger mit der Diagnose leben, spricht aber auch die an, die noch nicht diagnostiziert sind, aber endlich ernstgenommen werden müssen: Denn Endometriose ist nichts für Memmen!

Portrait

Anna Wilken wurde 1996 in Aurich, Ostfriesland geboren und lebt heute in Heidelberg, sie ist Influencerin und Model. Als selbst betroffene »Endo-Sister« ist es ihr zur Aufgabe geworden, über Endometriose zu informieren und andere zu unterstützen.

Ihre Coautorin Saskia Hirschberg wurde 1984 in Aschaffenburg geboren, wo sie zusammen mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt. »In der Regel bin ich stark« ist ihr erstes Sachbuch, vorher hat sie Belletristik veröffentlicht.

Pressestimmen

"Ein wichtiges Buch, das vielen Frauen aus der Seele spricht." IN 20190916
Bewertungen unserer Kunden
Pflichtlektüre für ale Betroffenen
von Insta.amreading - 10.09.2019
Ich könnte Anna Wilken grad um den Hals fallen... In der Regel bin ich STARK handelt zwar von Annas Endometriose, ist aber in vielen Aspekten durchaus auch auf Colitis übertragbar, vor allem was so einige Krankheitssymptome angeht, den beinahe schon obligatorischen Ärztemarathon (inkl. Halbwissen von leicht arroganten Assistenzgöttern in Weiß), aber auch das oft fehlende Verständnis vom Umfeld bzw. das stetig abnehmende Interesse von Freunden am Gesundheitszustand. Das Buch ist eine gute Mischung von (Krankheits-)Tagebuch und Ratgeber, wobei Anna mit Hilfe der Autorin Saskia Hirschberg offen, ehrlich und vor allem sehr authentisch (und mit einer ordentlichen Portion Humor) über Endometriose und die körperlichen und emotionalen Folgen schreibt. Man hat durchweg das Gefühl, dass man bei einer Tasse Tee (Hallo, wir kommen aus dem Norden ;-) ) von einer guten Bekannten erzählt bekommt, was sie in den letzten Jahren so durchgemacht hat. Dazu kommen Einwürfe von anderen Patientinnen (die mich oft ganz arg betroffen machten - meine Güte, was müssen wir chronischen PatienInnen manchmal leiden, bevor wir ernst genommen werden), und vor allem auch medizinische Erläuterungen von Prof. Dr. med. Sylvia Mechsner, einer der angesehendsten ExpertInnen für Endometriose an der Berliner Charité. Bestimmte Beschreibungen von Erfahrungen kennt wahrscheinlich jeder chronisch Kranke, z.B. die manchmal recht komplizierte Beziehung zu Sprechstundenhilfen oder das Gefühl, dass man nach einem Gespräch mit einem nicht gerade empathischen Arzt keine Kraft mehr hat, um etwas zu entgegnen oder nachzufragen und dann einfach nur noch funktioniert - roboterähnlich. Andererseits gibt Anna aber auch Mut und macht Hoffnung auf gute Tage und eine Zukunft, in der man das Leben genießen kann, weil man eben eine adäquate Behandlung (auch in Bezug auf Schmerztherapie) verdient. Wer Anna auf Instagram folgt, kann das beobachten, sieht aber auch die anstrengenden Tage - authentisch eben.
Pflichtlektüre für ale Betroffenen
von Insta.amreading - 02.09.2019
Ich könnte Anna Wilken grad um den Hals fallen... In der Regel bin ich STARK handelt zwar von Anna's Endometriose, ist aber in vielen Aspekten durchaus auch auf Colitis übertragbar, vor allem was so einige Krankheitssymptome angeht, den beinahe schon obligatorischen Ärztemarathon (inkl. Halbwissen von leicht arroganten Assistenzgöttern in Weiß), aber auch das oft fehlende Verständnis vom Umfeld bzw. das stetig abnehmende Interesse von Freunden am Gesundheitszustand. Das Buch ist eine gute Mischung von (Krankheits-)Tagebuch und Ratgeber, wobei Anna mit Hilfe der Autorin Saskia Hirschberg offen, ehrlich und vor allem sehr authentisch (und mit einer ordentlichen Portion Humor) über Endometriose und die körperlichen und emotionalen Folgen schreibt. Man hat durchweg das Gefühl, dass man bei einer Tasse Tee (Hallo, wir kommen aus dem Norden ;-) ) von einer guten Bekannten erzählt bekommt, was sie in den letzten Jahren so durchgemacht hat. Dazu kommen "Einwürfe" von anderen Patientinnen (die mich oft ganz arg betroffen machten - meine Güte, was müssen wir chronischen PatienInnen manchmal leiden, bevor wir ernst genommen werden), und vor allem auch medizinische Erläuterungen von Prof. Dr. med. Sylvia Mechsner, einer der angesehendsten ExpertInnen für Endometriose an der Berliner Charité. Bestimmte Beschreibungen von Erfahrungen kennt wahrscheinlich jeder chronisch Kranke, z.B. die manchmal recht "komplizierte Beziehung" zu Sprechstundenhilfen oder das Gefühl, dass man nach einem Gespräch mit einem nicht gerade empathischen Arzt keine Kraft mehr hat, um etwas zu entgegnen oder nachzufragen und dann einfach nur noch funktioniert - roboterähnlich. Andererseits gibt Anna aber auch Mut und macht Hoffnung auf gute Tage und eine Zukunft, in der man das Leben genießen kann, weil man eben eine adäquate Behandlung (auch in Bezug auf Schmerztherapie) verdient. Wer Anna auf Instagram folgt, kann das beobachten, sieht aber auch die anstrengenden Tage - authentisch eben.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.