Krisis - Jahrbuch 2013 - 2015 als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Krisis - Jahrbuch 2013 - 2015

Beiträge zur Kritik der Warengesellschaft. 'Krisis - Beiträge zur Kritik der Warengesellschaft'. Empfohlen von…
Buch (kartoniert)
Das Krisis-Jahrbuch fasst alle Krisis-Beiträge aus den Jahren 2013 - 2015 in einem Sammelband zusammen.
Buch (kartoniert)

16,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Krisis - Jahrbuch 2013 - 2015 als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Krisis - Jahrbuch 2013 - 2015
Autor/en: Ernst Lohoff, Julian Bierwirth, Karl-Heinz Lewed, Peter Samol

ISBN: 3752948140
EAN: 9783752948141
Beiträge zur Kritik der Warengesellschaft.
'Krisis - Beiträge zur Kritik der Warengesellschaft'.
Empfohlen von 1 bis 99 Jahren.
Herausgegeben von Gruppe Krisis
epubli

5. Mai 2020 - kartoniert - 252 Seiten

Beschreibung

Das Krisis-Jahrbuch fasst alle Krisis-Beiträge aus den Jahren 2013 - 2015 in einem Sammelband zusammen. Thematisch decken diese ein breites Spektrum ab:

Peter Samol: Michael Heinrichs Fehlkalkulationen der Profitrate. Zur Widerlegung von Michael Heinrichs Kritik am "Gesetz vom tendenziellen Fall der Profitrate" und über die Bedeutung der schrumpfenden Wertmasse für den Krisenverlauf

Ernst Lohoff: Auf Selbstzerstörung programmiert. Über den inneren Zusammenhang von Wertformkritik und Krisentheorie in der Marx'schen Kritik der Politischen Ökonomie

Julian Bierwirth: Gegenständlicher Schein. Zur Gesellschaftlichkeit von Zweckrationalität und Ich-Identität

Peter Samol: Ein theoretischer Holzweg. Die seltsame Fassung des Begriffs der "unproduktiven Arbeit" von Robert Kurz und wie er sich als Reaktion auf die Kritik daran in einen noch tieferen Schlamassel begeben hat

Ernst Lohoff: Kapitalakkumulation ohne Wertakkumulation. Der Fetischcharakter der Kapitalmarktwaren und sein Geheimnis

Julian Bierwirth: Henne und Ei. Der Wert als Einheit von Handlung und Struktur

Das Jahrbuch kann kostenfrei heruntergeladen werden auf www.krisis.org

Portrait

Freier Autor und Redakteur der Zeitschrift Krisis.

Freier Autor und Redakteur der Zeitschrift Krisis.

Freier Autor und Redakteur der Zeitschrift Krisis.

Freier Autor und Redakteur der Zeitschrift Krisis.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.