Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover
Band 3

Welche Rechte braucht die Natur?

Wege aus dem Artensterben

(1 Bewertung)15
200 Lesepunkte
Buch (kartoniert)
Buch (kartoniert)
19,95 €inkl. Mwst.
Zustellung: Do, 25.07. - Sa, 27.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen
Eine Million Arten sind in den nächsten Jahren vom Aussterben bedroht. Immer wieder bekräftigen die Vereinten Nationen und Regierungen, die Biodiversität schützen zu wollen. Doch die politischen Ziele werden immer wieder verfehlt. Kann der Schutz der Biodiversität juristisch erzwungen werden? Dazu wurde schon vor Jahrzehnten die Idee eines Klagerechtes für Tiere und Ökosysteme entwickelt. Auch aktuell fordern NGOs und Jurist:innen das Konzept der »Natur als Rechtsperson«. Ist eine solche Weiterentwicklung des Rechts möglich und kann sie Biodiversität schützen? Die Autorinnen und Autoren führen Einsichten aus Ethik, Biologie, den Sozial- und Rechtswissenschaften zusammen: Wie kann man Rechte der Natur begründen? Wie sehen sozialökologische Beispiele aus, in denen Biodiversität und menschliche Ressourcennutzung nicht in Konkurrenz zueinander treten? Was wären die gesellschaftlichen Konsequenzen, wenn Rechte der Natur anerkannt würden?https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/legalcode

Produktdetails

Erscheinungsdatum
13. Oktober 2021
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
244
Reihe
Zukünfte der Nachhaltigkeit, 3
Autor/Autorin
Frank Adloff, Tanja Busse, Alberto Acosta, Davina Bruhn, Andreas Buser
Herausgegeben von
Frank Adloff, Tanja Busse
Unter Mitwirkung von
Frank Adloff, Frank Raddatz, Tanja Busse, Phillip Degens, Anna Deplazes-Zemp, Matthias Glaubrecht, Andreas Gutmann, Bernd Ladwig, Aureo Mota, Peter Niesen, Markku Oksanen, Hermann Ott, Alberto Acosta, Andreas Buser, Benno Fladvad, Saskia Stucki
Verlag/Hersteller
Produktart
kartoniert
Gewicht
328 g
Größe (L/B/H)
212/139/17 mm
Sonstiges
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
ISBN
9783593514628

Portrait

Frank Adloff

Frank Adloff, Prof. Dr., ist Soziologe im Fachbereich Sozialökonomie an der Universität Hamburg sowie stellvertretender Sprecher der dortigen DFG-Kolleg-Forschungsgruppe »Zukünfte der Nachhaltigkeit«.

Tanja Busse, Dr. phil., Autorin und Moderatorin, ist dort Fellow als »Writer in Residence«.

Benno Fladvad ist Juniorprofessor für Naturwissenschaftliche Friedensforschung mit Schwerpunkt Klima und Sicherheit an der Universität Hamburg.

Pressestimmen

»Dieses wichtige Buch inspiriert zu einer Welt-Anschauung, die nicht mehr »vom Streben nach Dominanz über die Natur, sondern von Neugierde und Liebe geprägt ist.« Hanne Tügel, Oya, 14.03.2022

Bewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
15
1 Bewertung von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste