Klick ins Buch Außenpolitik in defekten Demokratien als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Außenpolitik in defekten Demokratien

Gesellschaftliche Anforderungen und Entscheidungsprozesse in der Türkei 1983-1993. Habilitationsschr.
Buch (kartoniert)
Neigen so genannte "defekte" Demokratien in ihren außenpolitischen Entscheidungen eher zu Gewalthandlungen als liberale, rechtsstaatliche Demokratien? Gülistan Gürbey untersucht am Beispiel Türkei das Verhältnis von innerer Herrschaftsorganisation un … weiterlesen
Buch (kartoniert)

45,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Außenpolitik in defekten Demokratien als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Außenpolitik in defekten Demokratien
Autor/en: Gülistan Gürbey

ISBN: 3593374722
EAN: 9783593374727
Gesellschaftliche Anforderungen und Entscheidungsprozesse in der Türkei 1983-1993. Habilitationsschr.
Campus Verlag

12. September 2005 - kartoniert - 396 Seiten

Beschreibung

Neigen so genannte "defekte" Demokratien in ihren außenpolitischen Entscheidungen eher zu Gewalthandlungen als liberale, rechtsstaatliche Demokratien? Gülistan Gürbey untersucht am Beispiel Türkei das Verhältnis von innerer Herrschaftsorganisation und nach außen gerichteten Regierungshandlungen. Im Vordergrund steht dabei die Frage, ob in den "defekten" Demokratien eine steigende gesellschaftliche Partizipation die Chancen auf eine gewaltabgeneigte, friedliche Außenpolitik erhöhen kann.

Inhaltsverzeichnis

Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen
Abkürzungsverzeichnis

Vorwort

I. Einleitung
1. Gegenstand und Erkenntnisziel
2. Herrschaftssystem und Außenpolitik
2.1. Erklärungsansätze des "demokratischen Friedens"
3. Methodisch-analytisches Instrumentarium
3.1. Akteure - Handlungszusammenhänge - Prozesse:
die Auflösung des Außenpolitik-Begriffs
3.2. Forschungsfragen und Hypothesen

II. Politisches System und Außenpolitik
1. Begrifflicher Rahmen: Nationale Sicherheit und Außenpolitik
2. Ideologischer und verfassungsrechtlicher Rahmen:
defekte interne Herrschaftsstruktur
3. Institutioneller Rahmen von Außenpolitik
3.1. Exekutive, Legislative, Judikative und Außenpolitik
3.2. Außenpolitik im Spannungsfeld von politischen Parteien
und gesellschaftlichem Umfeld
3.3 Außenpolitik im Spannungsverhältnis zwischen militärischer und
ziviler Autorität
4. Modell außenpolitischer Entscheidungsprozesse
5. Exkurs: Außenpolitischer Entscheidungsprozess in der Ära von
Turgut Özal (1983 - 1993)
5.1. Exekutive, Legislative und Außenpolitik in der Ära von Turgut Özal
5.2. Das Verständnis von Außenpolitik bei Turgut Özal: Primat der
Wirtschaft und wirtschaftsorientierte aktive Außenpolitik

III. Politische Entscheidung über den Antrag auf EGVollmitgliedschaft
vom April 1987
1. Einführung: Stockende Beziehungen zwischen der EG und der Türkei
2. Gesellschaftliche Anforderungen: neuer Konsens
2.1. Interessengruppen und sozioökonomische Akteure
2.2. Die öffentliche Meinung
3. Anforderungen im Parteiensystem
3.1. Brüchiger Konsens über die Zugehörigkeit zur EWG/EG zwischen
1963 und 1980: zwischen Befürwortung, Ablehnung und Wahrung
nationaler Interessen
3.2. Die Suche der Parteien nach einem neuen Grundkonsens
zwischen 1980 und 1993
4. Die Entscheidungen der Regierungen
4.1. Entscheidungen von 1963 bis 1980: zwischen Status quo,
Neuordnung der EG-Beziehungen und begrenzten Ressourcen
4.2. Die Entscheidungen von 1980 bis 1993: Neubelebung der
Beziehungen mit der EG durch die Antragstellung auf
EG-Vollmitgliedschaft
5. Zusammenfassung der Zwischenergebnisse

IV. Politische Entscheidung zum Dialog mit Griechenland -
Der Davos-Prozess 1988
1. Einführung: Antagonistisches Beziehungsmuster, Zirkel von
Konfrontation und Kooperation im türkisch-griechischen Verhältnis
2. Exkurs: Zum Zusammenhang zwischen Özalscher Außenpolitik
und Davos
2.1. Umstrittene Özalsche Außenpolitik im Parteiensystem
3. Wendepunkt im Stillstand der bilateralen Beziehungen und
Auslöser für Davos: die Ägäis-Krise im März 1987
4. Anforderungen im Parteiensystem: brüchiger Konsens
5. Das Gipfeltreffen in Davos - "Nein zum Krieg"
6. Widerhall des Gipfeltreffens im Parlament
7. Reaktionen auf das Gipfeltreffen aus dem gesellschaftlichen Umfeld
8. Stillstand im Davos-Prozess
9. Zusammenfassung der Zwischenergebnisse

V. Politische Entscheidungen zum Golf-Krieg 1991
1. Einführung: Umstrittener Bruch mit der traditionellen Nahost-Politik
2. Gesellschaftliche Anforderungen: für die Beibehaltung der traditionellen
Nahost- und Irak-Politik - gegen eine Kriegsbeteiligung
2.1. Außerparlamentarische Opposition und Öffentlichkeit
3. Parlamentarische Opposition: Ablehnung einer aktiven Teilnahme
am Krieg, umstrittene Golf-Politik und Kritik des (Özalschen)
Politikstils
4. Entscheidungen der Regierung
4.1. Entwicklungen während der Golf-Krise vom August 1990 bis
Februar 1991
4.2. Verurteilung der irakischen Besetzung, Unterstützung der
UN-Beschlüsse und Schließung der Yumurtalik-Kirkuk-Ölpipeline
4.3. Parlamentsbeschlüsse Nr. 107, Nr. 108 und Nr. 126
4.4. Kontroverse Diskussionen um die Rechtmäßigkeit der
Parlamentsbeschlüsse und um die Frage von
Kompetenzübertragung
4.5. Widerstand der militärischen und zivilen Bürokratie gegen die
Özalsche Golf-Politik und den Özalschen Politikstil
4.6. Nutzung der militärischen Basis Incirlik
4.7. Operation Provide C

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Demokratisierung nach Bürgerkriegen
Buch (kartoniert)
von Thorsten Gromes
Schattenseiten des Demokratischen Friedens
Buch (kartoniert)
Die Transformation der Streitkräfte im 21. Jahrhundert
Buch (kartoniert)
Macht und Ohnmacht internationaler Institutionen
Buch (kartoniert)
Demokratisierung und Islamisches Recht
Buch (kartoniert)
von Johannes Harnisc…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TASCHE15 gilt bis einschließlich 22.09.2020 und nur für die Kategorie tolino Zubehör. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Ihr Gutschein KALENDER2021 gilt bis einschließlich 27.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.